Nicole Pizzuti



Alles zur Person "Nicole Pizzuti"


  • Nach dem Streik

    Mi., 22.01.2020

    Eurobahn fährt wieder im alten Takt

    Nach dem Streik: Eurobahn fährt wieder im alten Takt

    Die Eurobahn kehrt nach streikbedingten Einschränkungen zum Ende der Woche wieder in den Normalbetrieb zurück. Das hat Unternehmenssprecherin Nicole Pizzuti am Mittwoch mitgeteilt.

  • Streik, Fahrplanwechsel, Schienenersatzverkehr

    Di., 10.12.2019

    Worauf Zugreisende auf der Strecke Münster-Osnabrück achten müssen

    Streik, Fahrplanwechsel, Schienenersatzverkehr: Worauf Zugreisende auf der Strecke Münster-Osnabrück achten müssen

    Am Montag wurde die Eurobahn bestreikt. Die Auswirkungen auf den RB 66 waren offenbar nicht allzu gravierend. Der Arbeitskampf ist allerdings noch nicht beendet - gut möglich also, dass Bahnfahrer in den kommenden Tagen doch noch mit ausfallenden Zügen konfrontiert werden. Das ist indes nicht alles, worauf Zugreisende ab Lengerich achten sollten.

  • Zugausfälle durch Streik bei der Eurobahn

    Mo., 09.12.2019

    Pendler nach Münster verzweifeln

    Zugausfälle durch Streik bei der Eurobahn: Pendler nach Münster verzweifeln

    Verspätungen und Zugausfälle gehören auf der Bahnstrecke Bielefeld-Münster zum täglichen Leid der Fahrgäste. Am Montag kommt noch ein Streik bei der Eurobahn hinzu. Der Frust am Bahnsteig in Warendorf ist groß.

  • Tarifkonflikt bei der Eurobahn

    Mo., 09.12.2019

    Streik führt zu Zugausfällen im Münsterland

    Tarifkonflikt bei der Eurobahn: Streik führt zu Zugausfällen im Münsterland

    Ein einzelner streikender Lokführer hat am Montagmorgen acht Zugfahrten zwischen Münster und Bielefeld ausfallen lassen. Das hat eine Sprecherin der Eurobahn erklärt. Ansonsten habe der Streik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) den Bahnverkehr im Münsterland relativ wenig gestört. Das kann sich aber in den kommenden Tagen ändern.

  • Zuglinie RB 65 nach Münster

    So., 24.11.2019

    Lokführer wies Rollstuhlfahrerin aus Greven ab

    Melanie Gniesser am Freitagmittag auf Gleis 2. Morgens ist sie nicht zu ihrer Arbeit gekommen, weil ein Zug der Eurobahn sie nicht mitgenommen hat.

    Freitagmorgen, nach 8 Uhr. Melanie Gniesser (38) ist mit ihrem Rollstuhl im Aufzug auf das Gleis 2 im Grevener Bahnhof gefahren. Sie wartet auf den RB 65, der sie zur Arbeit bringt. Ein paar Kilometer nur, Ausstieg Münster-Nord. Aber als der Zug kommt, lässt der Zugführer sie nicht einsteigen.

  • Drei-Monats-Bilanz mit guten Werten

    Di., 09.07.2019

    Eurobahn zeigt pünktliches Gesicht

    Seit die Eurobahn das eine Gleis zwischen Lünen und Münster allein mit den Flirt 3-Fahrzeugen befährt, ist sie deutlich pünktlicher unterwegs.

    Weil die Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen marode ist, wird der Fernverkehr umgeleitet. Angenehme Folge für Pendler: Die Eurobahn ist so pünktlich, wie sie mit Fernverkehr nie war.

  • Zweckverband lobt Eurobahn

    Do., 06.06.2019

    „Adäquates Niveau“ erreicht

    Auch für die RB 66, die auf dem Weg nach Osnabrück und Münster in Lengerich Halt macht, konstatiert der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe Verbesserungen.

    Trendwende bei der Eurobahn? Nachdem das Unternehmen seit Übernahme des Teutoburger-Wald-Netzes Ende 2017 immer wieder mit massiver Kritik konfrontiert worden ist, sagt der Zweckverband NWL als Auftraggeber nun, dass sich die Qualität „signifikant verbessert“ habe.

  • Bahnunternehmen fehlt Fachpersonal

    Fr., 08.02.2019

    Lokführer verzweifelt gesucht

    Unterwegs mit dem Zug von Münster in Richtung Warendorf: Dass überall oft Züge ausfallen, liegt auch daran, dass den Unternehmen die Lokführer fehlen.

    Verspätete Züge, gestrichene Verbindungen und genervte Pendler: Bei den Nahverkehrszügen in Nordrhein-Westfalen lief im Herbst vieles nicht rund. Ein Grund dafür: Der Branche fehlen Lokführer. Mit einer Werbekampagne wollen die Bahnunternehmen nun gemeinsam für den Beruf werben und neue Arbeitskräfte gewinnen. Doch es wird auch untereinander gekämpft.

  • Nach technischen Problemen

    Do., 31.01.2019

    Eurobahn-Mutter verhalten optimistisch: Defekte Wagen bald wieder im Einsatz

    Nach technischen Problemen: Eurobahn-Mutter verhalten optimistisch: Defekte Wagen bald wieder im Einsatz

    Die Eurobahn-Mutter Keolis ist vorsichtig optimistisch, die ersten der aus dem Verkehr gezogenen Flirt-3-Triebwagen womöglich schon am Donnerstag (31.1.) wieder auf die Schiene schicken zu können. Das hat Un­ternehmens­sprecherin Nicole Pizzuti mitgeteilt. 

  • Wieder Probleme bei der Eurobahn

    Mi., 30.01.2019

    Fahrzeuge müssen in die Werkstatt

    Fahrzeuge vom Typ Flirt3 der Eurobahn sind kurzfristig aus dem Verkehr gezogen worden. Wegen Schäden an einer Kabelverbindung müssen sie in die Werkstatt.

    Ziemlich voll werden kann es in diesen Tagen in den RB66-Zügen der Eurobahn. Der Grund: Fahrzeuge des Typs Flirt3 müssen kurzfristig in die Werkstatt und fehlen nun auf mehreren Strecken.