Ralf Kunkel



Alles zur Person "Ralf Kunkel"


  • «Sitzreihe als Heimkino»

    Fr., 12.01.2018

    Air-Berlin-Inventar kommt unter den Hammer

    Auf dem Online-Auktionsportal Ebay verlangen Privatpersonen teils horrende Preise für die roten Air-Berlin-Herzen.

    Ein Leckerbissen für Flugzeugfreaks und Nostalgiker: Inventar aus dem Eigentum der gescheiterten Fluggesellschaft Air Berlin kommt unter den Hammer. Es sind auch schwere Brocken dabei.

  • Luftverkehr

    So., 22.10.2017

    Air-Berlin-Flugzeug wartet weiter auf Starterlaubnis in Island

    Reykjavik (dpa) - Ein Flugzeug der insolventen Air Berlin nach Düsseldorf steckt weiter auf Island fest. «Das Flugzeug ist noch in Keflavik. Wir haben den Flughafen auch über das Wochenende aufgefordert, sein rechtswidriges Handeln umgehend zu beenden», sagte der Sprecher der Fluglinie, Ralf Kunkel, dem «Tagesspiegel». Sämtliche seit der Insolvenzanmeldung am 15. August 2017 angefallenen Rechnungen seien pünktlich bezahlt worden. Der Betreiber des internationalen Flughafens Keflavik, Isavia, wirft Air Berlin vor, Flughafengebühren nicht gezahlt zu haben.

  • Luftverkehr

    So., 22.10.2017

    Air-Berlin-Flugzeug wartet weiter in Island

    Reykjavik/Düsseldorf (dpa) - Ein Flugzeug der insolventen Air Berlin nach Düsseldorf steckt weiter auf Island fest. «Das Flugzeug ist noch in Keflavik. Wir haben den Flughafen auch über das Wochenende aufgefordert, sein rechtswidriges Handeln umgehend zu beenden», sagte der Sprecher der Fluglinie, Ralf Kunkel, dem «Tagesspiegel». Sämtliche seit der Insolvenzanmeldung am 15. August 2017 angefallenen Rechnungen seien pünktlich bezahlt worden. Man habe dem Flughafen zudem mehrfach mitgeteilt, dass er eventuell bestehende Forderungen für den Zeitraum davor aufgrund des geltenden Insolvenzrechts zur Insolvenztabelle anmelden müsse.

  • Insolvente Fluggesellschaft

    Sa., 07.10.2017

    Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle

    Air-Berlin-Maschine auf dem Flughafen in Berlin-Tegel.

    Der Poker um die Airline dauert an. Bei der Techniksparte ist die Frist für Angebote erneut verlängert worden. Die Unsicherheit für die Mitarbeiter wächst. Dabei hatte das Management ihnen zuletzt Hoffnung gemacht.

  • Luftverkehr

    Di., 12.09.2017

    Bei Air Berlin fallen 100 Flüge aus

    Berlin (dpa) - Bei der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin fallen heute rund 100 der geplanten 750 Flüge aus. Es gebe circa 200 Krankmeldungen von Piloten, sagte Unternehmenssprecher Ralf Kunkel. Air Berlin hat rund 1500 Piloten. Eine so hohe Zahl von Krankmeldungen sei absolut unüblich, hieß es. In einer internen Mitteilung der Air Berlin wählte Oliver Iffert, der den Flugbetrieb steuert, deutliche Worte: «Heute ist ein Tag, der die Existenz der Air Berlin bedroht.»

  • Luftverkehr

    Do., 15.10.2015

    Flughafen-Sprecher: Ziel bleibt BER-Eröffnung in 2017

    Berlin (dpa) - Ein Sprecher des neuen Hauptstadtflughafens hat eine Eröffnung im Jahr 2017 bekräftigt. «Wir haben zum gegenwärtigen Zeitpunkt einen Rückstand von drei bis vier Monaten. Ziel ist und bleibt die Eröffnung im zweiten Halbjahr 2017.» Daran änderten auch anderweitige Spekulationen nichts, sagte Ralf Kunkel der dpa. Damit reagierte er auf einen «Bild»-Bericht. Darin heißt es, der BER werde womöglich erst Ende März 2018 eröffnet. Das Blatt beruft sich auf interne Planungsunterlagen und Aufsichtsratskreise. Es gebe «strukturelle Probleme», die zur Verschiebung führten.

  • Luftverkehr

    So., 23.08.2015

    Neuer Generalplaner für Flughafen BER

    Berlin (dpa) - Nach drei Jahren vergeblicher Suche hat der Hauptstadtflughafen BER einen neuen Generalplaner gefunden. Flughafensprecher Ralf Kunkel bestätigte einen Bericht der «Bild am Sonntag», nach dem die Schüßler-Plan Generalplanungsgesellschaft die restlichen Planungen bis zur Flughafeneröffnung 2017 koordinieren soll. Im Mai 2012 hatte sich die Flughafengesellschaft von dem ursprünglichen Generalplaner getrennt. Ihm wurde vorgeworfen, die Bauüberwachungsleistungen mangelhaft koordiniert zu haben.

  • Luftverkehr

    So., 23.08.2015

    Neuer Generalplaner für Hauptstadtflughafen BER

    Hat drei Jahren vergeblicher Suche einen neuen Generalplaner: der Hauptstadtflughafen BER.

    Berlin (dpa) - Nach drei Jahren vergeblicher Suche hat der Hauptstadtflughafen BER einen neuen Generalplaner gefunden.

  • Notfälle

    Mi., 12.11.2014

    Flugzeug mit U2-Sänger Bono an Bord verliert Heckklappe

    Alles gut gegangen. Foto: Paul Mcerlane

    Berlin (dpa) - Eine Privatmaschine mit dem irischen U2-Frontmann Bono an Bord hat am Mittwoch im Anflug auf den Berliner Flughafen Schönefeld eine Klappe verloren.

  • Luftverkehr

    Do., 23.10.2014

    Gericht spricht Berlins Ex-Flughafenchef eine Million Euro zu

    Der Hauptstadtflughafen wartet nach wie vor auf einen Eröffungstermin. Foto: Patrick Pleul

    Berlin (dpa) - Erfolg vor Gericht für den früheren Berliner Flughafenchef Rainer Schwarz: Er soll für die Zeit nach seiner Kündigung noch rund eine Million Euro bekommen.