Ralf Melzow



Alles zur Person "Ralf Melzow"


  • Theater-AG des Anton

    Di., 25.09.2018

    Schüler begeistern das Publikum

    Ein Jahr haben die Jugendlichen der Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums geprobt und die Texte geschrieben, jetzt hatte ihr Stück „Griechische Mythologie als Theater“ Premiere – vor Mitschülern und der Öffentlichkeit.

    Sie haben die Texte selbst geschrieben und ein Jahr geprobt, nun stand für die Jugendlichen der Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums die Premiere ihres Stücks „Griechische Mythologie als Theater“ auf dem Programm.

  • Theater-AG des Anton bringt griechische Mythologie auf die Bühne

    Sa., 22.09.2018

    Keine Spur von Lampenfieber

    Von Nervosität ist bei ihnen nichts zu spüren: Die Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums und Regisseur Ralf Melzow (hinten r.) freuen sich auf die Premiere am Montag (24. September).

    Von Lampenfieber war bei der Generalprobe der Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums nichts spüren – und das, obwohl die Premiere des Stücks „Griechische Mythologie als Theater“ unmittelbar bevorsteht. Die erste Vorstellung ist den Mitschülern der jugendlichen Darsteller vorbehalten.

  • Bürgerstiftung unterstützt Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums

    Mi., 18.10.2017

    Von Göttern und Helden

    Vertreter der Bürgerstiftung und Claudia Wulf (3.v.l.) überreichten jetzt eine Spende von 1000 Euro an die Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums.

    Eine Finanzspritze von 1000 Euro erhält die Theater-AG-des St.-Antnonius-Gymnasiums von der Bürgerstiftung Lüdinghausen.

  • Bewegendes Theater

    So., 02.10.2016

    Ausdruckskraft der Schüler beeindruckt

    Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und das Gefühl, verlassen zu sein: All das spiegelt sich in den Gesichtern und Augen der Kinder wider, alle Mitglieder der Theater-AG.

    120 Jahre Anton: Aus diesem Anlass zeigt die neu gegründete Theater-AG am 4. Oktober öffentlich Szenen, die sich mit prägenden Ereignissen und Situationen während dieser Zeit befassen.

  • Laienspieler bereiten Stück über den Heiligen Nikomedes vor

    Mo., 08.09.2014

    Aus Fremden sollen Freunde werden

     

    „Fremde zu Freunden machen“, haben sich 15 Akteure zum Motto ihres Theaterstücks über das Leben des Heiligen Nikomedes gewählt. Am Sonntagnachmittag (14. September) wird das Stück um 14 Uhr in der Nikomedeskirche aufgeführt.

  • Theater-AG des Gymnasiums

    So., 24.08.2014

    „Da haben wir wieder den Kopf-Salat“

    Vor großartigem Bühnenbild spielte die Theater-AG des Gymnasiums ihre Version des Märchens von der grausamen und zickigen Prinzessin Turandot.

    Ein tolles Bühnenbild und witzig-spritzige Dialoge: die Bearbeitung des Turandot-Märchens, die die Theater-AG des Gymnasiums Nottuln präsentierte, hatte es in sich.

  • Tränen in Kantilenen

    Mo., 09.04.2012

    Haydns „Sieben Worte“ in der Bagno-Konzertgalerie

    Tränen in Kantilenen : Haydns „Sieben Worte“ in der Bagno-Konzertgalerie

    Ungewöhnliche Musik für einen Tanzsaal: passend zum Karfreitag präsentierte das Minguet-Quartett „die sieben letzten Worte unserer Erlösers am Kreuz“ von Joseph Haydn im vollbesetzen Bagno-Konzertsaal. Als Auftragskomposition 1785 angefertigt, um die betrachtenden Worte des Bischofs zu erhöhen und zu illustrieren, wurde dieses Werk schon zu Lebzeiten eines der erfolgreichsten Haydns. Im Bagno gab es zwischen den Sätzen Texte von Walter Jens, schlicht und doch eindringlich rezitiert von Ralf Melzow.

  • Steinfurt

    So., 13.12.2009

    Auf der Suche nach dem verlorenen Ton

    Burgsteinfurt - Ein ganz anderes Publikum als sonst saß am Sonntagvormittag in der Konzertgalerie im Bagno. Fast 200 Mädchen und Jungen im Alter von vier bis elf Jahren waren gekommen, um im Rahmen der Kinder-Uni auf die „Suche nach dem verlorenen Ton“ zu gehen. Die fünf Musikschullehrer Jürgen Brandt, Margit Dittmann, Beatrice Wuschka-Winkelmann, Hanna Weißbach und Marion...

  • Steinfurt

    Mo., 30.11.2009

    Die Suche nach dem verlorenen Ton

  • Havixbeck

    Di., 23.09.2008

    Grandiose Schauspieler