Robin Denstorff



Alles zur Person "Robin Denstorff"


  • Neues Programm

    Mo., 22.02.2021

    Tausche 100 Autoparkplätze gegen 1000 Fahrradparkplätze

    500 solcher Fahrradbügel – wie hier an der Königsstraße – sollen in den kommenden Monaten installiert werden. Dafür fallen 100 Autoparkplätze weg.

    Die Stadt Münster startet im März das „1000-Fahrradstellplätze-Programm“. Dabei werden (vorzugsweise) in der Innenstadt 100 Parkplätze für Autos abgebaut, damit dort Fahrräder abgestellt werden können.

  • Geplanter Ausbau der B 51

    Fr., 19.02.2021

    Stadt will Gutachten erstellen: Mehr Züge – weniger Autos?

    Die B 51 und die Bahntrasse Münster-Warendorf liegen direkt nebeneinander. Wird bei einer Umsetzung der geplanten Taktverdichtung durch die Münsterland-S-Bahn ein Straßenausbau überflüssig? Die Stadt Münster möchte die Frage gutachterlich klären lassen.

    Der Landesbetrieb Straßen NRW möchte die B 51 zwischen Münster und Telgte vierspurig ausbauen. Die Ratsmehrheit in Münster lehnt dies ab. Jetzt schlägt die Stadt vor, ein eigenes Gutachten zu erstellen. Wird damit die Absage der Stadt an das Land vorbereitet?

  • Innenstadt-Ideen

    Do., 18.02.2021

    Starker Einzelhandel trifft auf „Mikro-Kieze“

    Städtebaulichen Reparaturbedarf sieht Robin Denstorff unter anderem in diesem Bereich am Bült.

    Erst der Aufstieg des Online-Handels, dann Corona: Die Situation der Innenstädte hat sich in letzter Zeit zusehends verschlechtert. Jetzt hat Planungsdezernent Robin Denstorff Visionen skizziert, was Münster tun kann, damit die City weiter attraktiv bleibt.

  • Entscheidung in der Bezirksvertretung Münster-Mitte

    Mi., 17.02.2021

    Ein neues Parkkonzept kann warten

    Tiefgaragen wie die unter den Münster-Arkaden haben für Autofahrer eine erhebliche „Sogwirkung“, zumindest in Zeiten ohne Lockdown. Wie soll angesichts der damit verbundenen Staus das Parkkonzept der Zukunft aussehen? Diese Frage ist offen.

    Erst zurrt das neue Ratsbündnis aus Grünen, SPD und Volt die Eckpunkte der neuen Verkehrspolitik in der Innenstadt fest, und dann erstellt die Stadtverwaltung ein Parkraumkonzept. Diese Abfolge hat die Bezirksvertretung Münster-Mitte festgelegt.

  • Entwicklung in Handorf, Nienberge und Hiltrup-Ost

    Do., 11.02.2021

    Regionalplan ermöglicht drei große Wohnbaugebiete

    Entwicklung in Handorf, Nienberge und Hiltrup-Ost: Regionalplan ermöglicht drei große Wohnbaugebiete

    Die Entwicklung der geplanten Baugebiete in Handorf, Nienberge und Hiltrup-Ost ist einen Schritt weiter gekommen: Nachdem die Stadt die Flächen in den vergangenen Jahren erworben und sie in das Baulandprogramm aufgenommen hatte, ist nun der Regionalplan entsprechend geändert worden.

  • Stadtwerke planen Verbesserungen

    Do., 11.02.2021

    Schon 70.000 Fahrgäste haben den Kleinbus Loop genutzt

    Stadtwerke planen Verbesserungen: Schon 70.000 Fahrgäste haben den Kleinbus Loop genutzt

    Die Kleinbusse mit dem Namen Loop sind seit September in der Stadt unterwegs. 70.000 Fahrgäste haben das Angebot nach Angaben der Stadtwerke bereits genutzt. Jetzt sind weitere Verbesserungen geplant.

  • Deutscher Verkehrsplanungspreis

    Di., 09.02.2021

    Anerkennung für Münsters rote Fahrradstraßen

    Deutscher Verkehrsplanungspreis: Anerkennung für Münsters rote Fahrradstraßen

    Im vergangenen Sommer wurde viel über die Rotfärbung der Fahrradstraßen diskutiert. Die Fachjury des Deutschen Verkehrsplanungspreises hat eine eindeutige Meinung zu den roten Straßen - und eine Anerkennung für das Projekt ausgesprochen.

  • Oberbürgermeister und Stadtbaurat trafen Eigentümer und Bezirksbürgermeister

    Fr., 29.01.2021

    Stadtspitze zum Gespräch im Drostenhof

    Der Drostenhof vom Park ausgesehen.

    Der Eigentümer des Drostenhofs will den Park für die Öffentlichkeit schließen. Jetzt fand ein Gespräch, unter anderem mit dem Oberbürgermeister, statt.

  • ADAC-Mobilitätsranking

    Fr., 29.01.2021

    Münster landet bei Umfrage unter Verkehrsteilnehmern auf Platz eins

    ADAC-Mobilitätsranking: Münster landet bei Umfrage unter Verkehrsteilnehmern auf Platz eins

    Das Fahrrad ist die erste Wahl und Fußgänger fühlen sich in Münster sicher: Das sind zwei Ergebnisse aus einer ADAC-Umfrage, die sich nach der Zufriedenheit der Verkehrsteilnehmer mit dem Straßenverkehr erkundigt hat. Münster hat dabei sehr gut abgeschitten.

  • Fluglärm

    Fr., 22.01.2021

    Flieger soll am Abend stundenlang über Münster kreisen

    Fluglärm: Flieger soll am Abend stundenlang über Münster kreisen

    Ab 19 Uhr am Freitagabend wird für einige Stunden ein Flugzeug in einer Höhe von 500 Metern über Münster kreisen. Die Stadtverwaltung erklärt, was es damit auf sich hat.