Mario Zohlen



Alles zur Person "Mario Zohlen"


  • Fußball: Kreisliga A

    So., 25.10.2020

    SW Havixbeck: 1:3 nach turbulenter Schlussphase

    Kassierte drei Gegentreffer Havixbecks Torhüter Felix Bußmann.

    Die Spieler von SW Havixbeck hatten Hoffnung, drei Punkte aus Altenberge zu entführen. Allerdings nur wenige Minuten.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 18.10.2020

    SW Havixbeck bestätigt gute Form

    Gewinnt hier das Laufduell: Havixbecks Ole Walterbos (l.).

    Während GS Hohenholte am Sonntag seine erste Saisonniederlage kassierte, bestätigte Ortsnachbar SW Havixbeck seine ansteigende Form.

  • Fußball: Kreisliga

    Mo., 12.10.2020

    Beim FC Münster 05 haben sie Lust auf mehr

    Schwungvoll und torgefährlich: Neuzugang Pascal Lange (r.) der am Sonntag doppelt traf und am Mittwoch mit den Nullfünfern die Spitze erklimmen möchte.

    Der FC Münster 05 hat zugelegt. Und das ist kein Hindernis. Im Gegenteil. Dank der zugelegten Qualität im Kader wächst auch das Punktekonto stetig. Bei den Nullfünfern könnte etwas gehen. Dabei hat der

    Club vom Arnheimweg so seine Besonderheiten.

  • Fußball: Kreispokal und Kreisliga A

    Sa., 03.10.2020

    SW Havixbeck: Nach Pokal-Aus kommt Mauritz

    Kassierte drei Gegentreffer: Felix Bußmann.

    A-Ligist SW Havixbeck kann sich ab sofort voll auf die Meisterschaft konzentrieren: Am Donnerstagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Mario Zohlen in der zweiten Runde des Kreispokals auf eigenem Platz mit 0:3 (0:1) gegen den Bezirksligisten GW Gelmer.

  • Fußball: Kreisliga A

    So., 20.09.2020

    Havixbeck atmet auf – Nottulns Zweite arbeitet gut

    Jakob Temme (Nummer 5) traf zum wichtigen 1:0 für Schwarz-Weiß Havixbeck.

    In Runde drei der Kreisliga-Spielzeit gab es für eine zuvor gebeutelte Elf endlich einen Dreier. SW Havixbeck atmet also auf. Ansonsten freute sich nur noch die Zweite von GW Nottuln.

  • Fußball: Kreisliga A

    Fr., 18.09.2020

    Zohlens „Flickenteppich“ und Atalans Knieprobleme

    Schapdetten-Schlussmann Nils Appelhans:

    Noch läuft die Einspielphase, noch sitzt nicht jeder Anzug perfekt. Das ist nur normal auch bei den Team der Kreisliga A, die jeweils vor der dritten Herausforderung stehen. Hier und da sind bereits erste Personalprobleme zu lösen.

  • Fußball: Kreisliga A 3 MS

    Sa., 05.09.2020

    Ein Derby zwischen Fortuna Schapdetten und SW Havixbeck als Ouvertüre

    Man kennt sich bei Fortuna und Schwarz-Weiß: Wie in der Vergangenheit auch, hier jagt Havixbecks Dennis Minnerop (l.) Schapdettens Lars Bunge hinterher (Saison 2016/17), erwarten die Verantwortlichen ein enges und kampfbetontes Derby.

    Die Vorzeichen im Derby könnten personaltechnisch nicht unterschiedlicher sein. Während Fortuna Schapdetten beinahe aus dem Vollen schöpfen kann, kratzt SW Havixbecks Trainer „irgendwie zwölf bis 13 Leute“ zusammen. Fortuna weist die Zuschauer außerdem auf die auf der Sportanlage herrschende Maskenpflicht hin.

  • Fußball: SW Havixbeck vor dem Saisonstart

    Do., 03.09.2020

    Kader ist spitz auf Knopf genäht

    SW Havixbecks Coach Mario Zohlen findet, dass das Spiel seiner Elf im offensiven letzten Drittel Ausbaupotenzial hat. Für die Abteilung Attacke ist unter anderem Philipp Rossmann zuständig.

    Schwarz-Weiß Havixbeck hat sich in den vergangenen anderthalb Monaten Saisonvorbereitung gut entwickelt, findet der neue Trainer Mario Zohlen. Vor dem Ligastart am Wochenende zieht er ein Resümee.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 10.08.2020

    Billerbeck legt in Havixbeck zu

    Havixbecks Philipp Rossmann (l.) hatte die beste Havixbecker Chance. Leider traf er aber nur den Pfosten.

    Eine Stunde lang machte SW Havixbeck defensiv ein gutes Spiel gegen den VfL Billerbeck. Dann konnte der Bezirksligist noch einen Gang hochschalten.

  • Fußball: Bezirksliga

    Fr., 31.07.2020

    Mario Zohlen über seine Zeit in Telgte: „Bin erwachsener geworden“

    Vier Jahre hat Mario Zohlen die SG Telgte trainiert. Am Sonntag kehrt er mit seinem neuen Verein Schwarz-Weiß Havixbeck zurück.

    Vier Jahre hat Mario Zohlen die SG Telgte trainiert. Im Interview spricht er über seinen Abschiedsbrief. Zudem erklärt der 48-Jährige, warum das dritte Jahr in Telgte eine Qual und das letzte so schön war – und warum er in dieser Zeit erwachsener geworden ist.