Reinhold Sendker



Alles zur Person "Reinhold Sendker"


  • Resolution an Bundesverkehrsminister

    Fr., 05.07.2019

    B 64n: Initiativen fordern Planungsstopp

    Karsten Birkemeier (Naturfreunde für Beelen), SPD-Bundestagsmitglied Bernhard Daldrup und Beelens Bürgermeisterin Elisabeth Kammann (v.l.) Freitagmittag im Hotel Im Engel.

    Mit einer von 38 Amtsträgern, Initiativen und Verbänden unterzeichneten Resolution wollen die Gegner von B 51 und B 64n den sofortigen Stopp aller Planungen erreichen und das Geld lieber für umweltfreundliche Verkehrsformen ausgeben.

  • Diskussion über den Kreis als neuen Bauträger

    Do., 04.07.2019

    Mehr Boden in kommunale Hand

    Die öffentliche Hand soll wieder mehr Einfluss auf den Wohnungsbau nehmen. Darin sind sich die beiden Bundestagsabgeordneten im Kreis Warendorf einig. Ob der Kreis deswegen selbst Bauträger werden soll – wie die Linken es fordern – ist umstritten.

    Die Mieten steigen, die Wohnungslosigkeit nimmt zu. In dieser Situation hat jetzt die Fraktion der Linken im Kreistag gefordert, dass der Kreis Warendorf selbst Bauträger werden soll. Eher skeptisch sehen das die beiden Bundestagsabgeordneten im Kreis Warendorf.

  • Frischer Wind im CDU-Kreisvorstand

    Mi., 19.06.2019

    JU pocht auf Veränderung

    Der neue CDU-Kreisvorstand (v. l.): Dr. Olaf Gericke (Landrat), Burkhard Marx (Schatzmeister), Reinhold Sendker (Vorsitzender) und seine Stellvertreter Daniel Hagemeier, Astrid Birkhahn, Frederik Büscher und Henning Rehbaum.

    Reinhold Sendker bleibt CDU-Kreisvorsitzender. Der 66-Jährige, der dieses Amt seit 1995 ausübt, erhielt beim Kreisparteitag in Beckum 84 Prozent der Delegiertenstimmen. In die Stellvertreterriege wurde ein neues Gesicht gewählt: der 26-jährige Frederik Büscher aus Warendorf.

  • MdB in der Bevergemeinde

    So., 16.06.2019

    Entlastungen für Ostbevern

    Sprachen über kommunale und bundespolitische Themen: Dr. Susanne Lehnert, Bernhard Everwin, Hubertus Hermanns, Mathilde Breuer, Reinhold Sendker (MdB) und Bürgermeister Wolfgang Annen.

    Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker war zu Gast bei Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen.

  • Sendker zu Besuch beim Bürgermeister

    So., 16.06.2019

    Bund entlastet die Kommunen

    Stadtkämmerer Dirk Schlebes, Bürgermeister Dr. Alexander Berger sowie der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (v.l.) tauschten sich über finanzpolitische Themen aus, die auch die kommunalen Haushalte betreffen.

    Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker stattete Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Stadtkämmerer Dirk Schlebes jetzt einen Besuch ab.

  • Kreisparteitag der CDU

    Do., 13.06.2019

    Sendker stellt sich das letzte Mal zur Wahl

    Beim kommenden 55. Kreisparteitag der CDU will sich Reinhold Sendker zum letzen Mal als Kreisvorsitzender zur Wiederwahl stellen. Das sagte der Bundestagsabgeordnete auf Nachfrage dieser Zeitung.

  • Haushaltsausschuss des Bundestages verteilt Gelder

    Do., 09.05.2019

    Berlin fördert Kirchen-Sanierung

    Der Mittelpunkt von Everswinkel: die St. Magnus-Kirche. An den Kosten der anstehenden Restaurierung beteiligt sich nun auch der Bund. Foto: Klaus Meyer

    Erfreuliche Nachricht aus Berlin für Everswinkel und die Katholische Kirchengemeinde: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwoch über Fördermittel im Bereich der Denkmalpflege entschieden. Drei Projekte im Kreis Warendorf werden gefördert, eines davon in Everswinkel.

  • 50 000 Euro zugesagt

    Mi., 08.05.2019

    Bund fördert Synagogen-Sanierung

     

    Die ehemalige Synagoge in Telgte soll saniert werden. Das fördert jetzt der Bund.

  • Bund fördert Denkmalschutz

    Mi., 08.05.2019

    Bund fördert Harkotten mit 240 000 Euro

    Die Doppelschlossanlage Harkotten mit dem Herrenhaus von Korff prägt den Ortsteil Füchtorf entscheidend mit. Jetzt profitiert Harkotten als eines von drei Projekten im Kreis von einem Denkmalschutzprogramm des Bundes. 240 000 Euro gibt es für die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten.

    Geld für Haus Harkotten: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwoch beschlossen, die Arbeiten auf Harkotten mit 240 000 Euro zu unterstützen. Die Mittel stammen aus einem Denkmalschutz-Sonderprogramm, welches speziell auf die Förderung von Kultur in ländlichen Räumen abzielt.

  • Frederik Büscher nominiert

    Di., 07.05.2019

    JU pocht auf Stellvertreterposten

    Frederik Büscher kandidiert als stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender.

    Die Junge Union (JU) im Kreis Warendorf will inhaltliche Veränderungen und den Generationswechsel innerhalb der CDU anstoßen. Um ihren Zielen stärker Gehör zu verschaffen, hat sie Frederik Büscher als neuen stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden nominiert.