Ralf Düesmann



Alles zur Person "Ralf Düesmann"


  • Verkehrserziehung im Kindergarten

    Do., 14.02.2019

    „Erst gurten, dann spurten“

    Sind zufrieden mit dem Start in das Verkehrssicherheitstraining (v.l.): Die Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann und Peter Emming, Felix Wottke von der Sparkasse Westmünsterland und die Erzieher Dominik Brocks und Marcel Sieverding.

    Verkehrserziehung ist wichtig. Polizeihauptkommissar Ralf Düesmann und neuerdings auch sein Kollege Peter Emming sind in den Kindergärten unterwegs.

  • Schulweg

    Fr., 30.11.2018

    Reflektoren sorgen für mehr Sichtbarkeit

    Am Ende der Schulstunde überreichte Polizeihauptkommissar Ralf Düesmann den Erstklässler Reflektoranhänger für die Jacken.

    Unter dem Motto „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ erfuhren die Erstklässler der Baumberge-Schule von Polizeihauptkommissar Ralf Düesmann, dass sie helle Kleidung in der Dunkelheit bevorzugen sollten.

  • Radfahrausbildung

    Do., 05.07.2018

    Mit Polizeibegleitung auf Klassenfahrt

    Bei einem Zwischenstopp übten die Mädchen und Jungen der Klasse 4a die Handzeichen, mit denen sie sich in der Fahrradgruppe verständigten.

    Zum Abschluss ihrer Radfahrausbildung unternahmen die Schüler der Klasse 4a der Baumberge-Schule eine zweitägige Tour durch das Münsterland.

  • Verkehrserziehung

    Mi., 24.01.2018

    Kinder als Fußgänger unterwegs

    Verkehrserziehung in den Kindertagesstätten: Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann (2.v.l.) besuchte am Mittwochmorgen die Kita im Flothfeld. Zielgruppe sind die Kinder, die nach den Sommerferien in die Schule wechseln. Mit auf dem Foto Marie Aehling von der Sparkasse Westmünsterland. Sie verteilte an die Kinder blinkende Klettbänder für dunkle Tage.

    „Kinder haben keine Bremsen“ unter diesem Motto führen die Verkehrssicherheitsberater und Bezirksbeamten der Kreispolizeibehörde in den kommenden Wochen in sämtlichen Kindergärten des Kreises Coesfeld eine Verkehrserziehungsaktion durch.

  • Aktion in der Grundschule

    Do., 14.12.2017

    „Klackbänder“ leuchten in der Dunkelheit

    Am Ende der Schulstunde schenkte Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann den Kindern der Klasse 1c von Lehrerin Andrea Schnieder Leuchtbänder.

    Wie wichtig helle Kleidung und Reflektoren in der dunklen Jahreszeit sind, erfuhren die Erstklässler der Baumberge-Schule von einem Verkehrssicherheitsberater der Polizei.

  • Marienschule Appelhülsen

    Mi., 20.09.2017

    Sicher im Verkehr

    Die Erstklässler sind mit neuen Sicherheitswesten ausgestattet worden. In der dunklen Jahreszeit sind sie nun im Straßenverkehr besser zu sehen. Den „Fahrradführerschein“ bestanden haben die Viertklässler der Mariengrundschule. Nun dürfen die Schüler mit dem Fahrrad zur Schule fahren.

    An der Marienschule sind nun zwei Verkehrsschulungsmaßnahmen erfolgreich durchgeführt worden.

  • Münsterlandschule Tilbeck

    Do., 25.05.2017

    Fit für die Klassenfahrt nach Lünen

    Zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr gab Ralf Düesmann den Schüler wichtige Hinweise.

    Bevor die Schüler der Münsterlandschule Tilbeck zu ihrer Klassenfahrt mit dem Fahrrad nach Lünen starten, gab Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann ihnen noch Tipps zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr.

  • Verkehrserziehung in der Kita

    Do., 02.02.2017

    Polizei warnt vor Überforderung

    Spannend und anschaulich fanden die Maxi-Kinder der Kita Buskamp mit Erzieher Mathias Kock den Unterricht zur Verkehrserziehung durch Ralf Düesmann.

    Der Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann setzt auf frühe Vorbeugung, um Unfälle zu verhindern. Der Polizist sieht aber auch und gerade die Eltern in der Pflicht, ihre Kinder nicht zu früh mit dem Rad herumdüsen zu lassen.

  • Verkehrssicherheit

    Mo., 12.12.2016

    Blinkend durch die Dunkelheit

    Den Erstklässlern der Baumberge-Schule verdeutlichte Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann, wie wichtig helle Kleidung und Reflektoren in der dunklen Jahreszeit nicht nur auf dem Schulweg sind.

    Verkehrssicherheitsberater Ralf Düesmann zeigte den Erstklässlern der Baumberge-Schule, wie helle Kleidung und Reflektoren zu ihrer Sicherheit auf dem Schulweg beitragen.

  • Verkehrserziehung

    Mi., 30.11.2016

    Klasse verschwindet im toten Winkel

    Mitarbeiter einer Spedition zeigten den Kindern, wie schnell sie als Fußgänger oder Radfahrer im „toten Winkel“ aus dem Blickfeld des Lkw-Fahrers verschwinden.

    Im Rahmen der Verkehrserziehung lernten die Viertklässler der Baumberge-Schule etwas über die Gefahren des „toten Winkels“.