Oksana Chusovitina



Alles zur Person "Oksana Chusovitina"


  • Weltverband FIG

    So., 13.10.2019

    Turnerin Chusovitina zum achten Mal bei Olympischen Spielen

    Wird zum achten Mal an Olympischen Spielen teilnehmen: Die usbekische Turnerin Oksana Chusovitina.

    Stuttgart (dpa) - Turn-Olympiasiegerin Oksana Chusovitina wird im kommenden Jahr mit dann 45 Jahren ihre achten Olympischen Spiele erleben, gab der Turn-Weltverband FIG nach Abschluss der Weltmeisterschaften in Stuttgart bekannt.

  • Vor achten Olympischen Spielen

    Mi., 31.10.2018

    Chusovitina mit 43 Jahren wieder im WM-Finale

    Oksana Chusovitina strebt als erste Turnerin 2020 ihre achten Olympischen Spiele an. Foto (2016): Tatyana Zenkovich/EPA

    Manche Konkurrentinnen nennen sie schmunzelnd die «Turn-Oma», andere würdigen sie als «Queen Mum» des Turnens. Und immer wieder beweist Oksana Chusovitina, dass es für sie kaum Grenzen gibt. Als erste Turnerin strebt sie 2020 ihre achten Olympischen Spiele an.

  • Asian Games

    Do., 23.08.2018

    Turnerin Chusovitina holt mit 43 Silber beim Sprung

    Oksana Chusovitina wurde 1992 im Alter von 17 Jahren Olympiasiegerin.

    Jakarta (dpa) - Im Alter von 43 Jahren hat Ausnahme-Turnerin Oksana Chusovitina bei den Asian Games in Jakarta die Goldmedaille beim Sprung nur knapp verpasst.

  • Turn-Oma

    Fr., 24.03.2017

    Chusovitina landet zweiten Weltcup-Sieg nach Comeback

    Nach wie vor erfolgreich: Oskana Chusovitina.

    Doha (dpa) - Nur vier Wochen nach ihrem Rücktritt vom Rücktritt hat Turn-Oma Oksana Chusovitina bereits ihren zweiten Weltcupsieg gelandet. Wie vorige Woche in Baku setzte sich die fast 42 Jahre alte Olympiasiegerin von 1992 in Doha erneut in ihrer Spezial-Disziplin Sprung durch.

  • Olympia

    Fr., 19.08.2016

    Phelps, Hambüchen, Cancellara - Karrieren enden in Rio

    Michael Phelps war zum vierten Mal nacheinander der erfolgreichste Athlet bei Olympia.

    Rücktritte im Dutzend: Zahlreichen Sport-Stars beenden nach Rio de Janeiro ihre großen Karrieren. Für einige waren die Spiele das i-Tüpfelchen nach einer langen Laufbahn. Für die meisten ändert sich das Leben ohne das tägliche Training kolossal.

  • Olympia

    Mo., 15.08.2016

    Turn-Idol Chusovitina macht Schluss

    Oksana Chusovitina hat ihre aktive Karriere beendet.

    Rio de Janeiro (dpa) - Der letzte Wettkampf ihrer 35 Jahre währenden Turn-Karriere lief nicht nach ihren Vorstellungen. Turn-Veteranin Oksana Chusovitina ging in Rio volles Risiko und verlor die erhoffte Medaille beim Sprung.

  • Olympia

    Fr., 05.08.2016

    Flaggen-Wechsel: Wenn Deutsche für andere Nationen starten

    Silber für Deutschland 2008 in Peking: Nun tritt Turn-Ikone Oksana Chusovitina für ihre Heimatland Usbekistan an.

    Mal macht es die Liebe möglich, mal lockt das Geld: Es gibt unterschiedliche Gründe und Wege, warum und wie deutsche Sportler ihre Nationalität wechseln, um bei Olympia in Rio zu starten.

  • Olympia

    Fr., 05.08.2016

    Flaggen-Wechsel: Wenn Deutsche für andere Nationen starten

    Thomas Springer startet für Österreich.

    Mal macht es die Liebe möglich, mal lockt das Geld: Es gibt unterschiedliche Gründe und Wege, warum und wie deutsche Sportler ihre Nationalität wechseln, um bei Olympia in Rio zu starten.

  • Olympia

    Do., 04.08.2016

    Chusovitina mit 41 zum siebten Mal bei Olympia

    Oksana Chusovitina bestreitet in Rio iher siebten Olympischen Spiele.

    Oksana Chusovitina wurde schon als «Queen Mum» des Turnens geadelt. In Rio wird die in Bergisch Gladbach lebende Deutsch-Usbekin mit 41 Jahren ihre siebten Olympischen Spiele erleben. Es scheint ein Rekord für die Ewigkeit, doch bald ist Schluss.

  • Turnen

    Mo., 06.10.2014

    Fußverletzung: Chusovitina startet nicht bei Turn-WM

    Oksana Chusovitina hat sich am Fuß verletzt. Foto: Bernd Settnik

    Nanning (dpa) - Oksana Chusovitina hat wegen einer Fußverletzung auf einen Start bei der Turn-WM verzichten müssen.