Ralf Friedrich



Alles zur Person "Ralf Friedrich"


  • Gestörtes Vertrauensverhältnis

    Do., 13.02.2020

    Leiter Ralf Friedrich verlässt Montessori-Schule

    Bislang bildeten Ralf und Silke Friedrich – hier bei der Vorstellung des Konzeptes für die Oberstufe im Oktober 2018 – gemeinsam die Schulleitung. Ralf Friedrich wechselt nun zum 1. März an eine Schule in Bochum.

    Rein schulisch läuft es gut an der jungen Montessori-Schule in Sendenhorst. Das ist die gute Nachricht. Hinter den Kulissen allerdings scheint es nicht so rund zu laufen. Es gibt Probleme zwischen Schulleitung und Geschäftsführung, die Schulleiter Ralf Friedrich jetzt bewogen haben, Konsequenzen zu ziehen.

  • Sendenhorster Projekt „Jugend und Politik“

    Do., 20.06.2019

    Von Stadtrat bis Landtag

    Im Düsseldorfer Landtag sprach die Schülergruppe aus Sendenhorst auch mit den Abgeordneten Annette Watermann-Krass und Henning Rehbaum.

    Die Montessori-Gesamtschule hat gemeinsam mit der Stadt am Projekt „Jugend und Politik“ teilgenommen. Neben der Teilnahme an politischen Sitzungen gehörte eine Fahrt zum Landtag zu den Höhepunkten. Ziel war, die Schüler für Politik zu interessieren und, im besten Fall, zu begeistern.

  • Anmeldeverfahren für die Oberstufe an der Montessori-Schule

    Mi., 06.02.2019

    Der Luxus kleiner Lerngruppen

    Ansprechpartner für die Oberstufe: (v.l.) Arsim Rexhepi, David Gelinski, Laura Boeckel und Silke Friedrich.

    Nach den Sommerferien startet der erste Jahrgang in die gymnasiale Oberstufe an der Montessori-Gesamtschule in Sendenhorst. Derzeit bereitet sich das Team der Schule auf die erste Anmeldephase vor. Ab dem 11. Februar können Schülerinnen und Schüler für die neue Oberstufe angemeldet werden.

  • Die Ära der Kultkneipe geht zu Ende

    Mi., 26.12.2018

    „Ralle“ und sein Ed‘s nehmen Abschied

    Bald gehen im Mr. Ed‘s, einer der beliebtesten Kneipen, die Lichter faus.

    Ralf Friedrich ist eigentlich kein besonders sentimentaler Typ. Und doch wird „Ralle“, wie er überall genannt wird, in diesen Tagen wohl die ein oder andere Träne verdrücken. Der Kneipier muss sich zum 31. Dezember von seinem Mr. Ed‘s verabschieden.

  • Eingangstür ist zerplatzt

    Mo., 03.12.2018

    Tür nur noch Meer aus Glassplittern

    Dass die Warendorfer Kneipe Mr. Ed‘s am Montagmorgen die Türen weit geöffnet hat, ist kein neues Gastronomie-Konzept, sondern die traurige Folge eines Einbruchs. Spuren eines solchen Einbruchs wurden zumindest am Rahmen der Eingangstür gefunden, sagt Inhaber Ralf (Ralle) Friedrich auf WN-Nachfrage.

  • Sternekoch Stefan Marquard besucht Montessori-Gesamtschule

    Mi., 21.11.2018

    Frisch schmeckt einfach gut

    Stefan Marquard zeigt den Mitarbeitern des Mensa-Teams, wie Wirsing und Spitzkohl geschnitten werden sollen.

    Lebhaft geht es am Dienstagvormittag in der Montessori-Gesamtschule zu. Statt mit Schulbüchern laufen die Schüler an diesem Tag mit roten Schürzen durch das Gebäude – Ziel ist die Schulmensa. Dort wartet bereits Profi- und Fernsehkoch Stefan Marquard, der ihnen und dem Küchen-Team im Rahmen des Projekts „Sterneküche macht Schule“ einen Einblick in gesundes, frisches Kochen gibt.

  • Montessori-Gesamtschule bereitet sich auf die Oberstufe vor

    Sa., 06.10.2018

    Das erste Abitur in Sendenhorst

    Ralf und Silke Friedrich leiten die Montessori-Gesamtschule am Teigelkamp.

    Die Montessori-Gesamtschule bereitet sich auf die Oberstufe und damit auf das erste Abitur in Sendenhorst vor. Dabei setzen Schulleitung und Pädagogen weiter auf kleine Lerngruppen und individuelle Förderung. Gleichwohl gelten die gleichen Anforderungen und Prüfungsordnungen wie an anderen weiterführenden Schulen.

  • Rechtsstreit beendet

    Di., 28.08.2018

    Vergleich: Das „Mr. Ed‘s“ schließt

    Rechtsstreit beendet: Vergleich: Das „Mr. Ed‘s“ schließt

    Das „Mr. Ed‘s“ gibt es in dieser Form nur noch bis Jahresende. Dann schließt es. Das ist Ergebnis des Vergleiches vorm Landgericht am Dienstag. Betreiber Ralle Friedrich war resigniert, Besitzer Anton Buddenkotte verärgert.

  • Musikkneipenwirt erstattet Anzeige

    Fr., 03.08.2018

    Zehn Bierfässer gestohlen und Leergut kassiert

    Musikkneipenwirt erstattet Anzeige: Zehn Bierfässer gestohlen und Leergut kassiert

    Zehn leere Bierfässer waren aus dem Hinterhof einer Musikkneipe an der Emsstraße gestohlen worden. Per Videoüberwachung eines heimischen Getränkehändlers, bei dem die Täter die leeren Fässer gegen Bares eingetauscht hatten, kam der Besitzer den Dieben auf die Spur.

  • Gerichtsverhandlung geht weiter

    Do., 11.01.2018

    Viel Lärm um Mr. Ed´s

    Der Lärm um Mr. Ed´s hat die Warendorfer Karnevalisten auf den Plan gerufen. Sie planen einen Mottowagen für den Rosenmontagszug und haben Kneipenbesitzer Ralf „Ralle“ Friederich gefragt, ob er auf dem närrischen Gefährt mitfahren würde.

    Ralf „Ralle“ Friedrich vermag nicht einzuschätzen, wie das Gericht die Lärmschutzmessung beurteilt: „Genau genommen beginnt um 22 Uhr die Nachtruhe.“ Gemessen worden sei an besagtem Freitag von 23 bis 1 Uhr aus dem der Musikkneipe gegenüberliegenden blauen Haus. Hier wohnt Anwohner Jörg Helms, der sich seit Jahren empfindlich in seiner Nachtruhe gestört fühlt.