Raimund Kortenjann



Alles zur Person "Raimund Kortenjann"


  • Erster Spatenstich für Kunstrasenplatz

    So., 14.06.2015

    Dem Traum einen großen Schritt näher

    Mit dem symbolischen ersten Spatenstich gaben Offizielle, Freunde

    Jetzt geht’s los: Mit dem symbolischen „ersten Spatenstich“ kam der TuS Freckenhorst seinem großem Traum vom Kunstrasenplatz am Feidiek einen großen Schritt näher.

  • Sportausschuss

    Mi., 18.03.2015

    Ab Herbst wird auf Kunstrasen gekickt

    Über den geplanten Kunstrasenplatz informierten sich die Mitglieder des Sportausschusses am Dienstag am Feidiek in Freckenhorst. TuS-Vorsitzender Raimund Kortenjann (vorne, r.) hatte ein Stück Kunstrasen dabei, das Ausschussvorsitzender Hermann Josef Vinke (vorne, l.) in Augenschein nahm. Mit von der Partie war auch die vom TuS eingerichtete „Task-Force“ Kunstrasenplatz, die Kunstrasenplätze im Umland besichtigt hatten.

    Schon zur nächsten Saison, also im Herbst, soll er fertig sein, der von der TuS-Fußballabteilung heiß ersehnte Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände am Feidiek. Die Empfehlung, den Naturrasenplatz in einen Kunstrasenplatz umzubauen, hat am Dienstag der Sportausschuss dem UPV gegeben.

  • Neujahrsempfang des TuS Freckenhorst

    Mo., 19.01.2015

    Beispielhaftes Engagement

    Neujahrsempfang des TuS Freckenhorst: eine gute Gelegenheit für Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Sport ins Gespräch zu kommen.

    Bürgermeister Jochen Walter unterstrich in seiner Rede beim Neujahrsempfang des TuS Freckenhorst die große Bedeutung des ehrenamtlichen bürgerschaftlichen Engagements, wie es sich vorbildlich in der Arbeit des TuS Freckenhorst gezeigt habe. Beispielhaft hierfür stehe das vielfältige Engagement für das Projekt, einen Kunstrasenplatz zu erstellen.

  • Sinkende Mitgliederzahlen

    So., 02.06.2013

    TuS-Spitze wieder komplett

    Nach einem Jahr ohne einen Stellvertretenden Vorsitzenden ist die TuS-Spitze nun wieder komplett (v.l.): Johannes Scheimann (Schatzmeister), Jan Gierhake (Beauftragter des Vorstands), Claudia Dorgeist (1. Beisitzerin), Günter Schröer (Beauftragter des Vorstands), Cornelia Schulz (Schriftführerin), Gerd Buller (Stv. Vorsitzender), Raimund Kortenjannn (Vorsitzender). Es fehlt Horst Pawlowski (Sprecher des Ältestenrats).

    Seit gestern ist der mitgliederstärkste Verein der Stiftsstadt, der TuS Freckenhorst 07, wieder in der Vorstandsspitze komplett: Nach einem Jahr ohne stellvertretenden Vorsitzenden, konnte dieses Amt auf der Mitgliederversammlung wieder besetzt werden. Stellvertretender Vorsitzender ist Gerd Buller. Ihm wurde genauso wie allen anderen Vorstandsmitglieder das Vertrauen ausgesprochen.

  • Dirk Nölker führt die TuS-Fußballer

    Mo., 28.01.2013

    Frauen müssen wieder zahlen

    Der neue Vorstand der TuS-Fußballer (v.l.): Gerd Schultenkemper, Jürgen Schütter, Michael Möller, Jürgen Dörfler, Ulrich Kaldewei, Michael Kürten, Andreas Höft, Arthur Hälker und Marc Brunsmann.

    „Die Fußballabteilung des TuS Freckenhorst lebt wieder“, fasste Raimund Kortenjann, Vorsitzende des Gesamtvereins, auf der Jahrestagung der Fußballer zusammen. Nach einem Jahr unter kommissarischen Leitung von Johannes Scheimann hat die Abteilung wieder mit Dirk Nölker wieder einen neuen Vorsitzenden.

  • Neujahrsempfang des TUS Freckenhorst

    So., 20.01.2013

    Spontane Versteigerung

    Orden für verdiente  TUS-Freunde verteilte Prinz Hubert I. (Kleuser). Das Bild zeigt (v.l.)

    Ein volles Haus bescherten die Besucher am Sonntagvormittag dem TUS-Vorsitzenden Raimund Kortenjann. Zahlreiche Vertreter der Freckenhorster Vereine und Institutionen, Förderer und Freunde des Sportvereins waren der Einladung zum traditionellen Neujahrsempfang ins TUS-Vereinsheim am Feidiek gefolgt.

  • Sportausschuss diskutiert über Kunstrasenplatz

    Mi., 05.12.2012

    TuS-Spitze hofft auf politischen Rückhalt

    Nikolausabend in Freckenhorst – ist das ein gutes Omen für den TuS? Wenn am heutigen Mittwoch (5. Dezember) um 17 Uhr der Sportausschuss im Vereinsheim am Feidiek tagt, geht es nämlich unter anderem auch um den Kunstrasenplatz.

  • Heinz Kieskemper ist tot

    Mi., 29.08.2012

    Herzensguter Mensch und passionierter Eisenbahner

    Heinz Kieskemper ist tot : Herzensguter Mensch und passionierter Eisenbahner

    Nach langer Krankheit ist am Samstagabend im Alter von 82 Jahren Heinz Kieskemper gestorben. Der lebenslustige Kaufmann hatte Anfang der 60er-Jahre, zusammen mit seiner Frau Marianne, das damalige Schreib- , Leder- und Spielwarengeschäft Unland an der Everswinkeler Straße übernommen, das heute Sohn Rainer und Schwiegertochter Anne führen.

  • Mitgliederversammlung des TuS Freckenhorst: Schröer und Hanewinkel verabschiedet

    Mo., 23.04.2012

    Mitgliederschwund bereitet Sorgen

    Mitgliederversammlung des TuS Freckenhorst: Schröer und Hanewinkel verabschiedet : Mitgliederschwund bereitet Sorgen

    Und wieder sind es 35 Mitglieder weniger. Der seit Jahren zu verzeichnende Mitgliederschwund bereitet dem TuS Freckenhorst Sorgen und wirkt sich auch auf die Finanzen aus. In der Mitgliederversammlung wurden nach langem Engagement der stellvertretende Vorsitzende Günter Schröer und Schatzmeister Heinz Hanewinkel aus dem Vorstand verabschiedet.

  • Schröer und Hanewinkel hören auf

    Do., 05.04.2012

    TuS-Mitgliederversammlung: Viele Veränderungen im Vorstand

    Der Vorstand des TuS Freckenhorst 07 lädt alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung am 22. April, 11 Uhr, in das Vereinsheim am Feidiek ein. Der erste Vorsitzende, Raimund Kortenjann, und alle Abteilungsleiter halten einen Rückblick auf das Sportjahr 2011. Heinz Hanewinkel, Schatzmeister des Vereins, wird seinen letzten Kassenbericht geben, da er sich aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl stellt.