Olaf Maeder



Alles zur Person "Olaf Maeder"


  • Evangelische Kirchenvertreter präsentieren Projektidee

    Mo., 23.09.2019

    Ein Bioladen im Ortskern?

    Die Pastoren Jörg Oberbeckmann, Olaf Maeder, Adelheid Zühlsdorf-Maeder und Presbyter Niklas Schulte (von links) machen sich für einen Bioladen mit Café und Veranstaltungsraum stark.

    „Besser leben auf dem Land“, so steht es auf dem Flyer, der auf eine Projektidee der Pastorenehepaare Angelika und Jörg Oberbeckmann sowie Adelheid Zühlsdorf-Maeder und Olaf Maeder aufmerksam macht. Ein Bioladen im Ortskern ist auf der Wunschliste des Quartetts ganz weit oben.

  • Kirche Handarpe jetzt geschlossen

    So., 07.07.2019

    Tränen in vielen Augen

    Das war‘s: Die Besucher verlassen die Kirche nach dem letzten Gottesdienst.

    In einem emotionalen Zentralgottesdienst hatten die Gläubigen Gelegenheit, sich von der Kirche Handarpe zu verabschieden. Das Gotteshaus wird geschlossen. Über die weitere Nutzung wird Ende des Jahres entschieden.

  • Kirche Handarpe in Westerkappeln wird geschlossen

    Mi., 08.05.2019

    Abriss oder Kolumbarium

    Die evangelische Kirche Handarpe wird zum 1. Juni geschlossen. Ob das Gotteshaus abgerissen oder zu einem Kolumbarium umgebaut wird, ist noch nicht entschieden.

    Die Tage der evangelischen Kirche in Handarpe sind gezählt. Wahrscheinlich wird das Gotteshaus abgerissen und das Grundstück für eine Wohnbebauung erschlossen. Geprüft wird aber auch, ob die Kirche zu einem Kolumbarium umgebaut werden kann.

  • Waldweihnacht bei Dauerregen

    Mi., 26.12.2018

    „Glück Auf und Halleluja“

    Ohne Regenschirm ging es nicht: Rund 50 Westerkappelner stimmten sich am Sonntag vor Heiligabend bei der Waldweihnacht auf Weihnachten ein. Zu der Veranstaltung laden traditionellen die Pfadfinder ein.

    Es regnete in Strömen, als sich am Sonntag vor Heiligabend rund 50 Westerkappelner zur traditionellen Waldweihnacht auf dem Hof Büscher versammelten. Neben Taschenlampen hatten die meisten von ihnen deshalb auch Regenschirme dabei. Einige von ihnen waren zuvor zu Fuß vom Schulzentrum zu dem Hof gelaufen.

  • Pastor Olaf Maeder über Kommerz und volle Kirchen in der Weihnachtszeit

    Do., 13.12.2018

    „Eher tragisch als ärgerlich“

    Pfarrer Olaf Maeder hetzt in diesen Tagen von Termin zu Termin. Dennoch freut er sich, wie er im WN-Gespräch betont, auf Weihnachten. Zum Fest dazu gehört für ihn auf jeden Fall ein Tannenbaum – auch wenn er nicht in der Bibel vorkommt.

    Pfarrer Olaf Maeder hat in diesen Tagen keine ruhige Minute. Wie seine Kollegin Angelika Oberbeckmann hetzt auch er in der Adventszeit von Termin zu Termin. Im Gespräch mit WN-Redakteurin Katja Niemeyer spricht der Pastor über Kommerz, volle Kirchen und die Weihnachtsgeschichte. Und dann verrät er noch ein paar Tipps, wie das Fest möglichst harmonisch verlaufen kann.

  • Bericht zur offenen Jugendarbeit in Westerkappeln

    Do., 01.11.2018

    „Leben mit dem, was da ist“

    Die Teestube  in Velpe ist eine von zwei offenen Jugendeinrichtungen in Westerkappeln.

    Wolfgang Janssen, beim Kreisjugendamt zuständig für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Alt-Kreis Tecklenburg, fühlte sich am Dienstagabend in Sozialausschuss offensichtlich kalt erwischt. Denn bevor er mit seinem Bericht zur Jugendarbeit in Westerkappeln loslegen konnte, hatte Wolfgang Jonas, CDU-Fraktionsvorsitzender, bereits einige Fragen gestellt, auf die Janssen sich nicht umfänglich vorbereitet hatte.

  • Bundesbildungsministerin Anja Karliczek eröffnet Ausstellung „KhoriKappeln“

    So., 16.09.2018

    „Eine Liebesgeschichte“

    Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (4. von links) eröffnete als Schirmherrin die Veranstaltungsreihe „Faszination: Namibia“. Der Botschafter des Landes, Andreas B.D. Guibeb (3. von links) bedankte sich bei ihr mit einem Bildband über sein Heimatland. Im Gepäck hatte der Diplomat noch weitere Gastgeschenke, unter anderem wundervoll gewebte Wandbilder mit afrikanischen Motiven. Das Bild zeigt (von links) Niklas Schulte (Mitorganisator der Veranstaltungsreihe), Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Botschafter Guibeb, Ministerin Karliczek, Pfarrer Olaf Maeder, Superintendent André Ost, Melanie Wehmeyer (Mitorganisatorin der Veranstaltungsreihe), Pfarrer Dr. Jean-Gottfried Mutombo und Elke Finke (Vorsitzende Partnerschaftskomitee Westerkapepln-Khorixas).Die Westerkappelner Kirchenband „Confession“ bereicherte den morgendlichen Gottesdienst in der Stadtkirche mit afrikanischen und europäischen Rhythmen.

    Schöner hätte es Botschafter Andreas B.D. Guibeb nicht sagen können: „Westerkappeln ist für mich ein Beispiel für eine Liebesgeschichte zwischen Deutschland und Namibia.“ Das ging den Gastgebern im Dietrich-Bonhoeffer-Haus am Sonntagmittag sicher runter wie Öl. Dort sind die Ausstellung „KhoriKappeln – Begegnung ist der erste Schritt“ und gleichzeitig die Veranstaltungsreihe „Faszination: Namibia“ offiziell durch Bundesbildungsministerin Anja Karliczek offiziell eröffnet worden.

  • Bundesbildungsministerin eröffnet Ausstellung „KhoriKappeln“

    Sa., 15.09.2018

    Karliczek: Ein Leuchtturmprojekt

    Zahlreiche Besucher haben die Ausstellung „KhoriKappeln – Begegnung ist der erste Schritt“ in Khorixas besucht. Hier stellt Paulina Uises (r.) interessierten Frauen Unterschiede in der Gleichstellung der Geschlechter vor. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, MdB hat die Schirmherrschaft der Veranstaltungsreihe „Faszination : Namibia“ übernommen und wird diese am Sonntag offiziell eröffnen.

    Bundesbildungsministerin Anja Karliczek wird am Sonntag (16. September) die Ausstellung „KhoriKappeln – Begegnung ist der erste Schritt“ in Westerkappeln eröffnen. Für sie als Schirmherrin der Veranstaltungsreihe „Faszination: Namibia“ ist das ein Leuchtturmprojekt.

  • Gutachten zu Kindergärten

    Di., 03.07.2018

    Evangelische Kirche will wieder Trägerschaften übernehmen

    Zehn Jahre lang war für die evangelische Kirche in der Region die Übernahme von Trägerschaften für neue Kindergärten kein Thema. Jetzt soll sich das wieder ändern.

    Überall im Tecklenburger Land werden neue Kindergärten gebaut. Und die evangelischen Kirchengemeinden schauen seit Jahren zu. Das könnte sich nun wieder ändern. „Da werden wir wieder flexibler handeln“, kündigte Superintendent André Ost am Montag anlässlich der Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg an.

  • Auftakt der Veranstaltungsreihe „Von der Bohne bis in die Tasse ...“

    Mo., 16.04.2018

    Ein bisschen wie im Wiener Kaffeehaus

    Marzena Helgert an der Violine und Karlheinz Bornschlegl am Klavier sorgten für den musikalischen Rahmen der Kaffeezeit.Ins Gespräch kamen die Kaffeeliebhaber bereits beim Teilen des Kuchens.

    Wer an Kaffeehäuser denkt, hat Wien vor Augen und den Dreivierteltakt im Ohr. Entsprechend klang am Sonntag der Auftakt der Veranstaltungsreihe „Von der Bohne bis in die Tasse ...“, zu der die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg und die evangelische Kirchengemeinde Westerkappeln in den kommenden Wochen einladen.