Ralf Bornstedt



Alles zur Person "Ralf Bornstedt"


  • Eine groteske Geschichte

    Di., 09.04.2019

    Website führt auf falsche Fährte: Die Schuhe und die Jugendpflege Westerkappeln

    Eine groteske Geschichte: Website führt auf falsche Fährte: Die Schuhe und die Jugendpflege Westerkappeln

    Wer günstige Markenschuhe sucht, sollte mal auf das Internetportal der Jugendpflege Westerkappeln (www.jugendpflege-westerkappeln.de) schauen. Die Homepage hat sich nämlich in einen Online-Shop verwandelt. Dabei gibt es die Seite gar nicht mehr. Oder doch, aber eben nicht richtig. Eine groteske Geschichte.

  • Dennis Heger ist seit Anfang des Jahres Mitarbeiter in der Teestube Velpe

    So., 05.02.2017

    Über den Fußball in die Sozialarbeit

    Dennis Heger (Mitte) arbeitet seit Jahresbeginn in der Teestube Velpe. Die Jugendpfleger Mirko Harmel (links) und Ralf Bornstedt, Leiter der Mediencooperative Steinfurt, freuen sich über die Unterstützung. .

    Die Velper „Teestube“ hat einen neuen Jugendpfleger: Dennis Heger ist seit Anfang des Jahres Mitarbeiter im Jugendtreff. „Der Neue“ vervollständigt damit das Treff-Team an der Seite von Mirko Harmel. In Velpe hat er sich bereits gut eingelebt.

  • Unwetter tobt über Westerkappeln: Blitzeinschlag verursacht Scheunenbrand

    Fr., 24.06.2016

    Feuerwehr pausenlos in Aktion

    Mit allen Kräften rückte die Freiwillige Feuerwehr am Freitagmorgen zu einem Scheunenbrand nach Seeste aus. Die Feuerwehr Achmer unterstützte die Löscharbeiten.

    Werner Ramatschi ist jetzt 44 Jahre lang bei der Freiwilligen Feuerwehr. „Aber so etwas habe ich noch nicht erlebt“, sagt der stellvertretende Leiter. Über 180 Einsatzstellen haben die Westerkappelner Blauröcke von Donnerstagabend bis Freitagmorgen angefahren. In Seeste hatte ein Blitz einen Großbrand entfacht.

  • Multikappeln-Festival fällt heute aus

    Fr., 24.06.2016

    Organisatoren wollen kein Risiko eingehen

    Das für heute geplante Multikappeln-Festival fällt wegen erneuter Unwettervorhersagen aus.

    Das für den heutigen Freitag auf dem Kirchplatz geplante Multikappeln-Festival fällt aus. „Sicherheit geht vor“, sagt Ralf Bornstedt, pädagogischer Leiter der Mediencooperative Steinfurt als Trägerin des Jugendzentrums „JoyZ“, die das Event initiiert hat.

  • Teestube Velpe feiert Wiedereröffnung

    Di., 31.05.2016

    Das lange Warten hat ein Ende

    Auf die Wiedereröffnung der Teestube Velpe freuen sich Jugendpfleger Mirko Harmel und sein neuer Kollege Sylvain Djongue

    Gut sechs Monate hat es gedauert, doch nun hat das lange Warten ein Ende: Am Donnerstag öffnet die Teestube Velpe endlich wieder ihre Pforten.

  • ewoca-Jugendprojekt in Tecklenburg

    Do., 16.07.2015

    Gemeinsam Ziele umsetzen

    Einen Barfußlehrpfad für Kinder wollen Jugendliche aus Spanien, Litauen und Deutschland gemeinsam bauen. Dabei werden eventuelle Sprachbarrieren auch mit Händen und Füßen überbrückt. Los geht es am 23. Juli im Waldfreibad in Tecklenburg.

  • Jugendliche aus drei Nationen

    Sa., 21.03.2015

    Waldfreibad wird zum Workcamp

    Präsentieren das Konzept für das Workcamp „Healthy Life“: Frank Bosse, Ralf Bornstedt, Stefan Streit, Till Wienke und Patrick Schulte (von links).

    Ein Wasserspielbereich im Kurpark? Oder doch etwas für Kinder im Waldfreibad? Am Geld wird´s nicht scheitern. Wem das jetzt – mit Blick auf die finanzielle Lage der Stadt – spanisch vorkommt, liegt gar nicht so verkehrt. Jugendliche von der Iberischen Halbinsel sind mit im Boot, wenn am 20. Juli das Workcamp „Healthy Life“ in der Burgstadt beginnt.

  • Zum Thema

    Sa., 08.02.2014

    Spenden für die Stolpersteine

    Die „Initiative Stolpersteine in Westerkappeln“ möchte jedem Interessierten die Möglichkeit geben, sich an den Kosten zu beteiligen. Der Preis für einen Stolperstein einschließlich der Verlegung beträgt 120 Euro. Mit den Spenden möchte die Initiative auch Projekte der Jugendarbeit unterstützen, die die NS-Regionalgeschichte als Anknüpfungspunkte für Bildungsprozesse nutzen. Ein herausragendes Beispiel dafür ist nach Meinung der Initiative der GPS-Geschichtspfad „Jäger des Vergessenen“. Dieses Projekt wurde von Ralf Bornstedt und Thomas Brümmer, Mediencooperative Steinfurt e. V., konzipiert und mit Jugendlichen umgesetzt. Dabei wurden auch die geplanten Stolpersteine in Westerkappeln mit einbezogen. Spenden können bis zum 1. März überwiesen werden auf das Sonderkonto „Stolpersteine“:

  • Jugendliche in Litauen aktiv

    Fr., 16.08.2013

    International engagiert

    Kontakte knüpfen, kreativ arbeiten, sich sozial engagieren – das ist die Jugend von heute: Zwei Wochen lang haben acht Jugendliche aus Westerkappeln und Lotte gemeinsam mit Mitstreitern aus Europa in Litauen eine ehemalige Grundschule in ein Outdoor-Zentrum für Jugendliche verwandelt. Es hat Spaß gemacht.

  • Gelungenes Jugendcamp

    Di., 14.08.2012

    Niedrigseilgarten eingeweiht

    Gelungenes Jugendcamp : Niedrigseilgarten eingeweiht

    Eins steht fest: Die Jugendlichen, die in den vergangenen zwei Wochen am Schulzentrum in Westerkappeln ihr Camp errichtet hatten, haben Spuren hinterlassen. Überzeugen kann man sich davon bei der AWO-Kita am Königsteich. Dort steht nun ein Niedrigseilgarten, denn die Kinder bei seiner Einweihung stürmisch für sich eroberten.