Olaf Herzog



Alles zur Person "Olaf Herzog"


  • Improvisationstheater in Schulen

    Di., 03.10.2017

    Rollenwechsel führt zu neuen Einsichten

    Tipps vom Profi: Theaterpädagogin Ronja Klauschke erklärt Corinna und Fardil, wie sie ihre Rollen noch besser spielen können.

    Was kann man lernen, wenn man in eine andere Rolle schlüpft? Diesen Perspektivwechsel erlebten Schüler beim Improvisationstheater im Rahmen des NRW-Kulturrucksacks.

  • Theatermafia eröffnet im Paul-Gerhardt-Haus das zwölfte Playstation-Theaterfestival

    Mi., 19.10.2016

    Glück gegen Geld im Angebot

    Eine der Stationen, der „Utomat“, handelte mit Utopien – Wunschvorstellungen.

    Welcher Verbrauchertyp bin ich? Wie stark wird mein Leben vom Konsum geprägt? Und warum ist das eigentlich so? Mit diesen Fragen konnten sich die Zuschauer der performativen Konsum-Studie „Verbrauch und Sinn“ kritisch auseinandersetzen.

  • Liebfrauenschule Nottuln

    Fr., 24.06.2016

    Gemeinsam – nicht gegeneinander

    Zum Jungen- und Mädchentag an der Liebfrauenschule war die „Theatermafia“, das Jugendtheater im Jugendzentrum pg in Münster, gekommen. Gemeinsam beschäftigte man sich mit den Themen Mobbing und Aggression.

    für die Jahrgangsstufe sechs der Liebfrauenschule fand nun der Jungen- und Mädchentag statt. Es ging um die Themen Mobbing und Aggression. Und dazu bot die „Theatermafia“ perfekte Unterhaltung an, die betroffen machte.

  • Theatermafia zeigt im Geomuseum Stück über Preußen-Fans

    Mi., 23.07.2014

    Dramatische Kultur der Ultras

    Die Reaktionen auf das Ansinnen waren kontrovers: „Was wollt ihr hier?“ – „Cool, dass ihr euch für uns interessiert!“ – „Was hat Theater mit uns Ultras zu tun?“ Viel, wie Münsters Theatermafia nach über einem Jahr Recherche herausfand. Jetzt ist daraus ein Stück entstanden, das im Geomuseum Premiere feiert: „Bock auf Randale!? – Ultra ein Leben lang“.

  • Theatermafia thematisiert Jugendgewalt / Schulen können das Stück buchen

    Mi., 18.06.2014

    Bedrückend gegenwärtig

    Gnadenlos, laut und direkt:  Mit dem Stück „Tatverdächtige“ begeisterten (v. l.) Johanne Hammelbeck, Mia Künzer, Maxim Leis, Marlon Hangmann, Sheila Kühne und Pascal Renka im Paul-Gerhardt-Haus.

    Es ist pechschwarz im großen Saal des Paul-Gerhardt-Hauses. „Kawumm!“, „Bäng“ Aus dem Dunkel kommen jäh laute Schreie und Geräusche. Einzelne Scheinwerfer gehen an. Auf einzelnen Tischen rund um das Publikum stehen junge Schauspieler des Ensembles „Theatermafia“. Sie umzingeln in dem Stück „Tatverdächtige“ die Zuschauer, drücken sie mit der Wucht ihrer Aussagen im Laufe der Zeit förmlich in die Mitte des Raumes, wo ein leerer Tisch steht.

  • Mädchen- und Jungentage in der Liebfrauenschule

    Fr., 28.03.2014

    Heftige Szenen – gute Lösungen

    Die „Theatermafia“ hatte die Liebfrauenschule fest im Griff. In ihrem Stück ging es um Mobbing und Aggression.

    Toller Auftakt zu den Mädchen- und Jungentage in der Liebfrauenschule: Die „Theatermafia“ aus Münster war zu Gast und spielte Szenen zum Thema Mobbing und Aggression. So angeregt, diskutierten die Schüler anschließend intensiv darüber.

  • Geschwister-Scholl-Hauptschule Nottuln

    So., 02.02.2014

    Für den Alltag viel gelernt

    Auf den Tischen spielten die Schauspieler der münsterischen „Theatermafia“ das Stück „Tatverdächtige“.

    Der Projektname der Schulveranstaltung lautete „Stark im Konflikt, ein Schulprojekt zur Gewaltprävention“. Eingeladen waren die Schüler der Klassen 7 bis 10. „Prävention ist immer wichtig, nicht nur zum Thema Gewalt, sondern auch zu Suchtproblemen, weil sie nachhaltiger wirkt und zukunftsorientiert ist“, erklärte Alexandra Prinz.

  • Jeden Abend macht die Jugend Theater

    Fr., 12.10.2012

    Play-Station-Festival im Gerhardt-Haus

    „Spiel jetzt“ ist das Motto des Play-Station-Theaterfestivals, das das Jugendzentrum im Paul-Gerhardt-Hauses an der Friedrichstraße in Zusammenarbeit mit der „Theatermafia“ unter der künstlerischen Leitung von Olaf Herzog dieses Jahr zum achten Mal in Folge ausrichtet.

  • Kultur Münster

    Fr., 08.10.2010

    Spiel mal nicht an den Konsolen

  • Kultur Münster

    Fr., 01.10.2010

    Proben mit Playmobil-Figuren