Ralf Storck



Alles zur Person "Ralf Storck"


  • Jahreshauptversammlung des Kreisverbands Tecklenburger Land

    So., 03.12.2017

    Hüppe: DRK ist Garant stabiler Strukturen

    Präsident Heinz Hüppe (links) zeichnete verdiente Mitglieder aus.

    Der Rückblick auf viele Aktivitäten und der entsprechende Dank – sie prägten die Jahreshauptversammlung des DRK-Kreisverbands Tecklenburger Land in Hänsels Gasthaus Riesenbeck am Donnerstagabend.

  • Rauchmelder: Falsche Kontrolleure

    Di., 29.11.2016

    Achtung, neue Betrugsmasche!

    Rauchwarnmelder sind lebenswichtig. Sie haben aber auch Betrüger zu einer neuen Masche animiert.

    Rauchmelder werden Pflicht. Kontrollen aber gibt es nicht von Außenstehenden. Sollte das so sein, ist was faul.

  • Martinimarkt am Montag

    Mo., 07.11.2016

    Perfektes „Seehund“-Wetter

    Im Musikexpress spielt das Wetter keine Rolle. Der Spaß ist immer riesengroß, wenn es in wilder Jagd im Kreis herumgeht.

    Der letzte Tag des Martinimarktes gehört traditionell den Nottulner. Und er ist ein Tag, um Bilanz zu ziehen.

  • 35-Jähriger wird vermisst

    Di., 18.10.2016

    In großer Sorge um Ottmarsbocholter

    35-Jähriger wird vermisst : In großer Sorge um Ottmarsbocholter

    Die Suche läuft auf Hochtouren: Ein 35-Jähriger wird vermisst. Am Montagmorgen hat er seine Wohnung in Ottmarsbocholt verlassen, ist aber nicht an seinem Arbeitsplatz erschienen. Seitdem fehlt jede Spur von dem jungen Mann.

  • Fall in Schapdetten

    Fr., 19.08.2016

    Podenco-Rüden Santo vergiftet

    Santo, der hübsche Podenco-Rüde, bereicherte das Leben der Familie Jentsch aus Schapdetten. Nun wurde das Tier offensichtlich vergiftet.

    Der Rüde Santo der Familie Jentsch aus Schapdetten ist eingeschläfert worden, bevor er qualvoll an einer Vergiftung verenden musste. Die Suche nach dem Gift, das auch für andere Tiere gefährlich werden könnte, verlief bislang erfolglos.

  • Unfallflucht

    Mi., 10.08.2016

    Nur ein Zettel reicht nicht

    Schadensaufnahme: Auch auf den ersten Blick kleinere Schäden können am Ende ganz schön teuer werden. Auch deshalb ist eine Unfallflucht kein Kavaliersdelikt.

    Ein kleiner Titsch beim Ausparken – und schon hat der Wagen des Parkplatznachbarn einen Kratzer oder eine Beule. Was jetzt? Dableiben oder abhauen? Fahrerflucht – das ist kein Kavaliersdelikt, sagt die Polizei.

  • Polizei sucht Zeugen:

    Mi., 06.04.2016

    17-Jähriger wird vermisst

    Ein 17 Jahre alter Ottmarsbocholter, der am frühen Dienstagmorgen mit dem Bus nach Münster unterwegs war, ist spurlos verschwunden.

  • B 525: Tempokontrolle

    Di., 29.03.2016

    Zehn Prozent sind zu schnell

    Die Polizei Coesfeld führt in unregelmäßigen Abständen Tempokontrollen auf der B 525 durch.

    Bei einer Tempokontrolle auf der B 525 in den Abend- und Nachtstunden sind zwei Autofahrer mit Tempo 123 bzw. 122 „geblitzt“ worden. Erlaubt sind nur 70 km/h.

  • Bauern und Unternehmen sind beunruhigt:

    Di., 06.10.2015

    Wieder Metall in Maisfeldern

    Landwirte und Lohnunternehmer sind beunruhigt: In Werne haben unbekannte Täter wieder für Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro auf zwei Maisfeldern gesorgt. An Maispflanzen waren Metallteile befestigt worden, die dann bei der Ernte die Maschinen zerstörten. Die Zwischenfälle ereigneten sich am Freitag und am Sonntag.

  • Drohne nervt Anwohner

    Mi., 05.08.2015

    Spion aus der Luft: Unübersehbar und unerreichbar

    Von einem Quadrocopter fühlen sich einige Anwohner an den Droste Gärten belästigt.

    Das weiße unbemannte Flugobjekt dreht regelmäßig seine Runden über dem Wohngebiet Droste Gärten. Dort nervt die Drohne zusehends einige Anwohner, sie fühlen sich beobachtet und fürchten sogar, von Kriminellen ausspioniert zu werden.