Olaf Wienbrack



Alles zur Person "Olaf Wienbrack"


  • Historisches beim DRK Wersen-Büren

    Di., 21.05.2019

    Mit dem Traditionsbus zur Blutspende

    DRK-Geschäftsführer Olaf Wienbrack (links) begrüßt Nils Fölster, der den Traditionsbus am kommenden Freitag lenken wird.

    Der DRK-Ortsverein Wersen-Büren lädt zur zweiten Blutspende dieses Jahres am kommenden Freitag in die Gemeinschaftshauptschule nach Wersen ein. Aus besonderem Anlass können sich die Spender mit einem historischen Omnibus nach Wersen und zurück bringen lassen.

  • Ortsverein Wersen-Büren startet mit Nachwuchssorgen ins neue Jahr

    Mo., 18.02.2019

    Rotes Kreuz sucht neue Mitglieder

    Vertreten den DRK-Ortsverein Wersen-Büren nach außen: Nasir Hussein Sultani, Peter Jablonowski, Sabrina Peschel, Olaf Wienbrack und Philip Middelberg (von links).

    Der Vorstand des DRK-Ortsvereins Wersen-Büren hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Fast alle Aktiven waren erschienen, doch hätte der Verein gerne mehr Mitglieder, um den Bürgern noch mehr Dienste anbieten zu können.

  • Blutspendetermin

    Mo., 27.08.2018

    DRK braucht Unterstützung

    Will Menschen helfen: Erstspenderin Kerstin Seidensticker lässt sich bei einem Termin von Blutspendedienst-West-Mitarbeiter Pascal Klassen Blut entnehmen.

    97 Spender sind am Freitag zur Blutspende in die Gesamtschule nach Wersen gekommen. Sechs von ihnen waren Erstspender. Zum ersten Mal dabei war Kerstin Seidensticker aus Büren. „Meine Kinder sind jetzt so groß, dass ich Zeit für andere Dinge habe. Auf einfache Weise kann ich Menschen helfen, indem ich mein Blut spende. Das sollte jeder machen, der gesund ist und Zeit hat.“

  • Blutspende

    Di., 28.11.2017

    Blutspende abgelehnt

    Verlosung: Olaf Wienbrack liest die Gewinner der CDs vor, gezogen von Manfred Feldmann und Uwe Stickdorn, beobachtet von Peter Jablonowski und Jan Henrik Wienbrack.

    92 Menschen wollten am Freitagabend in Wersen ihr Blut spenden, darunter sieben Erstspender. Doch 18 Personen wurden abgelehnt – das DRK spricht dann von Rückstellungen – und somit nur noch 74 Vollblutspenden. Woran hat das gelegen?

  • „Bayern-Stürmer“ rufen zur Teilnahme auf

    Mi., 15.11.2017

    Am Freitag letzter Blutspendetermin für 2017 in Wersen

    Die „Bayern-Stürmer“ machten beim Wersener Oktoberfest Werbungs fürs Blutspenden.

    Am Freitag (17. November) ist in Wersen die letzte Gelegenheit dieses Jahres zum Blutspenden. Werbung für den Termin haben sogar die „Bayern-Stürmer“ gemacht.

  • Blutspende

    Do., 04.05.2017

    Leben retten mit Blut

    Unterstützt den DRK-Ortsverein: Dieter Olfert wirbt mit Bannern für die Blutspende.

    Heute sind die Bürger wieder aufgerufen, in der Gemeinschaftshauptschule in Wersen Blut zu spenden. In der Zeit von 16.30 bis 20 Uhr warten der DRK-Ortsverein Wersen-Büren und der Blutspendedienst West auf freiwillige Lebensretter.

  • Treue Wahlhelfer im DRK-Heim in Wersen

    So., 30.04.2017

    Drei Leute müssen immer im Lokal sein

    Bewährter Wahlhelfer Olaf Wienbrack erwartet die Wähler im Wahllokal an der Bringenburg.

    Ohne Sie wäre eine Wahl kaum möglich: Bei Landtagswahlen am 14. Mai sind wieder etliche Wahlhelfer im Einsatz, viele von Ihnen haben schon etliche Wahlen auf dem Buckel. Zum Beispiel Olaf Wienbrack, der als Wahlvorstand im DRK-Heim an der Bringenburg zum wiederholten Male dabei sein wird.

  • DRK Wersen-Büren begrüßt 96 Personen

    Di., 14.02.2017

    Große Bereitschaft zum Blutspenden

    Sebastian Lidzba und Emily Salatt (links) begrüßen Anna Middelberg als Erstspenderin.

    Es war der beste Februar-Blutspendentermin seit vier Jahren, zu dem der DRK-Ortsverein Wersen-Büren eingeladen hatte. Am ersten Spendetermin des Jahres musste auch erstmals ein gültiger Lichtbildausweis zur Registrierung vorgelegt werden.

  • DRK Wersen zieht Bilanz

    Mi., 14.12.2016

    Weniger Blutspender als 2015

    Olaf Wienbrack und sein Team: Bärbel Janning, Karina Oheim, Sebastian Lidzba, Olga Olfert, Karsten Uzat, Lilo Pösse, Thomas Slater, Walburga Lidzba, Marianne Menzel waren unter anderen bei der letzten Blutspende dabei.

    Der DRK-Ortsverein Wersen-Büren hat das erhoffte Blutspendeergebnis des vergangenen Jahres (350 Spender) nicht übertroffen.

  • Blutspende

    Di., 15.11.2016

    Notfallversorgung „bedingt sicher“

    Der Kühlschrank mit Blutpräparaten ist fast leer.

    Die DRK-Blutspendedienste und der DRK-Ortsverband Wersen-Büren appellieren an alle gesunden Bürger, die noch in diesem Jahr angebotenen Blutspendetermine wahrzunehmen, denn die Lager der Blutpräparate sind fast leer.