Philipp Kappenstein



Alles zur Person "Philipp Kappenstein"


  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    Mo., 22.04.2019

    Schlappe in Schwenningen bringt WWU Baskets Extramotivation

    Mal hatten die Baskets in Schwenningen Raum wie Marco Porcher (oben), mal rannten sie sich fest wie Leo Padberg.

    Der Blick der WWU Baskets Münster richtete sich nach der 82:100-Pleite im zweiten Playoffs-Halbfinale der Pro B bei den Panthers Schwenningen gleich wieder nach vorn. Das dritte Spiel am Samstag ist im Grunde schon ausverkauft. Und die Mannschaft will unbedingt zurückschlagen.

  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    Sa., 20.04.2019

    Mega-Serie der WWU Baskets endet in Schwenningen – aber noch ist alles drin

    Basketball: 2. Bundesliga Pro B: Mega-Serie der WWU Baskets endet in Schwenningen – aber noch ist alles drin

    Es konnte ja nicht immer so weitergehen. Nach 13 teils grandiosen Siegen am Stück hat es die WWU Baskets Münster im Schwarzwald erwischt. Mit 82:100 (48:48) unterlagen sie im zweiten Playoff-Halbfinale der Pro B bei den Panthers Schwenningen. Nächste Woche winkt dennoch das Endspiel.

  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    Do., 18.04.2019

    Finale oder Spiel drei – High Noon für WWU Baskets in Schwenningen

    Das Duell der Aufbauspieler entschied Jojo Cooper (r.) gegen Kosta Karamatskos im ersten Halbfinale für sich. Glückt dem Amerikaner dies erneut, erhöhen sich die Endspiel-Chancen der Baskets.

    Ein Sieg am Samstag bei den Panthers Schwenningen – und die WWU Baskets Münster stehen tatsächlich im Playoff-Finale der Pro B. Die Aufgabe wird allerdings unangenehm, denn der Gastgeber baut nach der Niederlage im ersten Vergleich auf eine volle Halle.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Mi., 17.04.2019

    Warum die WWU Baskets auf einen möglichen Aufstieg verzichten

    Ruhig erklärt Trainer Philipp Kappenstein seinen Jungs das Erfolgsrezept. Ebenso ruhig und vernünftig planen die WWU Baskets die Zukunft – und heißt weiterhin 2. Liga Pro B.

    Die WWU Baskets schwimmen auf einer Welle der Euphorie. Nach der Regionalliga-Meisterschaft knüpfte das Team in der 2. Liga Pro B nicht nahtlos, aber dann umso beeindruckender an erfolgreiche Zeiten an. Ein Aufstieg wäre sportlich möglich. Wahrnehmen würden sie ihn nicht – aus guten Gründen.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Mo., 15.04.2019

    Die WWU Baskets wollen das Versprechen von Panther-Coach Velcic brechen

    Dort entlang geht es nach Schwenningen – und zwar mit einer Führung: Malcolm Delpech (3.v.r.) gibt die Richtung vor und fährt selbstbewusst mit Jojo Cooper (l.), Trainer Philipp Kappenstein, Andrej König (2.v.r.) und Kai Hänig (r.) zum Rückspiel in den Schwarzwald.

    Die Stimmung: top. Das Selbstvertrauen: riesig. Die Defensive: überragend. Voller Optimismus sind die WWU Baskets Münster nach dem Sieg im ersten Playoff-Halbfinale gegen die Panthers Schwenningen – und wollen sich beim ersten Wiedersehen mit den Schwarzwäldern ein zweites ersparen.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Sa., 13.04.2019

    WWU Baskets Münster setzen auch Panthers aus Schwenningen matt

    Überragender Mann bei den Baskets: Jojo Cooper führte glänzend Regie und kam auf 21 Punkte,

    Die WWU Baskets Münster bleiben am Berg Fidel unbezwingbar. Vor 3000 begeisterten Zuschauern setzten die Mannen von Trainer Philipp Kappenstein zum Auftakt ins Playoff-Halbfinale die Panthers Schwenningen mit 75:62 matt. Der 14. Sieg in Serie. Eine wahnsinnige Bilanz.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Fr., 12.04.2019

    WWU Baskets gegen Schwenningen – Aufsteiger gegen Aufsteiger ums Finale

    So kann es gehen: Trainer Philipp Kappenstein hat sich gegen die Panther eine Taktik zurechtgelegt. Ob sie passt?

    Wer vor der Saison in der 2. Liga Pro B gewettet hätte, dass mit den WWU Baskets Münster und den Panther Schwenningen zwei Aufsteiger ums Playoff-Finale spielen, hätte wohl viel Geld gewonnen. Doch die beiden Neulinge sorgten für Furore – und treffen nun im ausverkauften Haus aufeinander.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Mo., 08.04.2019

    Stuckenholz’ Rechenspiele – WWU Baskets Münster reisen nach Schwenningen

    Trainer Philipp Kappenstein (2.v.r.) würde auch nach den Partien gegen Schwenningen gerne weiterfeiern...

    Seit Sonntag steht fest, dass die WWU Baskets Münster im Playoff-Halbfinale auf die Panthers aus Schwenningen treffen. Nach dem Hinspiel am Samstag am Berg Fidel müssen Trainer Philipp Kappenstein und seine Jungs Ostern Kilometer machen. Manager Helge Stuckenholz organisiert den Trip nach Baden-Württemberg.

  • Basketball-Boom in Münster

    Sa., 06.04.2019

    Unwiderstehliche Korbjagd am Berg Fidel

    Volles Haus am Berg Fidel: Die WWU Baskets haben sich zu einem Zuschauermagneten entwickelt. Volles Haus am Berg Fidel:Die WWU Baskets haben sich zu einem Zuschauermagneten entwickelt. Jürgen Peperhowe

    Münster geht aus. Dafür ist die Westfalenmetropole bekannt, leistet sich zu diesem Zwecke einen schönen See, eine historische Altstadt und eine moderne Hafenmeile – das Angebot ist reichhaltig. Doch der angesagteste Hotspot ist derzeit der Berg Fidel.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Mo., 01.04.2019

    Die Verzweiflung der anderen – WWU Baskets Münster begeistern

    Die Hürde München eindrucksvoll genommen: Stefan Weß (links) und Kai Hänig

    Die WWU Baskets haben mit ihrem Sieg in München ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt. Das Playoff-Halbfinale ist erreicht. Der Gegner wird indes noch gesucht.