Ralf Besler



Alles zur Person "Ralf Besler"


  • Nur noch zwei bis drei kritische Tage pro Jahr

    Do., 29.08.2019

    Weniger Ozon – trotz heißerer Sommer

     

    Klimawandel, CO², Feinstaub, Erderwärmung: Es gibt so viel Grund zur Sorge. Nur vor Ozon – vor 25 Jahren schwer angesagt – fürchtet sich kaum noch jemand. Eine Sorge weniger?

  • Osterfeuer sorgen für hohe Luftbelastung

    Di., 03.04.2018

    Feinstaubwolke über der Stadt

    In Münster brannten an den Feiertagen über 250 Osterfeuer. Neben einer heimeligen Atmosphäre sorgten sie aber auch für eine hohe Feinstaubbelastung.

    Über 250 Osterfeuer sorgten an den Feiertagen auf so mancher Wiese im Stadtgebiet für heimelige Atmosphäre. Danach aber gab es in Münster reichlich dicke Luft.

  • Nach Urteil aus Leipzig

    Di., 27.02.2018

    Diesel-Fahrverbote in Münster kein Thema

    Nach Urteil aus Leipzig: Diesel-Fahrverbote in Münster kein Thema

    Düsseldorf, Stuttgart, München: In vielen deutschen Großstädten werden Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts diskutiert. In Münster sieht das anders aus.

  • Stadt regt freiwilligen Verzicht an

    Fr., 03.03.2017

    Bei Windstille sollen keine Kaminfeuer brennen

    Bei austauscharmen Wetterlagen sollen Kaminfeuer – wie hier im Mühlenhof – ausbleiben.

    Die Stadt schlägt vor, bei austauscharmen Wetterlagen keine Kaminfeuer mehr anzuzünden. So sollen Kamin-Besitzer dazu beitragen, dass weniger Feinstaub in der Luft ist.

  • Münster nicht auf Stuttgarts Spuren

    Fr., 24.02.2017

    Stadt sieht positive Entwicklung bei der Luftqualität

    In Stuttgart sollen ältere Diesel-Fahrzeuge im kommenden Jahr nicht mehr durch die Stadt fahren. In Münster ist ein solches Verbot aktuell jedoch nicht in Sicht.

    Zu viel Feinstaub und Stickoxide in der Luft können die Gesundheit schwer schädigen – und als wesentliche Verursacher für beide Schadstoffe gelten ältere Dieselfahrzeuge. In Stuttgart ist die Lage so dramatisch, dass dort ab Beginn kommenden Jahres alle älteren Dieselfahrzeuge nicht mehr in die Innenstadt fahren dürfen. Auch Münster gehört zu Städten in Deutschland, wo zu viele Stickoxide in der Luft gemessen werden.

  • Lärmserie: Aktionsplan mit Bürger-Kontakt

    Sa., 30.04.2016

    Auf der Spur des Krachs

    Ralf Besler führt die interessierten Bürger entlang der Grevener Straße – hier ist ein hörbarer Lärmschwerpunkt.

    Was Lärm ist, empfindet jeder anders. Beim Lärmspaziergang durch das Kreuzviertel wurde gemessen.

  • Luftverschmutzung

    Sa., 19.04.2014

    Mehr Feinstaub durch Osterfeuer

     

    In diesem Jahr hat es schon reichlich Feinstaub in Münster gegeben, bereits an 17 Tagen wurde der Grenzwert überschritten. Die vielen Osterfeuer an den Feiertagen werden voraussichtlich dafür sorgen, dass die Konzentration der Gesundheitsschädlichen Minipartikel in der Luft erneut zunimmt.

  • Regeln in der Umweltzone werden verschärft

    Mi., 29.01.2014

    Gelbe Plakette wird zum Auslaufmodell

    Noch reicht auch die gelbe Plakette für die Fahrt durch die Umweltzone. 2015 wird sich das ändern.

    Ab dem kommenden Jahr sollen in Münsters Umweltzone nur noch Autos mit grüner Plakette fahren dürfen. Weil die Stickstoffdioxidwerte in Innenstadtstraßen immer noch weit über dem von der EU festgesetzten Richtwert liegen, werden die Regeln in der Umweltzone verschärft.

  • Neue Studie zum Hörvermögen

    Sa., 20.04.2013

    Osnabrücker hören besser als Münsteraner

    Neue Studie zum Hörvermögen : Osnabrücker hören besser als Münsteraner

    Die Menschen in Osnabrück und Hamm hören besser als die Münsteraner. Das geht aus einer Emnid-Untersuchung hervor, bei der Münster lediglich im Mittelfeld landet. Für Hörstörungen machen Experten vor allem Freizeitlärm verantwortlich – Straßenlärm hingegen nicht.

  • Gelb hat weiter freie Fahrt

    Mo., 02.01.2012

    Regeln der Umweltzone in Münster werden nicht verschärft – vorerst

    Gelb hat weiter freie Fahrt : Regeln der Umweltzone in Münster werden nicht verschärft – vorerst

    In der Nachbarschaft, in Osnabrück, müssen Autofahrer mit gelber Plakette seit Neujahr draußen bleiben. Nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette dürfen dort in die Innenstadt fahren. In Münster ist das auch 2012 noch möglich. „Vorläufig“, präzisiert Ralf Besler vom städtischen Umweltamt. Er rechnet damit, dass spätestens 2014 auch in Münster die Regeln für die Umweltzone verschärft werden.