Olaf Beier



Alles zur Person "Olaf Beier"


  • Tipps zum Umtopfen

    Mi., 27.03.2019

    Mehr Raum für die Kübelpflanzen

    Beim Umtopfen raten Experten dazu, Gefäße zu wählen, die zu allen Seiten hin zwei Finger mehr Platz bieten als der alte Topf.

    Im Frühjahr kommen viele Garten- und Zimmerpflanzen idealerweise in einen neuen, größeren Topf. Was können Hobbygärtner tun, um den Pflanzen das Eingewöhnen nach dem Umtopfen zu erleichtern?

  • Freizeit

    Di., 08.05.2018

    Schlechtes Wetter trübt Start in die Gartensaison

    Im März wurden deutlich weniger Blumen verkauft als im Februar. Grund dafür sind die niedrigen Temperaturen.

    Düsseldorf (dpa) - Die Kälte zu Beginn des Frühlings hat für einen schlechten Start in die Gartensaison gesorgt. Im März wurden bundesweit rund 25 Prozent weniger Pflanzen gemessen am Vorjahresmonat verkauft, sagte Olaf Beier, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Einzelhandelsgärtner (BVE), der Deutschen Presse-Agentur. «Die Nachfrage nach Pflanzen war da, bei dem Wetter haben sich aber kaum Leute gewagt, zu pflanzen», erklärte Beier.

  • Immergrünes

    Do., 29.12.2016

    Pflanzen für den Winterbalkon

    Immergrünes : Pflanzen für den Winterbalkon

    Der Blick nach draußen ist trist? Sogar über den Balkon? Dann haben Hobbygärtner etwas falsch gemacht - denn der Winter ist kein Grund, darauf auf eine hübsche Bepflanzung zu verzichten. Es gibt derzeit auch zahlreiche frostharte und sogar blühende Pflanzen im Handel.

  • Freizeit

    Do., 15.10.2015

    Kurz vor Schluss: 7 Aufgaben für den Hobbygärtner

    Damit das Gras nicht fault, sollten alle Blätter vom Rasen entfernt werden.

    Die Gartensaison nähert sich langsam ihrem Ende. Zuvor hat der Hobbygärtner noch ein paar Arbeiten zu erledigen, etwa aufräumen, ein letztes Mal den Rasen mähen und die frostempfindlichen Pflanzen warm einpacken. Eine Übersicht.

  • Freizeit

    Di., 23.12.2014

    Mit einem Topf voll Glück ins neue Jahr: Den Klee pflegen

    Der Sauerklee hat vier Untergliederungen, die wie Herzen mit ihren Spitzen aus der Blattmitte entspringen. Das Blattzentrum ist dunkelrot, fast schwarz gefärbt. Foto: Andrea Warnecke

    Gelsenkirchen (dpa/tmn) - Wer auf der Wiese nach einem vierblättrigen Kleeblatt Ausschau hält, muss lange suchen. Es kommt nur als Mutation vor. Im Handel werden zu Silvester aber ganze Töpfe als Glücksbringer angeboten. Darin gedeiht die Gattung Sauerklee.

  • Freizeit

    Do., 02.10.2014

    Papageien fürs Beet - Tulpen am besten jetzt setzen

    Manche Tulpen fallen besonders auf: Die Papageientulpe ist gemustert und hat tief eingeschnittene Blütenblätter. Foto: Hilke Segbers

    Grafschaft-Ringen (dpa/tmn) - Sie sehen aus, als tragen sie das Gefieder eines Papageis. Oder sie wechseln ihre Farbe und erinnern daher an ein Chamäleon: Neue Tulpen gibt es nun im Handel - ja, schon im Herbst. Denn die Zwiebeln müssen noch vor dem Winter in die Erde.

  • Freizeit

    Do., 19.12.2013

    Kältetod im Wohnzimmer - Winter macht Zimmerpflanzen zu schaffen

    Wenn die Blätter von Zimmerpflanzen längere Zeit an einer kalten Fensterfläche lehnen, können sie trotz angenehmer Raumtemperatur erfrieren - mit einigen Zentimetern Abstand sind die Gewächse in Sicherheit. Foto: Andrea Warnecke

    Bonn (dpa/tmn) - Tückisch lauert die Gefahr an der Fensterscheibe: Zimmerpflanzen können im warmen Wohnzimmer erfrieren, wenn ihre Blätter an der eiskalten Scheibe liegen. Und noch mehr Gefahren drohen den grünen Mitbewohnern den Winter über im Haus.

  • Umwelt

    Do., 30.05.2013

    Schwache Pflanzen vor dem Kauf erkennen

    Blumen sind anspruchsvoll: Rollcontainer mit mehreren Etagen eignen sich gut zum Transport von Pflanzen, nicht aber als dauerhafte Verkaufsständer. Foto: Kai Remmers

    Berlin (dpa/tmn) - Im Gartencenter waren die Stiefmütterchen noch so schön - und im Beet gehen sie innerhalb weniger Wochen ein. Das muss nicht am falschen Standort oder mangelndem Gärtnerwissen liegen. Die Pflanze kann im Handel falsch gepflegt worden sein.

  • Umwelt

    Fr., 10.05.2013

    Gedrehte Wurzeln einschneiden

    Wer Pflanzen kauft, sollte auf die Wurzel achten. Dreht sich diese am Topf entlang, steht die Pflanze vermutlich schon was länger in der Gärtnerei. Foto: David Ebener

    Berlin (dpa/tmn) – Häufig tritt das Phänomen bei Pflanzen auf, die zu lange in der Gärtnerei standen: Die Wurzel wächst in Ringeln am Topf entlang. Nur wer diese abschneidet, kann sicher sein, dass das Gehölz auch richtig anwächst.

  • Umwelt

    Mi., 08.05.2013

    Das Unkraut Giersch für die Küche anbauen

    Hartnäckig: Giersch wuchert stark. Das vermeintliche Unkraut lässt sich aber auch zum Würzen in der Küche nutzen. Foto: Jens Schierenbeck

    Berlin (dpa/tmn) - Manch ein Gartenbesitzer hat schon vergeblich versucht, gegen Giersch anzukämpfen. Die Pflanze wuchert stark. Man kann den Spieß aber auch umdrehen - und das vermeintliche Unkraut bewusst anbauen.