Rainer Budke



Alles zur Person "Rainer Budke"


  • Nachhol-Turnier zur Einweihung des Kunstrasen

    Di., 02.07.2019

    Mitsommerkick soll keine Eintagsfliege bleiben

    Sieben Mannschaften traten zum Mittsommerturnier an, denen Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (links) vor Turnierbeginn viel Erfolg und vor allem Spaß wünschte.

    Ein Stromausfall, der die Flutlichtanlage des neuen Kunstrasenplatz in Westerkappeln am eigentlichen Termin (30. Oktober 2018) lahmgelegt hatte, soll in Zukunft als Mitsommerturnier im Juni ein fester Bestandteil im Terminkalender der Westfalia werden.

  • Die Boule-Saison hat begonnen

    Mi., 17.04.2019

    Von wegen ruhige Kugel schieben

    Haben auf dem Dorfplatz in Leeden eine gemütliche Partie Boule gespielt: Rainer Budke, Friedhelm Winkelsträter, Jörg Michel, Hannelore Eberth, Karsten Buchsbaum und Rudolf Rogowski (von links).

    Schon wenn man sich an diesem frühen Dienstagabend dem Dorfplatz in Leeden nähert, ist es zu hören, das typische Klackklack der Boulekugeln. Auf der Bahn steht eine Gruppe von Mittsechzigern, fünf Männer und eine Frau. Dann und wann fliegt eine silberne Kugel über die Bahn, fachsimpeln die Spieler über die richtige Taktik und spornen sich gegenseitig an, wobei sie jederzeit die Contenance bewahren. Lautstarkes Anfeuern – das würde auch schlichtweg nicht passen zu dem unaufgeregten Spiel, das in Frankreich zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen gehört.

  • TSV Westfalia 06 Westerkappeln

    Mo., 08.04.2019

    Nichts zu meckern, aber Sorgen

    Vorsitzender Wolf-Dietrich Häke (hinten links) und sein Vertreter Rainer Budke (hinten rechts) zeichneten die Jubilare aus.

    Selten hatte der TSV Westfalia 06 Westerkappeln bei einer Jahreshauptversammlung so wenig zu meckern wie jetzt. Selten waren die Rahmenbedingungen schließlich so gut. Ganz glücklich ist der Verein trotzdem nicht. Denn die Entwicklung im Jugendbereich macht Sorgen.

  • Fastnacht Oberdorf feiert Karneval

    So., 24.02.2019

    Rainer Budke mit Orden belohnt

    „De ollen Lüe“ sorgten bei den Narren für Lachsalven. Der Mühlenteichorden ging an Rainer Budke für sein ehrenamtliches Engagement (kleines Bild, Mitte).

    Wenn die Narren aus dem Oberdorf Karneval feiern, dann wird es nicht nur lustig, sondern auch spannend. Jahr für Jahr wird lange vorher darüber spekuliert, wer denn nun den Mühlenteichorden erhält. Nun war Rainer Budke der Glückliche. Er erhielt die Auszeichnung für sein ehrenamtliches Engagement. Sein Einsatz bei der Pflege und Wartung sowie der Beschilderung der Wanderwege in und um das Golddorf Brochterbeck sowie die Pflege des Tretbeckens wurden damit belohnt.

  • Kneipp-Verein Tecklenburger Land lädt ein

    So., 06.01.2019

    Alles rund um die Gesundheit

    Blühender Bärlauch im Buchenwald bei Brochterbeck: Er gilt als Vitaminkönig.

    „Mit dem Herzen lächeln“, „Den Kältereiz spüren“ und „den Vitaminkönig erleben“ – das alles hört sich gesund an. Der Kneipp-Verein Tecklenburger Land präsentiert neben verschiedenen Kursen wieder ein vielseitiges Programm, das wohltuend ist für Körper, Seele und Geist.

  • Neuer Kunstrasenplatz in Westerkappeln ist eingeweiht

    Mi., 31.10.2018

    Fußball bei Wind und Wetter

    Der Ball rollt: Schüler der Gesamtschule nahmen den neuen Kunstrasenplatz am Mittwoch gleich für ein Testspiel in Beschlag.Unter dem „Teppich“ liegt eine elastische Tragschicht. Die „Offiziellen“ zeigten sich vom neuen Kunstrasenplatz begeistert (von links): Mirja Müller-Dams, Mitinhaberin des Planungsbüros Grüning, Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Pfarrer Olaf Maeder, Rainer Budke, stellvertretender Vorsitzender des TSV Westfalia, Pfarrer Shaji George, Planer Helmut Brüning, Reiner Nietiedt und Westfaloa-Vorsitzender Wolf Häke.Der Platz ist auch für Bewegung ohne Ball geeignet.

    „Heute ist ein guter Tag für den Sport“, erklärte Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer am Mittwochnachmittag. Vor allem die Fußballer hatten Grund zum Feiern. Denn der neue Kunstrasenplatz „Am Königsteich“ steht ab sofort für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung. „Wir können spielen – jederzeit“, betonte die Verwaltungschefin.

  • Ledde gewinnt Turnier

    Do., 06.09.2018

    Eine große Boule-Familie

    Klaus Holthaus (2. von rechts) überreichte den Pokal an die Siegermannschaft aus Ledde.

    Das Boule-Turnier um den Wanderpokal der Stadt ging jetzt mit der letzten Spielrunde im Kurpark zu Ende. Hannelore Eberth und Rainer Budke empfingen ihre Boule-Freunde mit frischen Früchten aus dem heimischen Garten. Dazu gab es kühle Getränke und Wurst vom Grill. In lustiger Runde erlebte man einige schöne Stunden und spannende Spiele.

  • Kneipp-Verein

    Mo., 06.08.2018

    Kunst-Hagebutten als Symbole für Heilwirkungen

    Feuerrote Hagebutten auf Eisenstäben stehen symbolisch für die fünf Kneipp´schen Säulen und deren Wirkung auf die Gesundheit. Die Skulptur wurde jetzt eingeweiht.

    Unterhalb des Kräutergartens im Tecklenburger Kurpark leuchten seit kurzem übergroße, feuerrote Hagebutten auf gebogenen Eisenstäben, die die fünf Kneipp‘schen Säulen symbolisieren sollen.

  • Etappenwanderung von Hörstel nach Tecklenburg

    Mi., 09.05.2018

    Eine besonders reizvolle Strecke

    Die Wanderführer Jürgen Thälker (Heimatverein Riesenbeck), Rainer Budke (Kneipp-Verein Tecklenburg) und Johannes Enseling (Heimatverein Riesenbeck) laden zur Etappenwanderung ein.

    Anlässlich des Deutschen Wandertags in Detmold finden von Mai bis August geführte Etappenwanderungen auf den Hermannshöhen statt. Die zweite Etappenwanderung aus westlicher Richtung, der Streckenabschnitt Hörstel–Ibbenbüren–Tecklenburg, startet am Samstag, 12. Mai, um 10 Uhr am Wanderparkplatz an der Millionenbrücke in Hörstel. Die Wanderführer der beteiligten Orte laden zu der etwa 20 Kilometer langen Wanderung auf diesem – wegen seiner schönen Aussichtspunkte besonders reizvollen – Streckenabschnitt der Hermannshöhen ein.

  • TSV Westfalia 06

    So., 22.04.2018

    Es läuft rund – nur Helfer fehlen

    Wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Reiner Schröder (25 Jahre), Rosemarie Krug (60), Kurt Kaleske (60), Brigitte Herden (50), Werner Herden (50), Uwe Schröder (50) (vorne von links); Wolf-Dietrich Häke (Vorsitzender), Nicole Buchwald (Abteilungsleiterin Turnen), Karin Littkemann (40 Jahre aktive Übungsleiterin), Jan Haferland (25), Sven Spellbrink (40) und Rainer Budke (2. Vorsitzender) (hinten von links). Der Vorstand: Rainer Budke (2. Vorsitzender), Anita Spellmeyer (stellvertretende Schatzmeisterin), Christian Herden (3. Vorsitzender), Christian Cizelsky (Kassenwart), Wolf-Dietrich Häke (Vorsitzender) und Doris Bettenbrock (Geschäftsführerin) (von links).

    Der TSV Westfalia 06 Westerkappeln geht gestärkt und voller Zuversicht in die Zukunft. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Alten Gasthaus Schröer sind hierfür die Weichen gestellt worden. Die Vorstandswahlen verliefen einstimmig. Die Fußballjugendabteilung bildet ab der kommenden Saison eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) mit Velpe.