Ole Einar Bjørndalen



Alles zur Person "Ole Einar Bjørndalen"


  • Domratschewa zurück

    So., 01.01.2017

    Erstmals als Familie: Domratschewa/Bjørndalen in Oberhof

    Die weißrussische Biathletin Darja Domratschewa steht wieder am Start.

    Oberhof (dpa) - In Oberhof findet sich Biathlon-Superstar Ole Einar Bjørndalen diese Woche in einer völlig neuen Rolle wieder.

  • Biathlon

    Mi., 30.11.2016

    Fourcade, Svendsen, Bjørndalen: Die Biathlon-Topstars

    Biathlon : Fourcade, Svendsen, Bjørndalen: Die Biathlon-Topstars

    Die ersten Einzelrennen des neuen Biathlon-Winters gehen über die Bühne. Im schwedischen Östersund wird es wieder spannend sein zu beobachten sein, wie die internationalen Favoriten den Auftakt meistern.

  • Nachrichtenüberblick

    Di., 05.04.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Didavi wechselt von Stuttgart nach Wolfsburg - Vertrag bis 2021

  • Biathlon

    Di., 05.04.2016

    Biathlon-Superstar Bjørndalen macht weiter und wird Papa

    Ole Einar Bjørndalen will auch in der kommenden Saison das Gewehr wieder Schultern.

    Biathlon-Superstar Ole Einar Bjørndalen macht weiter bis Olympia 2018. Doch damit nicht genug: Der 42 Jahre alte Norweger wird Papa. Und auch die künftige Mama will im nächsten Jahr WM-Gold gewinnen.

  • Biathlon

    Mo., 14.03.2016

    Die Gewinner und Verlierer der Biathlon-WM

    Laura Dahlmeier hat bei der WM in Oslo fünf Medaillen gewonnen.

    Dahlmeier, Fourcade, die Norweger - die Biathlon-WM hatte einige Gewinner. Aber so mancher Mitfavorit fuhr auch enttäuscht nach Hause.

  • Nachrichtenüberblick

    Mo., 14.03.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Zuschauer stirbt bei Bundesliga-Spiel in Dortmund

  • Nachrichtenüberblick

    So., 13.03.2016

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Zuschauer stirbt bei Bundesliga-Spiel in Dortmund

  • Biathlon

    So., 13.03.2016

    Massenstart: Fourcade verpasst Golden Slam

    Martin Fourcade verpasste bei der WM in Oslo nur knapp seine fünfte Goldmedaille.

    Auch im letzten Männer-Rennen gab es für die deutschen Skijäger keine Einzel-Medaille. Dagegen holte sich ein 42-Jähriger sein 44. WM-Edelmetall. Und ein weiterer Norweger verhinderte den Golden Slam des Franzosen Martin Fourcade.

  • Biathlon

    So., 13.03.2016

    Biathlon-WM: Fourcade verpasst historischen Sieg im Massenstart

    Oslo (dpa) - Martin Fourcade hat einen historischen Sieg bei der Biathlon-WM in Oslo verpasst. Der Franzose wurde zum Abschluss im Massenstart Zweiter und scheiterte damit knapp bei dem Versuch, als erster Biathlet bei einer WM alle vier Einzeltitel zu gewinnen. Der 27-Jährige musste sich über 15 Kilometer dem Norweger Johannes Thingnes Bø geschlagen geben. Den dritten Platz belegte dessen Landsmann Ole Einar Bjørndalen. Bester Deutscher war Arnd Peiffer als Fünfter.

  • Biathlon

    So., 13.03.2016

    Norweger-Fest in Oslo - Deutsche mit WM-Silber glücklich

    Die erfolgreiche Staffel aus Norwegen wurde in Oslo gefeiert.

    Ein klein wenig neidisch waren die deutschen Biathleten schon auf die Norweger, die mit einer ganz speziellen Jacke ihren WM-Titel feierten. Doch auch mit Silber war das Herren-Team von Bundestrainer Kirchner zufrieden. Ein Auswanderer erlebte eine Sternstunde.