Rainer Wesker



Alles zur Person "Rainer Wesker"


  • Team der Flüchtlingsarbeit erhält Ehrenamtspreis

    Fr., 25.10.2019

    Gute Integration dank vieler Helfer

    Den Ehrenamtspreis nahmen Mitglieder des Teams der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit von Franz-Josef Franzbach (2.v.l.) und Rainer Wesker (4.v.l.) entgegen.

    Bürgermeister Franz-Josef Franzbach musste nicht lange überlegen. Als er von der Sparkasse Westmünsterland als Preisstifter gefragt wurde, wer 2019 die Auszeichnung erhalten sollte, fiel die Wahl schnell auf das Team der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Am Donnerstag überreichten Franzbach und Sparkassen-Filialleiter Rainer Wesker die Urkunde und 1500 Euro Preisgeld.

  • Geldsegen

    Mi., 05.09.2018

    Ehrenamtspreis für Büchereien: Auswahl für Leseratten wächst

    Kamen für die Verleihung des Ehrenamtspreises zusammen: (vorne v.l.) Uwe Schütz, Silvia Dirckmann, Elke Schwering, Marlies Wigger, (mittlere Reihe v.l.) Rita Hölscher, Uta Hiller, Christa Hausmann und Peter Hülsheger, (hinten v.l.) Bürgermeister Franz-Josef Franzbach, Pastor Thomas Diedershagen und Rainer Wesker.

    Am Dienstagabend verliehen Franz-Josef Franzbach sowie Rainer Wesker im Beisein von Pastor Thomas Diedershagen den diesjährigen Ehrenamtspreis an die Katholischen öffentlichen Büchereien (KÖB) von St. Brictius und St. Marien. „Eine tolle Anerkennung“, freuten sich die Ehrenamtlichen.

  • Ehrenamtspreis verliehen

    Do., 29.06.2017

    Der Ort mit den weltbesten Ideen

    An der Bergbahn in der Talentschmiede fehlen nur noch Details, bis sie fertig ist. Die Bahn ist ein Projekt, an dem die Kinder in der Talentschmiede arbeiten. Diese hat nun die Ehrenamtsauszeichnung bekommen. Entgegen nahm sie Leiter Gottfried Wolf (r.) von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach und Rainer Wesker, Leiter der Sparkassen-Nebenstelle Schöppingen.

    Lange musste der Bürgermeister nicht überlegen, wer die Ehrenamtsauszeichnung 2017 bekommt. „Der Ort, wo die weltbesten Ideen entwickelt werden“, sagte er. Und dieser besteht bereits seit 2011.

  • Kulturring lädt ein

    Di., 30.05.2017

    Geldsegen rechtzeitig vor dem Blues Festival am Pfingstwochenende

    Kulturring lädt ein : Geldsegen rechtzeitig vor dem Blues Festival am Pfingstwochenende

    Der Geldsegen kommt für den Kulturring zur rechten Zeit: Mit 1500 Euro unterstützt die Sparkasse Westmünsterland das 26. Blues Festival. 2000 Euro schießt die Gemeinde Schöppingen dazu.

  • Eggerode empfängt den heiligen Mann

    Mo., 28.11.2016

    Kinder erfreuten den Nikolaus mit Liedern und Gedichten

    Hunderte Kinder und Erwachsene empfingen den heiligen Nikolaus vor dem Freialtar in Eggerode.

    Es dämmerte schon, als die Eggeroder Kinder in Begleitung des Musikzugs Nienborg zum Dorfeingang zogen, um St. Nikolaus in Empfang zu nehmen und feierlich durch das Dorf zu begleiten. An der Wallfahrtskirche wurde der heilige Mann bereits von einer großen Schar Wartender empfangen, die sich am Freialtar zusammenfanden.

  • Ehrenamtsauszeichnung

    Mi., 25.05.2016

    Preisträger ist ein klarer Fall

    Einige Mitglieder des Ostergarten-Teams und Pfarrer Thomas Diedershagen (4.v.l.) nahmen die Ehrenamtsauszeichnung von Bürgermeister Franz-Josef Franzbach (r.) und Sparkassen-Filialdirektor Rainer Wesker (l.) entgegen. Hier zeigen sie noch einmal ein Ausstellungsstück.

    Für Bürgermeister Franz-Josef Franzbach gab es gar keine Frage: In diesem Jahr geht die traditionell vom Bürgermeister vergebene Ehrenamtsauszeichnung der Gemeinde an das Ostergarten-Team der Kirchengemeinde St. Brictius. Am Dienstag überreichte Franzbach die Auszeichnung und Sparkassen-Filialdirektor Rainer Wesker einen 1000-Euro-Scheck.

  • „Initiative“ hat sich neu aufgestellt

    Fr., 21.08.2015

    Vernetzung ist wichtig

    Haben viele Ideen (von links): Franz-Josef Gausling (Gemeindevertreter), Stefan Hamann, Mechthild Dirksen, Rainer Wesker, Rüdiger Sasse, Jürgen Holste, Alfons Pacholak und Uwe Jansen.

    Der „Initiative“ neuen Schwung geben: Mit einem Wechsel im Vorstand und vielen innovativen Ideen startet der Verein in die nahe Zukunft. Nach sechs Jahren erfolgreicher Arbeit als Erster Vorsitzender hat Rüdiger Sasse den Staffelstab an Alfons Pacholak weitergegeben.

  • Jahreshauptversammlung der Landfrauen

    Do., 10.01.2013

    Familie an erster Stelle

    Hildegard Kuhlmann sprach zum Thema „Gemeinsame Werte verbinden“ – und hatte passend dazu ein Experiment mitgebracht.

    Wenn die Landfrauen zu ihrer Jahreshauptversammlung einladen, ist das Haus immer gefüllt. So konnte sich die Vorsitzende Elisabeth Volmer-Graes auch diesmal über eine sehr gute Beteiligung im Alte-Post-Hotel freuen.

  • Schöppingen

    Do., 08.09.2011

    Junge Pferdefreunde erhalten Unterstützung

  • Schöppingen

    Di., 06.09.2011

    Im neuen Zuhause angekommen