Rainer Budde



Alles zur Person "Rainer Budde"


  • Neujahrsempfang des Ärztevereins: Dorsel geht – Biermann kommt

    Do., 09.01.2020

    Josephs-Hospital unter den Top-Ten

    Der Ärzteverein ist gut aufgestellt (v.l.): Dr. Thomas Weritz (Vorstand), Dr. Thomas Dorsel (Vorstand), Dr. Anabel Frye, Dr. Tina Haasen (Vorstand), Dr. Thorsten Grandke, Dr. Susanne Röttgermann, Dr. Elias Alkhouri und Dr. Timm Schmidt-Mertens. Kleines Foto: Stilgerecht gab es den Dip für die Brötchen aus einer Spritze.

    Dr. Thomas Dorsel (63), Chefarzt der Kardiologie des Warendorfer Josephs-Hospitals, scheidet Mitte dieses Jahres aus. Dorsel geht zwar in den Ruhestand, steht dem Krankenhaus aufgrund seiner guten Vernetzung aber weiter beratend zur Seite. Neuer Chefarzt der Kardiologie wird Dr. Jürgen Biermann (42), zurzeit Oberarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Franziskus-Hospital in Münster. Das erfuhren über 60 Ärzte beim traditionellen Neujahrsempfang des Ärztevereins im Hotel Mersch aus erster Hand.

  • Josephs-Hospital

    Di., 10.12.2019

    Goerdeler für sechs Jahre bestätigt

    Freuen sich über die weitere Zusammenarbeit: die stellvertretende Kuratorin Doris Kaiser, Vorstandsvorsitzender Peter Goerdeler und Kurator Rainer Budde (von links).

    Peter Goerdeler bleibt weitere sechs Jahre Vorstandsvorsitzender des Warendorfer Krankenhauses. Das teilt das Kuratorium des Josephs-Hospital mit. Der Beschluss war einstimmig.

  • Dr. Thomas Dorsel scheidet Mitte 2020 aus / 20 Bewerbungen

    Mo., 03.06.2019

    Direktorium: Ab sofort zu dritt

    Neustrukturierung der ärztlichen Direktion im Josephs-Hospital (v.l.): Peter Goerdeler (Vorstand), Dr. Matthias Engelhardt (stellvertretender ärztlicher Direktor), Dr. Thomas Dorsel (scheidet Mitte 2020 aus dem Krankenhaus aus), Dr. Timm Schlummer (geschäftsführender Ärztlicher Direktor), Doris Kaiser und Rainer Budde (beide Kuratorium).

    Mit der Erweiterung des ärztlichen Direktoriums reagierte der Krankenhaus-Vorstand des Josephs-Hospitals auf den zunehmenden Bedarf an medizinischer Kompetenz in Fragen des Managements, der Organisation und der Strategieentwicklung, so Vorstandsvorsitzender Peter Goerdeler. Dr. Thomas Dorsel, seit 2015 alleiniger Ärztlicher Direktor: „Das kann einer allein nicht mehr schaffen.“ Die ärztliche Leitung des Krankenhauses teilen sich ab sofort drei Chefärzte.

  • Fortschritt am neuen Trakt

    Do., 29.11.2018

    Richtfest am Anbau des Josephs-Hospitals

    Fortschritt am neuen Trakt: Richtfest am Anbau des Josephs-Hospitals

    Ein paar Schläge mehr als Peter Goerdeler brauchte Rainer Budde am letzten Nagel schon. Aber das lockerte die Stimmung im Schmuddelwetter beim Richtfest am Josephs-Hospital noch auf.

  • Alte Ziele, neue Projekte: Stiftung der evangelischen Gemeinde

    Fr., 05.10.2018

    Kümmern, bevor es zu spät ist

    Pfarrer Uwe Völkel (rechts) dankte Erbrecht-Fachanwalt Rainer Budde für seinen Vortrag.

    „Vorsorgen ohne Sorgen“ – das Vortragsmotto von Erbrecht-Fachanwalt Rainer Budde kann man durchaus doppeldeutig verstehen. Denn das Verfassen von Testament, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht (zu allem empfiehlt Budde: „Machen! Unbedingt!“) hat mit Gemeindearbeit erstaunlich viel gemeinsam.

  • Verein zur Förderung der Pferdeprozession

    Mo., 23.07.2018

    Rainer Budde jetzt Ehrenmitglied

    Standesgemäß fuhren die Vorstandsmitglieder mit einem Landauer vor die Kanzlei von Rainer Budde vor, um ihm die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied zu überreichen (v.l.) Josef Stamkötter, Jörg Drewes, Ehrenmitglied Rainer Budde und Ehrenvorsitzender Walter Steinbach.

    Bei der letzten Jahreshauptversammlung wurde der Antrag gestellt, Rainer Budde zum Ehrenmitglied zu ernennen. Einstimmig wurde über den Antrag befunden. Jetzt galt es nur noch einen geeigneten Termin für die Übergabe der Ehrenmitgliedschaft zu finden. Standesgemäß fuhren die Vorstandsmitglieder Walter Steinbach, Josef Stamkötter und Jörg Drewes mit einer Kutsche vor die Büroräume der Kanzlei Budde vor. Rainer Budde staunte nicht schlecht bei diesem Anblick.

  • Ausstellung zum Jubiläum des Krankenhauses

    Sa., 17.03.2018

    Das Vermächtnis eines Vorbildes

    Kurator Rainer Budde (mit Mikrofon) beschwor am Freitag bei der Ausstellungseröffnung die Philosophie des Stifters Franz-Joseph Zumloh.

    Zu den originalen Erinnerungsstücken aus früheren Zeiten des Josephs-Hospitals zählt ein altes Kapellenfenster. Es zeigt den Heiligen Nikolaus und stand 50 Jahre lang in einer Ecke im Baubetriebshof. Im neuen Bettentrakt wird es einen besonderen Platz erhalten.

  • Josephs-Hospital im Verbund

    Do., 07.12.2017

    Im Vergleich mit bundesweit 55 Kliniken

    Freuen sich auf den Start im Netzwerk: Peter Goerdeler, Udo Beck, Doris Kaiser und Rainer Budde.

    Die Mitgliedschaft bei „Clinotel“ kostet nicht nur einen fünfstelligen Jahresbeitrag. Die Prüfung zur Aufnahme in das bundesweite Kliniknetzwerk sei schon hart gewesen, so Vorstandsvorsitzender Peter Goerdeler. Aber die Mitgliedschaft werde sich schnell lohnen.

  • Warendorfer Krankenhaus behauptet sich im Wettbewerb: Zahl der Patienten steigt

    Fr., 06.10.2017

    Transparenz und Leistungskraft

    Nehmen den Stifter Franz-Joseph Zumloh in die Mitte (v.l.): Oliver Lohmann (stellvertretender Vorstand), Doris Kaiser (stellvertretende Kuratorin), Kurator Rainer Budde und Krankenhausvorstand Peter Goerdeler.

    Drei Jahre ist Peter Goerdeler Vorstandsvorsitzender des Warendorfer Krankenhauses, seit drei Jahren gibt es ein neues Kuratorium mit Kurator Rainer Budde und seiner Stellvertreterin Doris Kaiser an der Spitze. Der Strategieplan, der seitdem gefahren wird, geht auf. Ein Schlüssel des Erfolgs: Beide Gremien haben ein „Wir-Gefühl“ unter den Mitarbeitern entfacht. Es gebe wieder einen hohen Identifikationsgrad mit dem Haus, heißt es von beiden Seiten. Das war nicht immer so: Vorbei seien Querelen und Verunsicherung. „Wir waren damals angetreten, um etwas zu verändern“, so Doris Kaiser. „Und das können wir nur im Team.“

  • 25 Jahre „Grüne Damen“

    So., 14.05.2017

    Josephs-Krone für Marlis Meyer

    Mit Blumen wurde den „Grünen Damen“ für ihr 25-jähriges Engagement gedankt (großes Bild). Für die Gründerin des Vereins, Marlis Meyer (kleines Foto, 2. v. l.) hielten Kurator Rainer Budde, Doris Kaiser und Peter Goerdeler, Vorstandsvorsitzender des Hospitals, die Josephs-Krone bereit.

    Ihr 25-jähriges Bestehen feierten am Samstag mit einem Festakt im Krankenhaus die „Grünen Damen“. Die Begründerin des Vereins, Marlis Meyer, wurde vom Kuratorium mit der Josephs-Krone geehrt.