Ralf Titzmann



Alles zur Person "Ralf Titzmann"


  • 500 radeln bei „Burning Roads“ für guten Zweck

    Mo., 11.06.2018

    Geplättet und doch stolz

    Ausgelaugte Teilnehmer und zufriedene Organisatoren. „Burning Roads“ war wieder einmal ein Erfolg.

    Erneut traten gut 500 Radfahrer im Rahmen der Aktion „Burning Roads“ für eine gute Sache in die Pedalen. Auch die heißen Temperaturen hinderten sie nicht.

  • Burning Roads 2018

    Mi., 13.12.2017

    Ochtruper Fahrradmarathon ist sechs Monate vor dem Start bereis ausgebucht

    Gute Laune und Teamgeist: Beim Ochtruper Fahrradmarathon „Burning Roads“ stehen keine Zeiten im Mittelpunkt, sondern die gemeinsame sportliche Leistung für den guten Zweck.

    Es sind noch gut sechs Monate hin, bis der Ochtruper Fahrradmarathon „Burning Roads“ am 9. Juni 2018 wieder auf die Straße geht. Seit dem 1. Oktober besteht die Möglichkeit, sich für die Veranstaltung anzumelden. Nun ist die Anmeldung bereits geschlossen. Alle 500 Startplätze sind vergeben.

  • Radsport: THCler bereiten sich auf London-Edinburgh-London vor

    Fr., 16.06.2017

    „Brennende Straßen“ in Westerkappeln

    Sabine und Tom Heiber im drittletzten Anstieg hoch zur Grafenstraße.

    Am vergangenen Samstag stand in Westerkappeln in den frühen Morgenstunden wieder der Radsport ganz groß auf dem Programm.

  • „Roter Keil“ Senden stellt sich in Ochtrup vor:

    Di., 13.06.2017

    Radler strampeln für den „Roten Keil“

    Jubel bei der Zieleinfahrt:  Brigitte Röhlmann und Anita Hemkemeyer vom „Roten Keil“ Senden begrüßten die Sportler. Ferner informierten sie Aktive und Zuschauer über die Arbeit des Netzwerkes gegen Kinderprostitution.

    210 Kilometer legten die Acht-Uhr-Starter beim Fahrrad-Marathon „Burning Roads“ in Ochtrup zurück - ganze 330 Kilometer erstrampelten die Frühaufsteher, die bereits um sechs Uhr auf die Strecke gingen. Der Erlös der Veranstaltung ist für den Roten Keil Senden bestimmt.

  • Fahrrad-Marathon

    Mo., 12.06.2017

    Teilnehmer von „Burning Roads“ gingen auf zwei Rundkurse

    Jubel bei der Zieleinfahrt.

    210 Kilometer legten die Acht-Uhr-Starter beim Fahrrad-Marathon „Burning Roads“ zurück - ganze 330 Kilometer erstrampelten die Frühaufsteher, die bereits um sechs Uhr auf die Strecke gingen. Der Erlös der Veranstaltung war wieder für einen guten Zweck.

  • Fahrradmarathon

    Mo., 20.06.2016

    „Burning Roads“ hat viele Gewinner

    Muss sein: Radprofi Fabian Wegmann (r.) nahm sich Zeit zum Fachsimpeln mit den „Burning Roads“-Organisatoren Thorsten Stening (l.) und Ralf Titzmann.

    Da schaute auch der Radprofi gerne vorbei: Fabian Wegmann ließ es sich nicht nehmen, am Samstag zum Fahrradmarathon „Burning Roads“ nach Ochtrup zu kommen. Nicht als Teilnehmer, sondern um das Netzwerk „roterkeil“ im Kampf gegen Kinderprostitution zu unterstützen.

  • Fahrradmarathon mit neuem Konzept

    Mi., 25.02.2015

    „Burning Roads“ – mal ganz anders

    Die Organisatoren des Fahrradmarathons „Burning Roads“ beschreiten neue Wege. Der Veranstaltung am 13. Juni (Samstag) liegt ein gänzlich anderes Konzept als in den Vorjahren zugrunde. Die Teilnehmer werden beispielsweise in kleinen Gruppen unterwegs sein. Außerdem haben sie die Wahl zwischen zwei völlig unterschiedlichen Strecken.

  • Tolle Tretgemeinschaft

    Mo., 16.06.2014

    „Es war einfach wieder geil“

    Gut lachen haben die Organisatoren Ralf Titzmann und Thorsten Stening. Gemeinsam auf allen Rädern 400 Kilometer in 17 Stunden zu bewältigen, war für alle eine Herausforderung.

    Über 400 Kilometer Radfahren. Am Stück. Mit Gegenwind. Bei teils brütender Sonne. Dafür nachts um 2 Uhr starten und abends gegen 19.45 Uhr endlich endgültig aus dem Sattel steigen. Wer das alles mitgemacht hat, der war am Samstag bei einer Neuauflage des Fahrradmarathons „Burning Roads“ in Ochtrup dabei.

  • „Burning Roads“ startet am Samstag

    Di., 04.06.2013

    „Das Abenteuer ist geblieben“

    Der Radmarathon „Burning Roads“ geht am Samstag in seine siebte Auflage. Ziel der Benefiz-Tour ist diesmal Neustadt am Rübenberge. Die rund 100 Teilnehmer werden dann am Samstag gegen 20.30 Uhr in Ochtrup zurückerwartet.

  • „Burning Roads“ geht in die nächste Runde

    Mo., 28.01.2013

    Fahrradmarathon 2013 ist ausgebucht

    Zu nächtlicher Stunde werden die Teilnehmer des Fahrradmarathons „Burning Roads“ am 8. Juni aufbrechen. Um 2 Uhr wollen sie die 400-Kilometer-Strecke angehen. Zum „Bergfest“ am Steinhuder Meer in der Nähe von Hannover locken Salat und Nudeln, ehe die Radler zurück in Richtung Heimat steuern.