Okwui Enwezor



Alles zur Person "Okwui Enwezor"


  • Kunst

    Fr., 15.03.2019

    Ex-Museumschef Okwui Enwezor ist tot

    München (dpa) - Der ehemalige Museumschef Okwui Enwezor ist tot. Der frühere künstlerische Leiter des Hauses der Kunst in München starb am Freitagmorgen im Alter von 55 Jahren in einem Münchner Krankenhaus, wie das Museum der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Kurz nach seinem Abschied aus dem Haus der Kunst im Sommer vergangenen Jahres hatte er seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. Im «Spiegel» hatte er damals gesagt, er habe das Gefühl gehabt, in München nicht mehr erwünscht gewesen zu sein.

  • Mit 55 Jahren

    Fr., 15.03.2019

    Ex-Museumschef Okwui Enwezor gestorben

    Okwui Enwezor 2011 im Münchner Haus der Kunst.

    Sieben Jahre lang stand Okwui Enwezor an der Spitze des renommierten Hauses der Kunst in München. Sein Abschied im vergangenen Jahr war unrühmlich. Jetzt ist der Nigerianer im Alter von 55 Jahren gestorben. 2018 hatte er seine Krebserkrankung öffentlich gemacht.

  • Kunst

    Fr., 15.03.2019

    Ehemaliger Leiter des Münchner Hauses der Kunst ist tot

    München (dpa) - Der ehemalige Leiter des Münchner Hauses der Kunst, Okwui Enwezor, ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Das bestätigte das Museum der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Zuvor hatte die Biennale in Venedig darüber berichtet.

  • Haus der Kunst in München

    So., 19.08.2018

    Ex-Museumschef Enwezor: Ich war «nicht mehr erwünscht»

    Haus der Kunst in München: Ex-Museumschef Enwezor: Ich war «nicht mehr erwünscht»

    Sieben Jahre lang war Okwui Enwezor Chef am Haus der Kunst in München, vor zwei Monaten hörte er auf - aus gesundheitlichen Gründen. Jetzt hat er sich im «Spiegel»-Interview zu seinem Abschied geäußert. Es ist eine Abrechnung.

  • Gesundheitliche Gründe

    Mo., 04.06.2018

    Haus der Kunst: Direktor Okwui Enwezor legt Amt nieder

    Der Vertrag von Okwui Enwezor ist aufgelöst worden.

    Eigentlich hatte man im Haus der Kunst auf ruhigere Zeiten gehofft, schließlich war das vergangene Jahr turbulent genug. Doch nun der nächste Paukenschlag: Der künstlerische Direktor Okwui Enwezor hört auf. Wie geht es nun weiter?

  • Kultur in München

    Do., 01.02.2018

    Haus der Kunst hofft auf ruhigere Zeiten

    Das Haus der Kunst in München gilt über die Grenzen Deutschlands hinaus als eine der wichtigsten Ausstellungsstätten für Moderne Kunst.

    Finanzprobleme, Scientology und Belästigung: Das Haus der Kunst in München durchlebte turbulente Zeiten. Nun gibt es einen Neuanfang. Aufregend soll im Haus von Direktor Okwui Enwezor künftig nur noch die Kunst sein.

  • Zu Tisch mit dem Künstler

    Di., 09.05.2017

    Was man zur Venedig-Biennale wissen muss

    Susanne Pfeffer (l) und Anne Imhof sind für den deutschen Pavillon verantwortlich.

    Goldene Nashörner, ein riesiges Pferd und ein phallusartiger Turm. Die Biennale in Venedig ist ein Muss für Kunstfans. Dieses Jahr steht bei einer der wichtigsten Schauen für zeitgenössische Kunst eine Sache im Vordergrund.

  • Kunst-Event

    Di., 09.05.2017

    Biennale-Leiterin Macel: Radikal zeitgenössisch

    Christine Macel, Kuratorin am Pariser Centre Pompidou, ist Leiterin der Biennale in Venedig.

    Christine Macel ist erst die vierte Frau, die die Biennale in Venedig leitet. Sie ist Französin, Kuratorin des Pariser Centre Pompidou und kompromisslos zeitgenössisch.

  • Auszeichnungen

    Mo., 03.04.2017

    Kurator Enwezor erhält Internationalen Folkwang-Preis 2017

    Okwui Enwezor.

    Essen/München (dpa/lnw) - Für seine Verdienste um die Vermittlung von Kunst erhält der Münchner Kurator Okwui Enwezor den Internationalen Folkwang-Preis 2017. Der künstlerische Leiter und Geschäftsführer des Hauses der Kunst in München gehöre zu den produktivsten Kuratoren und Theoretikern moderner und zeitgenössischer Kunst, teilte das Museum am Montag in Essen mit. Der Preis ist mit 25 000 Euro dotiert. Die Verleihung an den 53-Jährigen ist für den 9. Oktober geplant.

  • Sprengen oder aufhübschen?

    Fr., 14.10.2016

    Offene Zukunft für Haus der Kunst

    Was geschieht mit dem Haus der Kunst? 

    Über die Zukunft des Hauses der Kunst, Hitlers einstigem Prachtmuseum in München, ist Streit entbrannt. Soll das monumentale Nazi-Gebäude bei der anstehenden Generalsanierung durch den britischen Architekten David Chipperfield in den Urzustand von 1937 zurückversetzt werden?