Olaf Huge



Alles zur Person "Olaf Huge"


  • Immer weniger Firmen bei der Heimtextil in Frankfurt

    Mo., 11.02.2019

    Da waren‘s nur noch zwei

    Sebastian, Christa und Hans Günter Hahn sind mit dem Verlauf der Heimtextil-Messe in Frankfurt sehr zufrieden. Olaf Huge (kl. Foto) kommt mittlerweile gut ohne klar.

    Da waren es nur noch zwei: Die weltgrößte Messe für Heimtextilien in Frankfurt, die traditionsgemäß immer im Januar über die Bühne geht, verliert für die Steinfurter Textilunternehmen immer weiter an Bedeutung.

  • Insolvenz der Borghorster Frottierweberei

    Sa., 02.09.2017

    Ausverkauf in Teilen

    Diie Borghorster Frottierweberei gibt es nicht mehr.

    Bis Ende 2018 soll der Name verschwunden sein. Dann wird es endgültig keine Borghorster Frottierweberei geben. Im Insolvenzverfahren gibt es nun Neues: Rückwirkend zum 1. August wurde der Geschäftsbetrieb an die Südlohner Frottierweberei verkauft.

  • „Bis zum letzten Tag gekämpft“

    Mo., 22.05.2017

    Reygers meldet Insolvenz an

    Reygers-Geschäftsführer Olaf Huge war optimistisch von der Heimtextil-Messe in Frankfurt zurückgekehrt. Mit den Abschlüssen war er sehr zufrieden gewesen.

    „Mein Vater und ich haben bis zum letzten Tag um die Firma gekämpft – es tut uns leid, es hat leider trotzdem nicht geklappt.“ Olaf Huge siwe Huwe fiel die Entscheidung nicht leicht, am vergangenen Freitag musste sie aber getroffen werden: Die Borghorster Frottierweberei GmbH & Co KG hat Insolvenz angemeldet.

  • Vier Borghorster Unternehmen stellen bei der Heimtextil in Frankfurt aus

    Fr., 13.01.2017

    Der Service zählt

    Lächeln für die Heimtextil: Die Messe in Frankfurt ist die weltweit größte ihrer Art. Aus Borghorst sind traditionsgemäß vier Unternehmen dabei.

    Olaf Huge stellt die Ausnahme dar unter den Borghorster Textil-Unternehmern, die Jahr für Jahr ihren Messestand auf dem weltgrößten Marktplatz für Heimtextilien aufbauen. Der Geschäftsführer der Borghorster Frottierweberei Reygers schreibt während der vier Tage in Frankfurt tatsächlich Aufträge. Für die anderen drei Anbieter aus Borghorst geht vor allem um Kontaktpflege.

  • Borghorster Frottierweberei Reygers

    Fr., 13.01.2017

    Ein zweischneidiges Schwert

    Olaf Huge schaut verhalten pessimistisch in die Zukunft. Er verspürt wie viele Kollegen zunehmend Druck von den Kunden, die Preise zu senken.

    In den Vorjahren brachte Olaf Huge seine Erwartungen an das nächste Geschäftsjahr häufig mit einem „verhalten optimistisch“ auf den Punkt. Für 2017/18 muss der Chef der Borghorster Frottierweberei Reygers die Diktion wechseln. Aus „optimistisch“ wird „pessimistisch“. „Es gibt viele auf dem Markt, die uns Lieferanten ausquetschen wollen wie eine Zitrone“, beschreibt Huge die Situation. Mit direkten Folgen für die Verhandlungen auf der weltgrößten Heimtextil-Messe: „Wir haben einigen Kunden gesagt, dass wir zu dem geforderten Preis nicht liefern können und wollen. Irgendwo muss auch mal Schluss sein.“ Denn: Die ständigen Forderungen nach sinkenden Preisen stehen tatsächlich steigende Kosten für sein Unternehmen gegenüber. Als Beispiel nennt Huge den Dollarkurs und die Transportkosten.

  • Frottierweberei Reygers in Frankfurt

    Fr., 10.01.2014

    Aus Skepsis wurde Optimismus

    Olaf Huge ist als Geschäftsführer der Borghorster Frottierweberei Reygers mit dem Verlauf der Heimtex sehr zufrieden.

    Olaf Huge legt den Auftragsblock an den vier Heimtex-Tagen nie weit weg. „Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen ist Frankfurt für uns eine Messe, bei der wir den Großteil unserer Aufträge schreiben“, so der Geschäftsführer der Borghorster Frottierweberei Reygers.

  • Weiteres Potenzial im Mausklick-Handel

    Fr., 13.01.2012

    Borghorster Frottierweberei Reygers: Internetverkauf wächst um weitere zehn Prozent

    Weiteres Potenzial im Mausklick-Handel : Borghorster Frottierweberei Reygers: Internetverkauf wächst um weitere zehn Prozent

    Olaf Huge muss vor der Zukunft nicht bange sein. „Wir sind breit aufgestellt, das ist unser Vorteil“, sagt der Chef der Borghorster Frottiereberei Reygers. Tischwäsche, Hand- und Badetücher, Bettbezüge, und -laken. Ohne diese Auffächerung wäre es schwer geworden, ist Huge überzeugt.

  • Steinfurt

    Fr., 16.01.2009

    Dort, wo die Post abgeht

  • Steinfurt

    Do., 10.01.2008

    Stärker als je zuvor

  • Steinfurt

    Do., 10.01.2008

    Optimismus bei örtlichen Textilfirmen