Marcel Pielage



Alles zur Person "Marcel Pielage"


  • Fußball: Westfalenliga

    Do., 14.01.2021

    Neu-Trainer Möllers steigt in Kinderhaus sogar sofort ein

    Jetzt ist es endgültig: Holger Möllers trainiert in der kommenden Saison Kinderhaus.

    Das Rätselraten hat ein Ende. Holger Möllers übernimmt, wie geplant und im November verkündet, Westfalenligist Westfalia Kinderhaus als Trainer. Nach den Verwerfungen, die diese Meldung vor sechs Wochen auslöste, haben sich die Dinge im Verein inzwischen merklich beruhigt. Der Coach würde sogar sofort einspringen, sobald die Saison fortgesetzt wird.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mi., 25.11.2020

    „Chaos und Stress“ bei Westfalia Kinderhaus

    Hat in Kinderhaus mit sofortiger Wirkung gekündigt: Trainer Marcel Pielage.

    Turbulente Tage beim Fußball-Westfalenligisten Westfalia Kinderhaus: Erst die Ankündigung von Trainer Marcel Pielage, im nächsten Sommer aufzuhören. Dann die Vorstellung des Nachfolgers. Kurz darauf der sofortige Rücktritt des kompletten Trainerstabes. Und nun die Feststellung des Fußball-Obmannes, dass weder die Abteilung noch der Gesamtvorstand in die Vorgänge involviert gewesen seien. Es ist Dampf unter dem Kessel.

  • Fußball: Westfalenliga 1

    Mi., 25.11.2020

    Raus aus der Komfortzone – Holger Möllers zum Wechsel nach Kinderhaus

    Einen Co-Trainer für Holger Möllers haben die Kinderhauser bereits gefunden. Jens Kalpein (r.) ist es nicht.

    Holger Möllers, langjähriger Erfolgscoach des TuS Ascheberg und des SV Herbern, wird neuer Trainer bei Westfalia Kinderhaus. Wann er den Posten antritt? Gute Frage. Im Nordwesten Münsters sind sie etwas nervöser, als der 49-Jährige das aus der Heimat kennt.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 23.11.2020

    Pielage verlässt Kinderhaus im Sommer, Möllers übernimmt

    Marcel Pielage verlässt die Westfalia im Sommer.

    Westfalia Kinderhaus bekommt im Sommer einen neuen Trainer. Marcel Pielage geht nach vier Jahren, ihn ersetzt Holger Möllers, zuletzt beim SV Herbern. Der scheidende Coach des Westfalenligisten hat noch Ziele für sein verbleibendes halbes Jahr.

  • Fußball: Kreispokal

    Do., 15.10.2020

    Kinderhaus dank Kehl Runde weiter

    Westfalia-Spieler Dzan-Laurin Alic hat

    Dieser Abend hätte für Westfalia Kinderhaus auch noch ein wenig länger werden können. Erst mit zwei späten Toren eines schnell integrierten Neuzugangs qualifizierte sich der Westfalenligist für das Achtelfinale im Kreispokal. Das schaffte am Donnerstagabend etwas unerwartet auch ein weiterer A-Ligist.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 11.10.2020

    Westfalia Kinderhaus schlägt sich beim Spitzenreiter Preußen Espelkamp selbst

    Jonas Kreutzer (rechts) und Co. waren nicht unbedingt drei Treffer schlechter als die Preußen.

    Die Hürde war hoch. Zu hoch? Nein! Zwar verlor Aufsteiger Westfalia Kinderhaus bei Preußen Espelkamp mit 0:3 – aber laut Trainer Marcel Pielage war viel mehr drin. Drei individuelle Fehler brachten den Gast um etwas Zählbares.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 05.10.2020

    Nach Anzeige droht Westfalia Kinderhaus eine Strafe

    Fußball: Westfalenliga: Nach Anzeige droht Westfalia Kinderhaus eine Strafe

    Corona und die Folgen sind auch im Sport immer spürbar. Nur unter Auflagen können etwa Fußballfans die Partien ihrer Lieblingsmannschaft verfolgen. Wenn es jedoch zu Sorglosigkeiten kommt, was sich bei Westfalia Kinderhaus unlängst zugetragen haben soll, droht Ärger.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 04.10.2020

    Kinderhaus bezwingt Gievenbeck

    Westfalias Kebba Touray (l.) im Zweikampf mit Niclas Mende

    Darum sagt man Derbys nach, sie hätten eigene Gesetze: Weil der bis dahin ungeschlagene 1. FC Gievenbeck nach bärenstarkem Saisonstart zu Aufsteiger Westfalia Kinderhaus fährt, der erst vor drei Tagen in eine fiese 0:4-Klatsche einwilligen musste – und dann die Westfalia alle drei Punkte in der Hütte behält.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 02.10.2020

    Derby an der Hütte: Kinderhaus freut sich auf Gievenbeck

    Joschka Brüggemann und dessen Westfalia-Mitstreiter wollen beweisen, auch in der Westfalenliga nach einem 0:4 wieder in die Spur kommen zu können.

    Derbyzeit in Kinderhaus: Und was für ein Derby! Die Westfalia empfängt den 1. FC Gievenbeck. Das letzte Treffen ist schon lange her – und auf diesem hohen Niveau ist es sogar eine Premiere. Hochspannung also an der Hüte, wenn sich die Trainer-Freunde Marcel Pielage und Florian Reckels gegenseitig die Punkte abluchsen wollen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 27.09.2020

    Touray trifft in letzter Minute für Kinderhaus

    Zufrieden nach dem zweiten Saisonsieg: Marcel Pielage Foto: fotoideen.com

    Kebba Touray ist Westfalias Mann für die späten und entscheidenden Tore. Am Sonntag traf er in Bielefeld erneut per Kopf und stellte den Kinderhauser Sieg sicher. Die Münsteraner gewannen verdient, ihre größten Schwächen hatten sie jeweils zu Beginn der Halbzeiten.