Raimund Becker



Alles zur Person "Raimund Becker"


  • Digitalisierung

    Fr., 10.08.2018

    Junge Unternehmen suchen Nachwuchs in neuen Berufen

    Eine App macht es möglich, die Temperatur eines Holzkohlegrills mit dem Smartphone zu regeln.

    Das Smartphone wird in vielen Bereichen des Lebens immer allgegenwärtiger. Was fehlt - IT-Nachwuchs selbst in jungen Firmen. Was tun?

  • Quote sinkt auf 5,3 Prozent

    Do., 30.11.2017

    Arbeitslosenzahl auf Rekordtief: Bester November seit 1991

    Die deutsche Wirtschaft bleibt ein Jobmotor.

    Selbst die Vorboten des Winters vermögen die Arbeitslosenbilanz im November kaum zu trüben. Dank voller Auftragsbücher in vielen Unternehmen sinkt die Erwerbslosenzahl weiter. Auch bei der Flüchtlings-Arbeitslosigkeit gibt einen ersten Lichtblick.

  • Suche nach Fachkräften

    Mo., 07.11.2016

    Bundesagentur setzt auf Pfleger von den Philippinen

    Eine Frau wird im Caritas-Altenheim in Köln von einer Pflegerin gefüttert.

    Fast 20 000 sozialversicherungspflichtige Stellen sind derzeit unbesetzt - allein in der Altenpflege. Helfen soll auch Fachkräfte aus dem Ausland. Die Suche konzentriert sich vor allem auf eine Region in Südostasien.

  • 43 500 Plätze unbesetzt

    Mi., 02.11.2016

    Immer noch 20 000 Jugendliche ohne Lehrstelle

    Nürnberg (dpa) - Trotz wachsenden Lehrstellenangebots sind bis Ende September 20 600 junge Leute bei der Ausbildungsplatz-Suche leer ausgegangen - und das, obwohl noch 43 500 Plätze unbesetzt waren.

  • Arbeitsmarkt

    Mo., 03.10.2016

    Bundesagentur sieht für Flüchtlinge gute Chancen im Handwerk

    Nürnberg (dpa) - Bundesagentur-Vorstandsmitglied Raimund Becker sieht für Flüchtlinge vor allem im Handwerk und in Kleinbetrieben gute Job- und Ausbildungschancen. Becker verwies dabei auf die handwerklichen Fertigkeiten, die viele Flüchtlinge aus ihrer Heimat mitbrächten. «Die handwerklichen Erfahrungen der Geflüchteten verhelfen bei kleineren Unternehmen schneller zu Integrationsansätzen», sagte Becker der dpa in Nürnberg. Auch gebe es für manche Handwerksberufe nur vergleichsweise wenige inländische Bewerber, gab Becker zu bedenken. 

  • Arbeitsmarkt

    Mo., 03.10.2016

    Bundesagentur-Vorstand sieht für Flüchtlinge gute Chancen im Handwerk

    Nürnberg (dpa) - Bundesagentur-Vorstandsmitglied Raimund Becker sieht für Flüchtlinge vor allem im Handwerk und in Kleinbetrieben gute Job- und Ausbildungschancen. Becker verwies dabei auf die handwerklichen Fertigkeiten, die viele Flüchtlinge aus ihrer Heimat mitbrächten. «Die handwerklichen Erfahrungen der Geflüchteten verhelfen bei kleineren Unternehmen schneller zu Integrationsansätzen», sagte Becker der dpa in Nürnberg. Auch gebe es für manche Handwerksberufe nur vergleichsweise wenige inländische Bewerber, gab Becker zu bedenken. 

  • Arbeitsmarkt

    Mi., 31.08.2016

    Zahl der Jobsucher auf 25-Jahres-Tief

    Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht heute die Arbeitsmarktdaten für August 2016.

    Auch wenn sie von Monat zu Monat wächst - die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat bisher auch die Flüchtlingsarbeitslosigkeit nicht trüben können. Die eigentlichen Probleme stehen aber erst noch bevor. Bisher hat nur ein Teil der Flüchtlinge mit der Jobsuche begonnen.

  • Arbeitsmarkt

    Di., 31.05.2016

    Zahl der Arbeitslosen sinkt - 2,664 Millionen suchen Job

    Angesichts der stabilen Konjunktur sehen die Ökonomen den Arbeitsmarkt weiter in guter Verfassung.

    Von Jobkrise keine Spur - auf dem deutschen Arbeitsmarkt läuft es weiter rund. Viele Betriebe schaffen neue Jobs. Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie selten zuvor. Das könnte sich allerdings mit der wachsenden Zahl arbeitsloser Flüchtlinge demnächst ändern.

  • Arbeitsmarkt

    Do., 29.10.2015

    So niedrig wie 1991: Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,649 Millionen

    Die Arbeitslosenquote in Deutschland verringerte sich im Oktober um 0,2 Punkte auf 6,0 Prozent.

    So gut stand der deutsche Arbeitsmarkt selten da: Im Oktober waren so wenige Menschen arbeitslos wie kurz nach der Wiedervereinigung. Die Zahl der regulären Jobs kletterte auf ein Rekordhoch. Das Ende des Jobaufschwungs ist aber bereits absehbar.

  • Arbeitsmarkt

    Mi., 30.09.2015

    Niedrigste Arbeitslosigkeit seit fast 25 Jahren

    Saisonbereinigt stieg die Arbeitslosenzahl im September um rund 2000 auf 2,795 Millionen.

    Der deutsche Arbeitsmarkt präsentiert sich noch einmal in Hochform: Die Zahl der Jobsucher sinkt im September auf den niedrigsten Stand seit Jahren. Doch die Zeiten solcher Superlative gehen allmählich zu Ende.