Ralf Klabuhn



Alles zur Person "Ralf Klabuhn"


  • Deutsche Meisterschaft im Surfen

    Di., 10.09.2019

    Surfclub Warendorf auf Rang zwölf

    Ralf Klabuhn (von links), Lukas Kieskemper, Niklas Siems vom Surfclub Warendorf beim Warmup auf dem Dümmer See.

    Beim großen Bundesliga-Finale auf vergangenen Wochenende ist dem Surfclub Warendorf zwar nicht der erhoffte Sprung unter die ersten Zehn gelungen, zufrieden war das Team trotzdem.

  • Surfen: Bundesliga West

    Mo., 27.05.2019

    Surfclub Warendorf: Das große Finale lockt

    Bei schönem Surfwetter und passender Platzierung gab es bei den Warendorfer Surfern Ralf Klabuhn, Hannes Baumewerd, Niklas Siems und Lukas Kieskemper (von links) nur zufriedene Gesichter.

    Der Ausflug ins Rheinland lohnte sich, in der Bundesliga-West ist das Team des Surfclubs Warendorf auf Kurs. Beim dritten Start in dieser Saison in Zülpich landete es auf dem dritten Platz.

  • Surfen: Bundesliga West

    Mo., 13.05.2019

    Platz fünf bringt Surfclub Warendorf die ersten Punkte

    Sichtlich zufrieden: Ralf Klabuhn und Louis Eickhoff (rechts) haben ihr Ziel erreicht. Das Duo landete in der Endabrechnung auf Platz fünf.

    Beim zweiten Saisonstart hat der Surfclub Warendorf in der Bundesliga-West die ersten Punkte eingefahren. In Wesel landete das Team auf dem fünften Platz.

  • Windsurfen

    Do., 21.09.2017

    Surfclub Warendorf nicht in den Top-Ten

    Zu Dritt  beendete der Surfclub Warendorf das Bundesliga-Finale: Lukas Kieskemper ( l.), Tanja Spradley und Ralf Klabuhn.

    Beim Bundesligafinale der Windsurfer in Xanten musste der Surfclub Warendorf den meisten anderen Teams den Vortritt lassen. In der Endabrechnung landete Warendorf auf Platz elf im Feld der 18 Mannschaften. Deutscher Meister in der Teamwertung der Raceboarder wurde wie im Vorjahr der RSC Chiemsee, vor den beiden Teams aus Großenbrode an der Ostsee.

  • Surfen

    Mi., 25.05.2016

    Kopf-an-Kopf-Rennen

    Die Warendorfer Surfer mit Louis Eickhoff (v. l.), Tanja Spradley, Ralf Klabuhn und Lukas Kieskemper wurden Zweiter.

    In der Bundesliga-West der Windsurfer liefern sich die Teams aus Warendorf und Mainz ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft.

  • Windsurfen

    Mi., 27.04.2016

    Markus Bouhier ist jetzt Berliner

    Der Surfclub Warendorf geht bestreitet die Bundesliga-Saison mit Louis Eickhoff (v. l.), Niklas Siems, Kim Karamarinov, Tanja Spradley, Ralf Klabuhn, Lukas Kieskemper und Simon Bouhier.

    Die Regattafahrer vom Surfclub Warendorf sind in die Wettkampfsaison gestartet. Beim Bundesliga-Auftakt auf NRW-Ebene in Bruckhausen am Niederrhein waren sie mit sieben Surfern vertreten.

  • Surf-Bundesliga

    Mo., 04.05.2015

    Toller Saisonauftakt

    Mit gleich drei Teams startete der Surfclub Warendorf am Wochenende in die Windsurf-Bundesliga der Region West. Auf dem Paderborner Lippesee knüpften die Warendorfer im Vergleich mit den anderen NRW-Teams an die Leistungen des Vorjahres an.

  • Warendorfer Surfclub hat große Ziele

    Di., 21.04.2015

    Mit drei Teams in der Bundesliga

    Der gute Ruf des Warendorfer Surfclubs hat sich herumgesprochen: Gleich mehrere Sportler, für die es bei ihren Heimatclubs kein Regatta-Team gibt, wollen in der kommenden Saison für die Warendorfer antreten. So kann der Club mit drei Teams in der Bundesliga starten.

  • Surfen

    Mi., 28.05.2014

    Markus Bouhier ragt heraus

    Mit Platz drei in der Mannschaftswertung lieferte das Regattateam des Surfclubs Warendorf am Wochenende in Zülpich bei Köln seine bisher beste Mannschaftsleistung ab. Damit konnten sich die vier Race­boardfahrer in der Bundesliga West nach der dritten von vier Regatten auch auf dem Gesamtplatz drei unter den 18 Teams festsetzen und sich bereits für das Bundesligafinale im September qualifizieren. Zugleich festigte das Team seine Topposition im Jugendbereich und ist auf dem besten Weg, seinen Titel als deutscher Jugendmeister in der Raceboardklasse zu verteidigen.

  • Windsurfen

    Di., 06.05.2014

    Youngster surfen auf Rang vier

    Das Jugendteam des Surfclubs Warendorf ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Beim Auftakt der Bundesliga-Saison 2014 am vergangenen Wochenende in Paderborn landete das Warendorfer Trio in der Gesamtwertung der 18 Mannschaften auf dem vierten Platz.