Maik Kegel



Alles zur Person "Maik Kegel"


  • Fußball

    Sa., 23.02.2019

    Jena unterliegt mit 0:1 gegen Fortuna Köln

    Jena (dpa/th) - Der FC Carl Zeiss Jena hat im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga einen weiteren Rückschlag erlitten und mit 0:1 (0:1) gegen Fortuna Köln verloren. Das einzige Tor der Partie vor 4578 Zuschauern erzielte am Samstag Maik Kegel in der 13. Minute. Nach der zweiten Niederlage in Serie rangieren die Thüringer als 18. weiter auf einem Abstiegsplatz. Zu einem Nichtabstiegsrang fehlen vier Punkte.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 26.09.2018

    VfL Osnabrück nach 1:0-Sieg neuer Spitzenreiter

    Osnabrücks Bashkim Renneke (links) und Hamdi Dahmani lieferten sich einige heiße Zweikämpfe. Am Ende durfte nur der Osnabrücker über den 1:0-Sieg und die Eroberung der Tabellenspitze jubeln.

    Die Konkurrenz hat gepatzt, der VfL Osnabrück hat einen 1:0-Sieg durch ein Tor von Marc Heider gegen Fortuna Köln gefeiert. Seit Mittwochabend sind die Lila-Weißen neuer Spitzenreiter der 3. Liga. Der Sieg war sicherlich glücklich, danach fragt morgen aber niemand mehr.

  • Fußball

    So., 02.09.2018

    FC Carl Zeiss Jena verliert in Köln mit 0:2

    Köln (dpa/th) - Der FC Carl Zeiss Jena hat in der 3. Fußball-Liga seinen vierten Saisonsieg und damit den Sprung auf Tabellenrang drei verpasst. Die Elf von Trainer Mark Zimmermann verlor am Sonntag bei Fortuna Köln mit 0:2 (0:0). Die Tore für die Domstädter vor 2150 Zuschauern markierten Maik Kegel (67. Minute) und Robin Scheu (84.). Die Jenaer rangieren nach dem sechsten Spieltag mit zehn Punkten in der Tabelle auf Position sechs, die Fortunen sind Zehnter (9 Zähler).

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 10.03.2018

    SF Lotte kassiert bittere Niederlage gegen Fortuna Köln

    Wie seine Kollegen lässt auch Moritz Heyer in dieser Szene eine gute Lotter Chance aus.

    Auf die Sportfreunde Lotte dürfte eine ganz heiße Saisonendphase warten. Mit 0:2 (0:1) mussten sie sich am Samstagnachmittag gegen Aufstiegsaspirant Fortuna Köln geschlagen geben. Damit bleiben sie tief im Tabellenkeller. Die Gäste untermauerten, dass sie nicht umsonst ganz oben stehen.

  • Fußball

    Sa., 16.05.2015

    Duisburg gewinnt gegen Kiel und steigt in 2. Liga auf

    Duisburg (dpa) - Der MSV Duisburg steigt in die 2. Fußball-Bundesliga auf. Im Duell der Aufstiegsanwärter gewann der MSV mit 3:1 (3:1) gegen den Drittplatzierten Holstein Kiel.

  • Fußball

    Sa., 16.05.2015

    Duisburg gewinnt gegen Kiel und steigt in die 2. Bundesliga auf

    Duisburg (dpa) - Der MSV Duisburg steigt in die 2. Fußball-Bundesliga auf. Im Duell der Aufstiegsanwärter gewann der MSV mit 3:1 (3:1) gegen den Drittplatzierten Holstein Kiel. Maik Kegel (10.) brachte zunächst die Gäste in Führung. Vor 31 002 Zuschauern drehten aber Enis Hajri (20.) und Michael Gardawski (21., 27.) noch vor der Pause die Partie. Für Kiel riss eine Serie von 15 Spielen ohne Niederlage. Die Mannschaft beendet die Saison damit auf dem Relegationsplatz und kann in den beiden zusätzlichen Spielen gegen den Drittletzten der 2. Bundesliga ebenfalls noch aufsteigen.

  • Fußball

    Sa., 26.04.2014

    Chemnitz sichert mit 2:1 gegen Kiel Liga-Verbleib

    Chemnitz (dpa) - Der Chemnitzer FC hat sich den Verbleib in der 3. Fußball-Liga gesichert. Vor 4505 Zuschauern gewannen die Sachsen ihr Heimspiel gegen Holstein Kiel mit 2:1 (0:1).

  • Fußball

    Sa., 15.03.2014

    Chemnitz beendet Serie der Stuttgarter Kickers

    Stuttgart (dpa) - Der Chemnitzer FC hat am 29. Spieltag der 3. Fußball-Liga die Erfolgsserie der Stuttgarter Kickers von neun Spielen ohne Niederlage beendet. Die Sachsen besiegten die Hausherren vor 3880 Zuschauern mit 3:0 (2:0).

  • Fußball

    Sa., 23.11.2013

    1:1 gegen Chemnitz: Kiel elfmal in Serie sieglos

    Kiel (dpa) - Aufsteiger Holstein Kiel hat in der 3. Fußball-Liga das Siegen verlernt. Die Norddeutschen kamen vor 4309 Zuschauern im eigenen Stadion nicht über ein 1:1 (0:0) gegen den Chemnitzer FC hinaus.

  • NRW

    Sa., 06.04.2013

    Chemnitz gewinnt gegen Borussia Dortmund II mit 1:0

    Chemnitz (dpa/lnd) - Der Chemnitzer FC hat gegen den Tabellenletzten Borussia Dortmund II mit 1:0 (0:0) gewonnen. Vor 4100 Zuschauern hatten die Gastgeber am Samstag in der 3. Fußball-Bundesliga allerdings große Probleme mit den schwierigen Bodenverhältnissen. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden die Dortmunder immer gefährlicher. Nach dem Seitenwechsel starteten die Sachsen dann besser und belohnten sich in der 68. Minute mit dem Siegtreffer von Tino Semmer, der den Ball nach einer Flanke von Maik Kegel ins Tor köpfte. Anschließend kamen die Westfalen immer wieder gefährlich nahe ans Tor, vergaben aber leichtfertig ihre Chancen.