Ralf Pander



Alles zur Person "Ralf Pander"


  • Neujahrsschwimmen im Kanal

    Mi., 01.01.2020

    Rekordsprung bei vier Grad

    Insgesamt 215 Mutige sprangen am Neujahrstag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in den vier Grad kalten Kanal. Für den Verein Wasser und Freizeit war das ein neuer Teilnehmerrekord.

    Neuer Rekord: 215 Mutige stürzten sich am Neujahrstag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in die eiskalten Fluten des Kanals am Bennohaus.

  • Greven

    Sa., 06.07.2019

    Triathlon: Optimale Bedingungen

    Der Badesee hat sich auf 24 Grad Celsius erwärmt.

    Die äußeren Bedingungen verheißen einen vielversprechenden Saerbecker Triathlon. Auch Chef-Organisator Ralf Pander ist vor dem Start am Sonntag zuversichtlich. Was auch daran liegt, dass ein ungebetener Gast vertrieben wurde.

  • Saerbecker Triathlon

    Fr., 28.06.2019

    Frauen-Power am Badesee

    Ralf Pander, Vorsitzender des Vereins Wasser+Freizeit, hat am Saerbecker Badesee alles im Blick. Ganz besonders den bevorstehenden Triathlon.

    Die Saerbecker Triathlon gilt als eine der Keimzellen dieses Sports in Deutschlands. Anfang Juli geht es in die 37. Runde. Der Andrang der Sportler ist groß.

  • Neujahrsschwimmen

    Di., 01.01.2019

    Kanal-Gaudi immer beliebter

    Start zum Neujahrsschwimmen: Links mit Luftmatratze warten Tobias Habersack und Marc Röttgermann, mit WM-Perücke Gunnar Plath auf den Sprung ins Wasser.

    Das Neujahrsschwimmen im Kanal wird immer beliebter. In diesem Jahr gingen 200 Freiwillige an den Start, ein neuer Teilnehmerrekord für den Verein Wasser + Freizeit Münster.

  • 600 junge Triathleten beim Grundschultriathlon

    Mi., 04.07.2018

    Dreikampf ohne Krampf

    Genau wie beim „großen Triathlon“ treten die Kinder beim Grundschultriathlon in drei verschiedenen Disziplinen hintereinander an. Erst wird geschwommen, dann geht es mit dem Fahrrad durch die Hohe Ward, zuletzte wird um den Hiltruper See gejoggt.

    Ein Wettkampf mit drei Sportarten hintereinander? Das klingt erstmal hart – kann aber Spaß machen und ist außerdem gesund. Das war die Botschaft des 16. Grundschultriathlons im Hiltruper Freibad. 600 Kinder der dritten und vierten Klassen haben mitgemacht.

  • 36. Saerbecker Triathlon

    So., 01.07.2018

    Willkommen im kleinen Hawaii!

    Die längste Dusche des Münsterlandes, nennen die Sportler den Saerbecker Triathlon. Weil die Dorfbewohner dafür bekannt sind, ihre Rasensprenger gen Laufstrecke auszurichten – eine wichtige Abkühlung bei 26 Grad im Schatten.

    Der Klassiker ist endlich wieder da: Nach einem Jahr Eichenprozessionsspinner-Zwangspause feierte der Saerbecker Triathlon – einer der ältesten Deutschlands – sein Comeback. Und versetzte die Klimakommune wieder in den emotionalen Ausnahmezustand.

  • 36. Ausgabe am Sonntag mit 670 Teilnehmern

    Fr., 29.06.2018

    Start frei für den Triathlon

    Und los geht‘s: Massenstart auf die Schwimmstrecke beim Saerbecker Triathlon.

    Eichenprozessionsspinner mit ihren giftigen Härchen gibt es in diesem Jahr wieder, aber der 36. Saerbecker Triathlon findet am Sonntag, 1. Juli, statt.

  • Triathlon: Wasser+Freizeit Münster

    Fr., 01.06.2018

    Ein Triathlon mit Tradition

    Nachdem der Saerbecker Triathlon im vergangenen Jahr kurzfristig ausfallen musste, wird er in diesem Jahr – notfalls mit Hilfe von Ersatzstrecken – auf jeden Fall stattfinden.

    Der Saerbecker Triathlon blickt auf eine lange Tradition zurück – und im Gegensatz zum vergangenen Jahr wird er 2018 auch stattfinden können.

  • Triathlon: Saerbeck

    Do., 24.05.2018

    Dem Spinner ein Schnippchen geschlagen

    Sollte der Eichenprozessionsspinner den Saerbecker Triathleten wieder einen Strich durch die Rechnung machen wollen, haben die Veranstalter diesmal vorgesorgt – es gibt Alternativstrecken.

  • Neujahrsschwimmen am Kanal

    Mo., 01.01.2018

    Sieben Grad und keine Scheu

    Der Sprung in den Kanal erfordert vor allem jede Menge Mut. 132 Bürger stürzten sich am Neujahrstag in die kalten Fluten – gerade einmal sieben Grad hatte das Wasser.

    Barfuß stehen die meisten von ihnen auf dem Steg. Kurz vor dem Sprung in das kühle Nass müssen die Neujahrsschwimmer noch einmal allen Mut zusammen nehmen. Denn: Die Wassertemperatur liegt bei gerade einmal sieben Grad.