Rafael Márquez



Alles zur Person "Rafael Márquez"


  • Mexikos Fußballstar

    So., 22.07.2018

    Márquez erklärt seine Profi-Karriere für beendet

    Der Mexikaner Rafael Márquez hat seine Profi-Karriere offiziell für beendet erklärt.

    Guadalajara (dpa) - Mexikos Fußballstar Rafael Márquez hat seine Profi-Karriere offiziell für beendet erklärt. «Einfach Danke!», schrieb der 39-Jährige auf Twitter.

  • WM-Bühne

    Mi., 11.07.2018

    Iniesta und Co. nehmen Abschied - Rätseln um Messi

    Der Spanier Andres Iniesta nimmt Abschied von der großen WM-Bühne.

    Iniesta, Mascherano, Márquez: Einige der ganz Großen des Weltfußballs haben bei der WM in Russland ihre internationale Karriere beendet - auch wenn der Abschied nicht immer so ausfiel wie erhofft. Andere gescheiterte Stars schweigen hartnäckig zu ihren Zukunftsplänen.

  • Mexiko-Rücktritte

    Di., 03.07.2018

    Routinier Márquez sagt nach fünftem WM-Achtelfinale adios

    Rafael Márquez beendet seine Karriere in der mexikanischen Nationalelf.

    Samara (dpa) - Das war's. Nach fünf Weltmeisterschaften und 147 Einsätzen für El Tri beendet Rafael Márquez seine Laufbahn in Mexikos Fußball-Nationalmannschaft.

  • Sieg gegen Mexiko

    Mo., 02.07.2018

    Neymar und Firmino bringen Brasilien ins WM-Viertelfinale

    Die brasilianische Mannschaft bejubelt gemeinsam das Tor zum 1:0.

    Brasilien hat seinen Anspruch auf den sechsten Weltmeistertitel unterstrichen. Beim 2:0-Sieg im Achtelfinale gegen Mexiko stand erneut Superstar Neymar im Mittelpunkt - und das gleich in mehreren Facetten.

  • Aufstellungen

    Mo., 02.07.2018

    Brasilien ohne Marcelo - Mexiko mit Routinier Márquez

    Der brasilianische Verteidiger Marcelo wird im WM-Achtelfinale gegen Mexiko fehlen.

    Samara (dpa) - Brasilien muss im Achtelfinale der Fußball-WM gegen Mexiko wie erwartet auf Marcelo verzichten.

  • Rekordmarke

    So., 01.07.2018

    Mexikaner Márquez vor fünftem WM-Achtelfinals

    Rafael Márquez und die Mexikaner treffen im Achtelfinale auf Brasilien.

    Moskau (dpa) - Der Mexikaner Rafael Márquez steht vor dem Duell mit Rekord-Weltmeister Brasilien vor einer Bestmarke. Der 39-Jährige könnte mit einem Einsatz in dem Spiel am Montag (16.00 Uhr) in Samara als erster Spieler bei der Fußball-WM in fünf Achtelfinals eingesetzt werden. 

  • WM-Rekordtorschütze

    So., 24.06.2018

    Die kleine Erbse trumpft groß auf: Chicharito beseelt Mexiko

    Mexikos Chicharito ist mit seinem vierten Endrundentreffer neben Luis Hernández WM-Rekordtorschütze seines Landes.

    Rostow am Don (dpa) - Die kleine Erbse trumpfte groß auf: Mit dem 50. Länderspieltreffer seiner Karriere avancierte Mexikos Torjäger Javier Hernandez beim 2:1 (1:0)-Sieg gegen Südkorea zum umjubelten Matchwinner.

  • Fünfte WM als Kapitän

    Mo., 18.06.2018

    Mexikos Márquez feiert Rekord

    Mexikos Dauer-Kapitän: Rafael Márquez.

    Moskau (dpa) - Seinen Rekord realisierte Rafael Márquez erst nach dem Triumph gegen den Weltmeister. «Ich war mir dessen gar nicht bewusst», sagte der 39-Jährige, der nun als Erster bei fünf Weltmeisterschaften als Mannschaftskapitän gespielt hat.

  • Hector fällt aus

    So., 17.06.2018

    Mit Plattenhardt gegen Mexiko - Reus zunächst auf der Bank

    Die deutsche Startelf beim WM-Auftakt gegen Mexiko.

    Im DFB-Quartier steigt die Anspannung. Gegen Mexiko soll der nächste Topstart in ein Turnier mit Löw als Chef gelingen. Der Bundestrainer macht seine 23 Spieler heiß: «Es gibt nichts Besseres als eine WM.»

  • Ratgeber oder Leistungsträger?

    Do., 14.06.2018

    «Kaiser» Márquez vor fünfter WM

    Rafael Márquez nimmt mit Mexiko an seiner fünften WM teil.

    Seine Vereinskarriere hat Rafael Márquez beendet. Die WM soll für den 39-Jährigen Mexikaner der glorreiche Abschluss einer großen Laufbahn sein. Zuletzt gab es Stress mit der amerikanischen Justiz und offene Fragen zur Fitness. Trotzdem sind seine Einsatzchancen gestiegen.