Recep Tayyip Erdogan



Alles zur Person "Recep Tayyip Erdogan"


  • Transfermarkt

    Mo., 10.08.2020

    Türkischer Meister Basaksehir dementiert Gerüchte um Özil

    Mesut Özil steht noch beim FC Arsenal.

    Istanbul (dpa) - Der türkische Fußballmeister Istanbul Basaksehir hat Spekulationen um eine mögliche Verpflichtung des früheren deutschen Nationalspielers Mesut Özil dementiert.

  • Klare Botschaft gefordert

    Mi., 05.08.2020

    Komitee rügt Gewalt in türkischen Gefängnissen

    Die Gefängnisinsel Imrali im Marmarameer - hier ist unter anderen der kurdische Rebellenführer Abdullah Öcalan inhaftiert.

    Das Komitee gegen Folter des Europarats rügt in einem neuen Bericht Schläge und mutmaßliche Misshandlungen durch türkische Polizisten. Sorgen bereiten dem Gremium außerdem die Haftbedingungen auf der schwer gesicherten Gefängnisinsel Imrali.

  • Fußball

    Do., 30.07.2020

    Brandt: Özil als Gesicht der verkorksten WM war «Quatsch»

    Dortmunds Julian Brandt am Ball.

    Dortmund (dpa) - Julian Brandt sieht seinen ehemaligen Nationalmannschafts-Kollegen Mesut Özil nach dem Vorrunden-Aus bei der WM 2018 zu Unrecht als Alleinschuldigen hingestellt. «Mesut wurde am Ende ein bisschen zum Gesicht der verkorksten WM. Was ja Quatsch war», sagte Brandt in einem am Donnerstag online veröffentlichten «11 Freunde»-Interview aus dem Juli-Heft. Brandt: «Wir haben es alle gemeinsam verkackt.»

  • Süper Lig

    Mo., 27.07.2020

    Meister Basaksehir zu Gast in Erdogan-Palast

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (M.) empfing Spieler und Management seines Lieblingsclubs Basaksehir.

    Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Spieler und Management seines Lieblingsclubs und neuen Fußballmeisters Basaksehir empfangen.

  • 350.000 Teilnehmer

    Fr., 24.07.2020

    Hagia Sophia: Massenansturm bei erstem Freitagsgebet

    Recep Tayyip Erdogan (m.), Staatspräsident der Türkei, nimmt an den Freitagsgebeten in der Hagia Sophia teil.

    Von den Minaretten der Hagia Sophia ertönen erstmals seit der Umwaldung in eine Moschee wieder Gebetsrufe. Zehntausende muslimische Gläubige folgen. Für die einen geht ein Traum in Erfüllung. Andere sprechen von Trauer und Aggression.

  • Machtsymbol und Haus Gottes

    Do., 23.07.2020

    Die Hagia Sophia öffnet als Moschee

    Blick auf die Hagia Sophia.

    Eine «Auferstehung» nennt der türkische Präsident Erdogan die Umwandlung der Istanbuler Hagia Sophia in eine Moschee. Touristen sollen das Gebäude weiter besichtigen dürfen. Doch Erdogans Traum ist der Alptraum anderer.

  • Türkische Süper Lig

    Mo., 20.07.2020

    Erdogan gratuliert Basaksehir zur ersten Meisterschaft

    Basaksehir Istanbul darf sich das erste Mal als türkischer Meister feiern lassen.

    Jahrelang hieß der türkische Fußball-Meister entweder Galatasaray, Fenerbahçe oder Besiktas Istanbul. 2020 reiht sich als erst sechster Club nun Basaksehir Istanbul in die Meisterliste der Liga ein. Und der prominenteste Fan gratuliert sofort.

  • Was geschah am ...

    Fr., 17.07.2020

    Kalenderblatt 2020: 18. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juli 2020:

  • Museum soll Moschee werden

    Sa., 11.07.2020

    Griechenland droht der Türkei wegen Hagia Sophia

    Rund 90 Jahre nach der Umwandlung des Istanbuler Wahrzeichens Hagia Sophia in ein Museum durch Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk wird das Gebäude wieder eine Moschee.

    Die Umwidmung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee stößt außerhalb der Türkei auf deutliche Kritik. Die russisch-orthodoxe Kirche findet klare Worte. Griechenland ebenfalls. In dem weltberühmten Gebäude laufen bereits die Vorbereitungen.

  • 20 Personen angeklagt

    Fr., 03.07.2020

    Türkische Justiz rollt brutalen Mord an Khashoggi auf

    Prozess gegen 20 Angeklagte wegen Khashoggi-Mordes beginnt.

    Auch nach anderthalb Jahren und mehreren Urteilen wirft der Mord an Jamal Khashoggi viele Fragen auf. Ein Istanbuler Gericht nimmt den Fall wieder auf - die Erwartungen an den Prozess gehen auseinander.