Rolf Leismann



Alles zur Person "Rolf Leismann"


  • Forderung am Morgenbruch:

    Mi., 04.11.2020

    Schwellen für Falschfahrer zum Wachrütteln

    Diese Richtung stimmt.

    Brenzlig die Verkehrssituation am Morgenbruch, findet BMA-Vorsitzender Rolf Leismann. Der Ratsherr fordert Schwellen, um Ignoranten wachzurütteln.

  • Satzung für den neuen Wertstoffhof

    Mi., 28.10.2020

    Biotonne oder Betriebshof: Wohin mit welchem Grün?

    Probelauf im Frühsommer am Ostberg. Auch nach der offiziellen Inbetriebnahme des neuen Wertstoffhofes setzen die Umweltbetriebe in einer einjährigen Probephase auf weitere Erfahrungen.

    Welches Gartengrün gehört in die Biotonne, welches darf zum Wertstoffhof? Der Betriebsausschuss stolperte in angeregter Diskussion über Sonnenblumen und Hortensien. Und über einen Nachbarn, der Heiligabend seinen Rasen mäht.

  • Projektsteurer Wertstoffhof erstattet Bericht

    Mi., 28.10.2020

    Bei 26,6 Millionen Euro soll der Deckel drauf

    Teurer als einst geplant: der neue Wertstoffhof. Im Betriebsausschuss erläuterte Burkhard Sasse, warum es zu einer Kostenexplosion kam.

    Warum ist der neue Baubetriebshof so viel teurer geworden? Burkhard Sasse stand im Betriebsausschuss Rede und Antwort.

  • Unterdeckung im Corona-Jahr

    Mi., 28.10.2020

    BMA: Von Trauerhallen verabschieden

    Die Trauerhalle am Westfriedhof. Die Instandsetzung des Daches schlägt im nächsten Jahr mit 25 000 Euro zu Buche. BMA-Vertreter Rolf Leismann wagte im Betriebsausschuss den Vorstoß, alle Trauerhallen zu schließen.

    Alle Trauerhallen in Ahlen schließen, nur weil sie im Corona-Jahr nicht kostendeckend ausgelastet waren? BMA-Mann Rolf Leismann fand für seinen Vorstoß im Betriebsausschuss deutliche Worte. Im Friedwald gebe es auch keine Trauerhalle.

  • Wahlversammlung der BMA

    Mo., 22.06.2020

    Bußmann bleibt die Nummer 1

    Die BMA hielt ihre Wahlversammlung im Clubheim der DJK „Vorwärts“ am Lindensportplatz ab.

    Drittstärkste Fraktion, so lautet das Mindestziel der Bürgerlichen Mitte Ahlen (BMA) bei der Kommunalwahl am 13. September, „gerne aber auch zweitstärkste“, sagt Spitzenkandidat Matthias Bußmann. Dafür hat die BMA nun ihr Kandidatenteam aufgestellt.

  • Zweite Gesamtschule: Debatte

    Fr., 13.12.2019

    Für die CDU ist die rote Linie erreicht

    Lehrer und Schüler waren bei der Entscheidung live mit dabei. Die Sekundarschule füllte weite Teile des linken Rangs. Aber auch die anderen Plätze des Ratssaals waren besetzt.

    Abschied von der Städtischen Sekundarschule Ahlen: Der Stadtrat hat die Weichen für die zweite Gesamtschule gestellt. Der geheimen Abstimmung ging am Donnerstagabend eine lebhafte Debatte voraus.

  • Betriebsausschuss

    Mi., 04.12.2019

    10 000 Euro für Bänke

    Mehr E-Säulen wünschte sich die BMA. Keine Aufgabe der Kommune, befand die Verwaltung, und nahm den Antrag als Konzeptanregung mit.

    Sitzbänke und E-Mobilität beschäftigten am Dienstag die Mitglieder des Betriebsausschusses.

  • Bürgerliche Mitte Ahlen

    Fr., 22.11.2019

    „Verwaltung spaltet die Bevölkerung“

    Im Hotel-Restaurant Witte in Vorhelm fand die Jahreshauptversammlung der Bürgerlichen Mitte Ahlen (BMA) statt.

    Am Mittwoch fand die Jahreshauptversammlung der Bürgerlichen Mitte Ahlen e.V. (BMA) im Hotel Witte in Vorhelm statt. Neben den satzungsmäßigen Regularien zur Durchführung der Vorstandswahlen für die nächsten zwei Jahre erfolgte die Unterrichtung der anwesenden Mitglieder durch den Vorstand und die Fraktion über die bisher geleistete politische Arbeit der BMA sowie ein Ausblick auf die anstehende Kommunalwahl in 2020.

  • Gelbe Tonne für Ahlen?

    Di., 24.09.2019

    Entscheidung hängt noch in der Luft

    Die Entscheidung hängt noch in der Schwebe. Einen Beschluss zur Einführung der Gelben Tonne fasste der Betriebsausschuss am Montagabend noch nicht. Die Stimmung war aber eindeutig: Sack ade!

    Vom Gelben Sack auf die Gelbe Tonne: Entschieden ist noch nichts. Der Wunsch nach Tonne halt der Sitzung des Ahlener Betriebsausschusses aber deutlich nach.

  • Verkehrsplanung Bahnhofstraße

    Di., 24.09.2019

    Mentz: Wortmann möchte Mauer-Erhalt

    Die Mauer am Kugelbrunnen mit ihrem eingelassenen Kreuz erinnert an die Wallanlage der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Architekt Heiner Wortmann kann sich eine Entfernung nicht vorstellen, wohl aber eine Modifizierung, hieß es im Betriebsausschuss.

    Die Diskussion um die Umgestaltung der Bahnhofstraße im Sinne des Radverkehrskonzepts fand am Montag im Betriebsausschuss ihre Fortsetzung. Stadtbaurat Andreas Mentz widersprach der BMA-Äußerung, die Mauer am Kugelbrunnen könnte weggerissen werden.