Olaf Rebbe



Alles zur Person "Olaf Rebbe"


  • Fußball

    Fr., 18.01.2019

    «Bild»: Siewert wird Wagner-Nachfolger in Huddersfield

    BVB-U23-Trainer Jan Siewert.

    Dortmund/Huddersfield (dpa) - Borussia Dortmunds U23-Trainer Jan Siewert wird einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge neuer Trainer beim englischen Erstligisten Huddersfield Town. Damit würde der 36-Jährige beim Tabellenletzten der Premier League die Nachfolge von David Wagner antreten. Huddersfield und Wagner hatten sich zu Wochenbeginn getrennt. Ein BVB-Sprecher wollte die Personalie Siewert am Freitagmittag nicht kommentieren. Nach Informationen des «Kicker» ist der Wechsel so gut wie perfekt, Sportdirektor Michael Zorc bestätigte demnach eine Anfrage von Huddersfield. Der Premier-League-Club war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

  • BVB-U23-Trainer

    Fr., 18.01.2019

    «Bild»: Siewert wird Wagner-Nachfolger in Huddersfield

    Soll David Wagner in Huddesfield beerben: Jan Siewert.

    Dortmund/Huddersfield (dpa) - Borussia Dortmunds U23-Trainer Jan Siewert wird einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge neuer Trainer beim englischen Erstligisten Huddersfield Town.

  • Saisonziel

    So., 08.07.2018

    VW-Ansage an Wolfsburg-Manager: Einstelliger Tabellenplatz

    Jörg Schmadtke ist der Sportchef des VfL Wolfsburg.

    Im Zuge des Abgasskandals und der Konzernkrise bei Volkswagen schauten die Bosse allzu lange dem Niedergang bei der Fußballtochter VfL Wolfsburg zu. Das soll nun offenbar anders werden. Bereits Wochen vor dem Saisonbeginn formuliert VW jetzt eine klare Zielsetzung.

  • Nach Aus in Wolfsburg

    Sa., 19.05.2018

    Rebbe neuer Sportdirektor bei Huddersfield

    Der ehemalige Wolsburger Olaf Rebbe wird Sportdirektor in Huddersfield Town.

    Huddersfield (dpa) - Nach seiner Freistellung beim VfL Wolfsburg wird Olaf Rebbe als neuer Sportdirektor zu Huddersfield Town in die englische Premier League wechseln. Dies gab der Club des deutschen Trainers David Wagner bekannt.

  • Relegation

    Di., 15.05.2018

    Von der VW-Krise in die VfL-Dauerkrise: Wolfsburg zittert

    Der VfL Wolfsburg trifft in der Relegation auf Holstein Kiel.

    VW ist nur der Geldgeber des VfL Wolfsburg? Von wegen! Mittlerweile dürfte jedem klar sein: Ohne Volkswagen geht beim Meister von 2009 und Pokalsieger von 2015 nichts. Dies hatte für den Club in der VW-Krise fatale Folgen. Nun droht der erste Bundesliga-Abstieg.

  • Schmadtke neuer Sportdirektor?

    So., 13.05.2018

    VfL startet Relegations-Vorbereitung mit Spekulationen

    Jörg Schmadtke wird wohl Geschäftsführer Sport beim VfL Wolfsburg.

    Erneut muss der VfL Wolfsburg in die Relegation. Die Vorbereitung auf die Spiele gegen Kiel wurden am Sonntag von Meldungen überlagert, in Jörg Scgmadtke stünde endlich ein neuer Sport-Geschäftsführer bereit. Noch gibt es keine Planung für die neue Saison.

  • Abstiegskampf

    Di., 08.05.2018

    Das große Vakuum: VfL Wolfsburg völlig führungslos

    Auch für Wolfsburgs Ohis Felix Uduokhai war es eine deprimierende Saison.

    Die Krise beim VfL Wolfsburg ist hausgemacht. In der Führung herrscht ein riesiges Vakuum. So ist Trainer Bruno Labbadia im Abstiegskampf komplett auf sich allein gestellt.

  • 96-Manager

    Do., 03.05.2018

    Hannover-Sportchef Heldt: Wolfsburg-Wechsel vom Tisch

    Horst Heldt bleibt vorerst bei Hannover 96.

    Hannover 96 und Sportchef Heldt wollen tatsächlich weiter zusammen arbeiten. Trotz seines zum zweiten Mal binnen einer Saison verhinderten Abgangs sieht Heldt kein Problem dabei. Einen Wechsel nach Wolfsburg schloss er endgültig aus.

  • Nach Heimpleite

    So., 29.04.2018

    Chaostage in Wolfsburg - Stimmung wie nach Abstieg

    VfL-Spieler Maximilian Arnold stellt sich nach der Heimpleite gegen den HSV den völlig aufgebrachten Fans.

    Der VfL Wolfsburg taumelt dem ersten Bundesliga-Abstieg entgegen. Das Bild, das der finanzstarke VW-Club derzeit abliefert, ist erbärmlich. Die Probleme scheinen hausgemacht. Durch Fehler der Clubführung, der sportlichen Leitung, aber auch dem Mutterkonzern.

  • Unglücklicher Zeitpunkt

    Sa., 28.04.2018

    Rebbe-Aus vor HSV-Spiel: VfL-Profis kritisieren Clubführung

    Wolfsburgs Torwart Koen Casteels kritisiert den Zeitpunkt der Rebbe-Trennung.

    Wolfsburg (dpa) - Spieler des VfL Wolfsburg haben die Clubführung wegen der Trennung von Sportchef Olaf Rebbe nur 20 Stunden vor dem 1:3 (0:2) gegen den Hamburger SV kritisiert.