Rene Klingenburg



Alles zur Person "Rene Klingenburg"


  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 18.05.2019

    Zwickau hat den längeren Atem – Preußen verlieren mit 0:2 und sind Achter

    Fußball: 3. Liga: Zwickau hat den längeren Atem – Preußen verlieren mit 0:2 und sind Achter

    Ronny König und Kevin Hoffmann trafen spät für den FSV Zwickau – und vermiesten dem SC Preußen Münster den Saisonausklang. Der Fußball-Drittligist verdrängte damit den SCP am letzten Spieltag von Rang sieben.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 04.05.2019

    Preußen-Express punktet dreifach in Halle

    Fußball: 3. Liga: Preußen-Express punktet dreifach in Halle

    Die Vollgas-Preußen haben wieder zugeschlagen. Eine Woche nach dem spektakulären Auftritt bei Eintracht Braunschweig verdarben die Münsteraner dem Halleschen FC nach allen Regeln der Fußballkunst das Wochenende. Mit einer Galavorstellung zu Beginn und einer Abwehrschlacht am Ende bezwang der SCP den Aufstiegsanwärter mit 2:1.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 20.04.2019

    Preußen Münster gegen Sonnenhof Großaspach – die Einzelkritik

    Fußball: 3. Liga: Preußen Münster gegen Sonnenhof Großaspach – die Einzelkritik

    Eine über weite Strecken gute Teamleistung zeigte der SC Preußen Münster. Mit Rene Klingenburg sowie Torschütze Cyrill Akono und Sandrino Braun ragten drei Akteure schon ein wenig heraus.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 20.04.2019

    Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach

    Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach

    Cyrill Akono hat dem SC Preußen Münster den 1:0-Heimerfolg über die SG Sonnenhof Großaspach beschert. Vor 5848 Zuschauern siegte Münster verdient, seit drei Partien ist der SCP unter der Regie von Trainer Marco Antwerpen ungeschlagen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 30.03.2019

    Preußen Münster in Würzburg – die Einzelkritik

    Fußball: 3. Liga: Preußen Münster in Würzburg – die Einzelkritik

    Preußen Münster hat erneut drei Gegentore bei einem Auswärtsspiel kassiert, zu viel, um am Ende in Würzburg etwas mitnehmen zu können. Bei der 2:3-Niederlage erreichte die komplette Mannschaft erst nach dem 0:2 die entsprechende Betriebstemperatur. Münsters Notenbester war wieder einmal Rene Klingenburg, der zwei Chancen zur Führung hatte. 

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 02.03.2019

    Preußen Münster verabschiedet Torflaute - Cueto bärenstark beim 4:0

    Fußball: 3. Liga : Preußen Münster verabschiedet Torflaute - Cueto bärenstark beim 4:0

    Mehr oder weniger ohne große Komplikationen hat der SC Preußen Münster das Heimspiel gegen Schlusslicht VfR Aalen abgearbeitet. Mit 4:0 gewann der Fußball-Drittligist vor 5230 Zuschauern. Linksaußen Lucas Cueto mit zwei Treffern war dabei der überragende Spieler auf dem Feld.

  • Testspiel

    Sa., 19.01.2019

    Akono trifft – 1:1 zwischen Preußen Münster und Fortuna Köln

    Testspiel: Akono trifft – 1:1 zwischen Preußen Münster und Fortuna Köln

    Preußen Münster hat seine beiden Testspiele in der Winter-Vorbereitung absolviert. Nach der 2:4-Niederlage gegen Erstligist Bayer Leverkusen folgte nun ein 1:1 gegen Drittliga-Konkurrent Fortuna Köln. Vor 250 Zuschauern traf erneut Cyrill Akono für den SCP.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 07.12.2018

    Erst Loblied, dann Kampfansage – die Preußen fordern den Karlsruher SC heraus

    Mit vereinten Kräften zum Erfolg in Karlsruhe? Fabian Menig (von links), Philipp Hoffmann, René Klingenburg, Simon Scherder, Moritz Heinrich und Martin Kobylanski, hier im Heimspiel gegen den Halleschen FC.

    Preußen Münster gastiert am Samstag um 14 Uhr beim Karlsruher SC. Es ist das Spitzenspiel in der 3. Liga. Münsters Routinier Benjamin Schwarz musste kurzfristig passen, dafür dürften aber Kevin Rodrigues Pires, Rene Klingenburg und Martin Kobylanski erste Wahl sein.

  • Keine Tore zwischen dem SCP und 1860 München

    So., 04.11.2018

    Schwerstarbeit für einen Punkt

    Volles Haus im Preußenstadion. Hier klärt nach einer Ecke Münchens Torwart Marco Hiller vor Münsters aufgerückten Innenverteidigern Jannik Borgmann und Ole Kittner (verdeckt).

    Was für ein wunderbarer Nachmittag für Fußball im Preußenstadion. Und obwohl vor den Augen von 12.532 Zuschauern keine Tore fielen zwischen Preußen Münster und TSV 1860 München, Chancen rares Gut blieben, ging keiner der Besucher grimmig oder miesmutig heim. Das war mal eine intensive Partie gewesen, ein wilder Kampf um die Deutungshoheit auf dem Spielfeld, nicht immer hochklassig, aber verbissen an der Grenze von Leistungsfähigkeit und Erlaubtem geführt vom ersten Augenblick bis zur letzten Sekunde.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 28.10.2018

    Preußen zeigen in Meppen, dass sie zusammengewachsen sind

    Fast in Mannschaftsstärke feierten die Preußen ihre Treffer – im kleinen Bild hängt Lion Schweers Martin Wagner ab.

    2:1 – Tobias Rühle und Rene Klingenburg schossen den SC Preußen Münster beim SV Meppen zum nächsten Erfolg. Seit sechs Partien ist der Drittligist ungeschlagen und rangiert auf Rang zwei. Der siebte Streich ist für den kommenden Samstag gegen die Löwen aus München geplant.