Ralf Marciniak



Alles zur Person "Ralf Marciniak"


  • Versammlung des CDU-Stadtverbands

    Do., 05.03.2020

    Rückkehr zur „nüchternen Sachlichkeit“

    Die 22 CDU-Direktkandidaten durften sich über sehr gute Abstimmungsergebnisse freuen.

    Mit 60 Ja-Stimmen gegenüber einer Nein-Stimme nominierte die Ahlener CDU Dr. Alexander Berger zum Bürgermeisterkandidaten.

  • Neujahrsempfang der Ahlener FDP

    Di., 07.01.2020

    Batterieforschung auf der Zeche?

    Die Chancen der Digitalisierung, in der Bildung wie bei der Energiewende, hob NRW-Landesminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart in seinem Vortrag auf dem Neujahrsempfang der Ahlener FDP hervor.

    Zwei Sitze hat die FDP zurzeit im Stadtrat. „Das wollen wir ändern“, kündigte der Vorsitzende Eric Fellmann am Montagabend beim Neujahrsem­pfang der Liberalen in der Vinothek „Chagall“ an. Fellmann zeigte sich zuversichtlich, bei der Kommunalwahl am 13. September weitere Mandate hinzugewinnen zu können.

  • Wahlen beim CDU-Stadtverband

    Mi., 04.12.2019

    82 Prozent für Peter Lehmann

    Der Kreisvorsitzende Reinhold Sendker MdB (r.) beglückwünschte Peter Lehmann zur Wiederwahl.

    Peter Lehmann wird weitere zwei Jahre den CDU-Stadtverband Ahlen führen. Bei seiner Wiederwahl am Dienstagabend im „Haus Quante“ erhielt er 82 Prozent der Stimmen. Bei einer Enthaltung votierten 41 Mitglieder für den 43-jährigen Polizeibeamten, neun machten ihr Kreuz bei „Nein“. Lehmann bedankte sich für das „tolle Ergebnis“, das nur wenig schlechter ausfiel als 2017 mit 86 Prozent.

  • Er kam zu seiner 156. Spende

    Fr., 06.09.2019

    Hubert Woeste Ahlens 175 000. Blutspender

    Nach der Ehrung (v. l.): Reinhold Sendker (MdB), Waltraud Nolte, Brigitte Mewis, Hubert Woeste, Kevin Hüffer mit Sohn Thilo (9 Monate), Ralf Marciniak und Frank Brokinkel.

    Was für eine Überraschung: Mit seiner 176. Blutspende war Hubert Woeste auch gleich der 175 000. Blutspender beim Ahlener DRK

  • DRK-Ortsverein Ahlen

    Sa., 03.08.2019

    Mitten in der Konsolidierung

    Für Dienstjahre bis zu einschließlich 20 Jahren wurden Cornelia Wiesrecker, Christa Dancker, Hans-Jürgen König, Christel Pott, Rosemarie Glaser, Ina Schlünder, Kevin Grawinkel und Melina König von Ralf Marciniak (l.) und Raphael Müller (r.) geehrt.

    Der DRK-Ortsverein fährt weiter seinen Sparkurs. Das soll sich in etwa zwei Jahren auszahlen.

  • CDU zieht Antrag zurück

    Fr., 28.06.2019

    Südstraße wird keine zweite Weststraße

    Schnell rein und raus: Auf der Südstraße wird auch mit neuer Asphaltfahrbahn schräg geparkt.

    Ahlens Südstraße bleibt schräg, wenn‘s ums Parken geht. Viel mehr als eine neue Fahrbahndecke in Asphalt wird‘s nun doch nicht geben. Umso überraschender der Verlauf der Betriebsausschusssitzung.

  • Förderung bürgerschaftlichen Engagements

    Mi., 13.03.2019

    Geld für Pflaster und Stelen

    Mit dem Flatterband ist jetzt Schluss. Der Förderverein Haldenkreuz – hier Vorsitzende Martina Jotzeit beim Kreuzweg 2017 – stellt künstlerische Kreuzwegstelen auf.

    Zwei Anträge auf Förderung bürgerschaftlichen Engagements bewilligte am Montag der Ausschuss für Ordnung, öffentliche Einrichtungen und Anregungen – allerdings wurde erst scharf diskutiert.

  • DRK würdigt Waltraud Nolte

    Mo., 04.02.2019

    Ehrennadel des Landesverbands

    Nicht nur das Bundesverdienstkreuz, sondern auch die Ehrennadel des DRK-Landesverbands konnte Waltraud Nolte in diesen Tagen entgegennehmen.

    Nachdem sie vor wenigen Tagen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, erhielt Waltraud Nolte auch vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) eine besondere Ehrung.

  • Blutspendedienst verabschiedete Elke Heidrich

    Mi., 07.11.2018

    Gesicht des DRK im Dorf

    Eine Ära bei den Dolberger Blutspendeterminen endete: Elke Heidrich (5. v. r.) absolvierte nach fast 20 Jahren ihren letzten Dienst als Leiterin. Nachfolgerin wird Bettina Schließer (4. v. r.). Die Verabschiedung nahmen Frank Brokinkel vom DRK-Blutspendedienst West, (r.), DRK-Vorsitzender Ralf Marciniak (2. v. r.) sowie Blutspendedienst-Leiterin Waltraut Nolte (l.) und Geschäftsführer Theo Budt (2. v. l.) vor.

    Beim Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag im Lambertusdorf nahm Elke Heidrich ihren Abschied. Fast 20 Jahre lang war sie Leiterin des Blutspendebereichs des DRK Ahlen in Dolberg.

  • FWG-Antrag zu Wirtschaftswegen

    Fr., 28.09.2018

    „Zeichen für die Außenbereiche setzen“

    Der Prozessionsweg ist einer von zahlreichen Wirtschaftswegen, die nach Auffassung der FWG saniert werden sollten.

    Mit seinem Antrag, in Zukunft mehr Geld für die Sanierung von Wirtschaftswegen in die Hand zu nehmen, ist der Vorsitzende der Freien Wählergemeinschaft (FWG), Heinrich Artmann, am Mittwoch im Betriebsausschuss auf breite Ablehnung gestoßen.