Markus Pieper



Alles zur Person "Markus Pieper"


  • Gespräch mit dem Lotter EU-Abgeordneten Dr. Markus Pieper (CDU)

    So., 16.06.2019

    „Wir sind nicht modern genug“

    „Als CDU sind wir derzeit einfach nicht modern genug“, sagt Markus Pieper, CDU-Europaabgeordneter aus Lotte-Halern.

    Nein, er wolle kein Rezo Pieper sein. Aber es beschäftige ihn in Rückblick auf die Europawahlen, wie man als Politiker auf die Fragen junger Wähler antworten könne, sagt der gerade erst wieder ins EU-Parlament gewählte CDU-Abgeordnete Dr. Markus Pieper aus Halen bei einem Heimatbesuch kurz vor Pfingsten.

  • Politiker kommentieren Europawahl-Ergebnis

    Mo., 27.05.2019

    Zwischen Frust und Freude

    Das Gebäudes des EU-Parlaments in Straßburg.

    Die Europa-Politik wird zwar in Brüssel und Straßburg gemacht, doch das Wahlergebnis von Sonntag beschäftigt auch die Basis der Parteien. Während sich die Grünen freuen, ist in der SPD Müdigkeit zu verspüren. Dr. Markus Pieper (CDU) sieht „Europa als Gewinner“.

  • Europawahl-Nachlese im Kreis Steinfurt

    Mo., 27.05.2019

    Riesenjubel und bittere Enttäuschung

    Das Interesse, den Ausgang der Europawahl im Steinfurter Kreishaus zu verfolgen, war sehr gering. Das Ergebnis für den Kreis Steinfurt stand um 20.45 Uhr fest. Wahlleiter Dr. Martin Sommer sprach von einem sehr ruhigen Abend und einem reibungslosen Verlauf.

    Nach der Wahl ist vor der Wahl. Eine erste Analyse von Gewinnern und Verlierern bei der Europawahl im Kreis Steinfurt.

  • Europawahl im Münsterland

    Mo., 27.05.2019

    Ein „Dämpfer“ und drei Lichtblicke

    Europawahl im Münsterland: Ein „Dämpfer“ und drei Lichtblicke

    Die farbigen Säulen in den Ergebnissen aller Münsterlandkreise haben eines gemeinsam: In allen sind die schwarzen die längsten. Und die zweitlängsten sind überall: grün. Das Rot der SPD hat nur noch Kraft für dritte Plätze. In Münster haben die Grünen sogar die CDU deutlich überholt.  Trotz eines „Dämpfers“ für die Union hat Markus Pieper mindestens drei Gründe zur Freude. 

  • Europawahl im Münsterland

    Mo., 27.05.2019

    So bewerten die Kandidaten aus dem Münsterland die Ergebnisse

    Europawahl im Münsterland: So bewerten die Kandidaten aus dem Münsterland die Ergebnisse

    Die Chance für Münsterländer, Münsterländer ins Europa-Parlament zu wählen, war gering. Sicher hatten einen Platz der CDU-Kandidat Markus Pieper und der Billerbecker Helmut Geuking mit seinem Spitzenplatz bei der Familien-Partei und ohne Fünf-Prozent-Hürde. Die Münsterländer, die den höchsten Platz in der Liste ihrer Partei innehatten, äußerten sich zum Ausgang der Wahl.

  • Europawahl: SPD verliert über 15 Prozent

    So., 26.05.2019

    Grüne in Lotte fast die stärkste Kraft

    Dr. Markus Pieper dürfte trotz hoher Verluste seiner CDU den Wiedereinzug ins Europäische Parlament geschafft haben.

    Fast wären Bündnis 90/Die Grünen am Sonntag in Lotte stärkste politische Kraft bei den Europawahlen geworden. Mit 24,4 Prozent der Stimmen lagen sie nur knapp hinter der CDU (24,9 Prozent), aber noch vor der SPD (23 Prozent). Das hat es in der Gemeinde Lotte noch nie gegeben.

  • Europawahl

    Fr., 24.05.2019

    „EU muss sich auf die Kernfragen konzentrieren“

    Der CDU-Europaparlamentarier Dr. Markus Pieper (r.) machte am Freitagnachmittag Station beim Wahlstand der CDU Havixbeck. Er stand zwei Tage vor der Europawahl den Bürgern Rede und Antwort. Mit dabei waren (v.l.) CDU-Fraktionsvorsitzender Thorsten Webering, Elisabeth Stüper, Monika Sauer (beide Senioren-Union), Ratsherr Hubertus Spüntrup und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Elke Hoffmann.

    Auf dem Wochenmarkt informierten die Parteien noch einmal zur Europawahl. Die CDU begrüßte den Europaparlamentarier Dr. Markus Pieper an ihrem Stand.

  • Interview mit dem EU-Kommissar zur Europawahl

    Mo., 20.05.2019

    Günther Oettinger: „Es wird eine klare pro-europäische Mehrheit geben“

    Interview mit dem EU-Kommissar zur Europawahl: Günther Oettinger: „Es wird eine klare pro-europäische Mehrheit geben“

    Draußen vor dem Fenster stehen riesige Trailer. Drinnen im Stammwerk von Schmitz Cargobull in Altenberge hat sich gerade EU-Kommissar Günther Oettinger – begleitet vom Europa-Abgeordneten Markus Pieper – umgeschaut. Im Interview mit unserem Redaktionsmitglied Martin Ellerich spricht Oettinger darüber, wie das Münsterland vom EU-Binnenmarkt profitiert, über die Chancen Manfred Webers EU-Kommissionschef zu werden, über den Brexit, Viktor Orban, den Handelsstreit – und über seine eigene Zukunft.

  • Auf Stimmenfang

    So., 19.05.2019

    Diese Politiker(innen) werben in Münster für die Europawahl

    Auf Stimmenfang: Diese Politiker(innen) werben in Münster für die Europawahl

    40 Parteien nehmen in Deutschland an der Europawahl teil. Wir stellen die Kandidaten vor, die für die sechs im Bundestag vertretenen Parteien in Münster um Stimmen werben. Es sind die Parteien CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP und AfD. Vier Kandidaten leben auch in Münster, der regionale CDU-Kandidat kommt aus Lotte, die Linke wirbt mit einer Kandidatin, die in Düsseldorf lebt. 

  • EU-Kommissar bei Cargobull

    Fr., 17.05.2019

    „Klimaschutz mit Augenmaß“

    Andreas Schmitz (l., Vorstandsvorsitzender Schmitz Cargobull AG) begrüßte den EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (2.v.l.) im Stammwerk in Altenberge. An dem Gespräch nahmen außerdem teil (ab 3.v.l): Markus Pieper (Europa-Abgeordneter), Sigrid Schulze-Lefert (CDU-Fraktions-Vorsitzende), Christoph Dehne (Direktor Region Zentral-Europa Schmitz Cargobull), Volker Flatau (Leiter Produktlinie Curtainsider Schmitz Cargobull), Andreas Busacker (Vorstand Finanzen Schmitz Cargobull) und Olaf Schütte (Leiter Werk Altenberge Schmitz Cargobull).

    Außergewöhnlicher Besuch bei Schmitz Cargobull: EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger besuchte das Schmitz Cargobull-Stammwerk Altenberge.