Olaf Timmermann



Alles zur Person "Olaf Timmermann"


  • Hanball-Verbandsliga: Nach TSV-Abstieg folgt jetzt Neubeginn in der Landesliga

    Mo., 04.05.2015

    Schröer: „Eine gebrauchte Saison“

    Abschied: Udo Decker-König (links) und Hans-Gerhard Schröer (rechts) rahmen die vor dem letzten Heimspiel verabschiedeten Akteure (von links) Patrick Schröer, Sascha Hruschka und Matthias Kütz ein.

    Als am Samstagabend im letzten Saison-Heimspiel des TSV Ladbergen gegen 19.20 Uhr der Schlusspfiff ertönte, war es endgültig bittere Gewissheit: der TSV Ladbergen muss nach vier Jahren Verbandsligazugehörigkeit wieder zurück in die Landesliga. Im Spiel gegen die Spvg. Steinhagen (19:24) war von Anfang an die Luft raus. Die Mannschaft glaubte offensichtlich nicht mehr an ein Wunder.

  • Handball-Verbandsliga

    Sa., 17.01.2015

    Holger Wilke freut sich auf Premiere

    Den Erfolg von Steinhagen mit einem Sieg in eigener Halle gegen HSG Hüllhorst vergolden, das wäre ein super Einstand für Holger Wilke, dem neuen Trainer des TSV Ladbergen.

  • Neuer Trainer des Handball-Verbandsligisten TSV Ladbergen

    Fr., 02.01.2015

    Holger Wilke macht´s

    Holger Wilke ist neuer Trainer des TSV Ladbergen.

    Neues Jahr, neues Glück. Das könnte der Tenor für den TSV Ladbergen sein. Nachdem im November Olaf Timmermann und im Dezember Chris Bröker dem Handball-Verbandsligisten „Adieu“ gesagt haben, stand der plötzlich ohne Trainer da. Die Suche nach einem Nachfolger begann und war jetzt erfolgreich. Holger Wilke ist ab sofort für die sportlichen Belange der ersten Mannschaft zuständig.

  • Handball-Verbandsliga: TSV Ladbergen steht ohne Trainer da

    Mi., 17.12.2014

    Auch Chris Bröker sagt Adieu

    Handball-Verbandsligist TSV Ladbergen steht ohne Trainer da. Nach dem Rücktritt von Olaf Timmermann im November, musste der TSV am Montag die nächste Kröte schlucken. Auch Chris Bröker macht nicht weiter. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

  • Kommentar: Trainerwechsel beim TSV Ladbergen

    Mi., 17.12.2014

    Alles sauber

    Um es klar zu sagen, es ist alles sauber gelaufen. Beide Seiten haben korrekt und nachvollziehbar gehandelt. Das mögen viele Querdenker sicher nicht glauben. Wenn ein Trainer-Duo mit großen Vorschusslorbeeren im Juni die Arbeit aufnimmt, der eine dann bereits im November das Handtuch wirft, der andere einen Monat später folgt, muss einiges im Argen liegen. Stimmt nicht.

  • Handball-Verbandsliga

    Fr., 14.11.2014

    „Wir müssen jetzt punkten“

    In der letzten Saison setzte sich der TSV Ladbergen, hier mit Julian Schröer (Mitte) mit 28:22 in eigener Halle gegen Rödinghausen durch. Ein erneuter Sieg am Sonntag würde die Situation in Ladbergen etwas entspannen.

    Kriegt der TSV Ladbergen die Kurve. Zeit wird es, dass wieder gepunktet wird. Am Sonntagabend (18 Uhr) ist CVJM Rödinghausen zu Gast in der Rottsporthalle.

  • Trainer des TSV Ladbergen zurückgetreten / Chris Bröker nun alleinverantwortlich

    Di., 11.11.2014

    Olaf Timmermann wirft hin

    Olaf Timmermann ist nicht mehr Trainer der Verbandsliga-Handballer des TSV Ladbergen. Und das schon seit einer Woche. Nach der Niederlage gegen HTV Sundwig/Westig ist der Gedanke in ihm gereift, Anfang November teilte Timmermann dem TSV-Vorstand dann endgültig seinen Rücktritt mit. Chris Bröker dagegen macht weiter und wird die Mannschaft bis Saisonende alleinverantwortlich trainieren.

  • Handball-Verbandsliga

    Fr., 07.11.2014

    Bröker will Fehlerquote minimieren

    Patrick Schröer (beim Wurf) und Philipp Wüller (Mitte) sind am Samstagabend in Verl gefordert. Die Negativserie soll gestoppt werden. Ein Sieg soll endlich wieder her.

    Handball-Verbandsligist TSV Ladbergen muss und will endlich wieder die Kurve kriegen. Nach vier Niederlagen in Folge stehen die Spieler des Trainerduos Chris Bröker und Olaf Timmermann am Samstagabend beim TV Verl unter Druck.

  • 29:38-Niederlage gegen den Spitzenreiter

    So., 26.10.2014

    Für TSV gibt´s nichts zu holen

    Christian Sterz bezog am Sonntagabend mit dem TSV Ladbergen eine 29:38-Pleite gegen Tabellenführer HTV Sundwig/Westig.

    „Jeder noch so kleinste Fehler wird bestraft“, warnte das Trainerduo Olaf Timmermann und Chris Bröker vor der Begegnung mit dem HTV Sundwig/Westig. Genau dies bestätigten die Säuerländer den Ladbergern am Sonntagabend und siegten 38:29.

  • 33:34 in Oberlübbe: TSV Ladbergen auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt

    So., 21.09.2014

    Zu hohe Fehlerquote

    Christian Sterz ging bei der Ladberger 33:34-Niederlage am Samstag in Oberlübbe komplett leer aus.

    Auch für den TSV Ladbergen wachsen die Bäume nicht in den Himmel. Eine Woche nach dem überzeugenden Sieg gegen den Titelfavoriten aus LIT Handball NSM II sind die Verbandsliga-Handballer am Samstag wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden. Mit 33:34 (14:16) musste sich das Team des Trainergespanns Olaf Timmermann / Chris Bröcker beim TuS Eintracht Oberlübbe geschlagen geben.