Sebastian Seidel



Alles zur Person "Sebastian Seidel"


  • Rat beschließt Bebauungsplan

    Fr., 12.07.2019

    Baurecht im „Königskamp III“

    Der Rat machte den Weg für die weitere Bebauung im Bereich Königskamp.

    Der Punkt ist gesetzt. Mit deutlichem Mehrheitsbeschluss hat der Gemeinderat am Mittwochabend den Bebauungsplan „Königskamp III“ als Satzung beschlossen und damit Baurecht geschaffen. Nach der fast schon ausufernden Diskussion zuvor in der gemeinsamen Sitzung von Planungs- und Bezirksausschuss war der Redebedarf indes noch nicht gänzlich befriedigt.

  • Schulze Wettendorf verlässt Rat

    Fr., 12.07.2019

    Engagiert für die Gemeinde

    Henrik Schulze Wettendorf (l.) wurde von Bürgermeister Sebastian Seidel aus dem Gemeinderat verabschiedet.

    Mit Beginn der kommunalpolitischen Sommerpause ist für ihn Schluss: In der Ratssitzung am Mittwochabend wurde Henrik Schulze Wettendorf, CDU-Ratsherr seit der Kommunalwahl 2014, aus dem Gemeinderat verabschiedet.

  • Schützenfest-Montag

    Di., 09.07.2019

    Frühschoppen mit Gardetanz

    Für ihre 50- jährige Mitgliedschaft zum BSHV wurden von Guido Loick (l.) und Berthold Buntenkötter (r.) geehrt : Bernhard Rotthege, Bernhard Vornholt, Hugo Stelthove, Heinz Hollmann, Günter Henrichs, Franz-Josef Harbaum, Josef Leuer und Robert Märtens (v.l.).

    Wenn im Schützenfestzelt eine tolle Stimmung herrscht, wenn das Blasorchester Everswinkel mal wieder sein brillantes Können unter Beweis stellt, und wenn es gilt, zahlreiche Schützenschwestern und -brüder zu ehren, dann ist Frühschoppen am Schützenfest-Montag.

  • Ausbildungs-Forum in der Verbundschule

    Do., 04.07.2019

    Mögliche Hemmschwellen abbauen

    Mechthild Ahlmann hatte ihre Tochter Antonia begleitet. Sie schauten am Stand von Jana Westermann, die in der Personalabteilung des St. Josef-Stifts tätig ist, vorbei (v. l.). Kleines Bild: Stefan Batkowski (l.) von der Gebäudereinigung Klarsicht erklärt Nico Nagel die Aufgabe eines Gebäudereinigers.

    Damit Schüler und regionale Unternehmen sich rechtzeitig vor dem Schulabschluss „beschnuppern“ können, hatte die Verbundschule am Montagabend zu einem Ausbildungs-Forum eingeladen. Die Aktion stieß auf große Resonanz.

  • Foto-Ausstellung von Jenny Klestil: „Glück kennt keine Behinderung“

    Mi., 19.06.2019

    Bilder für eine andere Wahrnehmung

    Jutta und Wolfram Kötting zeigten sich sehr angetan von den Fotografien von Jenny Klestil, insbesondere von einem Porträt, das Mutter und Tochter in inniger Verbundenheit zeigen.

    „Jennys Bilder haben mich aus dem Loch nach der Geburt von Mathilda herausgeholt.“ So schilderte Jana Niederhäuser, die Initiatorin der Ausstellung „Glück kennt keine Behinderung“, in ihren Begrüßungsworten die Wirkung der Fotografien, die Jenny Klestil von Kindern mit Down-Syndrom und deren Familien gemacht hat. Die beeindruckenden Momentaufnahmen sind jetzt bis zum 12. Juli in einer Ausstellung zu sehen.

  • Vitus-Montag der Feuerwehr

    Di., 18.06.2019

    „Respekt für diese Mannschaft“

    Vitus-Montag der Feuerwehr: Nach dem ökumenischen Gottesdienst folgte die Gedenkfeier an der Marienkapelle. Für die passenden Töne sorgten die Ehemaligen des Spielmannszuges.

    Es ist schon eine Riesenzeitspanne und eine Riesenleistung, die Markus Averbeck bei der Begrüßung zum Frühschoppen am Vitus-Montag noch einmal griffig auf den Punkt brachte: „137 Jahre Freiwillige Feuerwehr Everswinkel, 137 Jahre Ehrenamt – 137 Jahre Dienst am Nächsten hier in der Gemeinde.“

  • Vorstellung und Segnung des neuen Feuerwehr-Fahrzeugs

    Di., 18.06.2019

    Ein deutliches Plus an Flexibilität

    Symbolische Schlüsselübergabe fürs neue Fahrzeug (v.l.): Frank Becker (Wehrführer), Martin Hülsmann (stellv. Wehrführer), Andreas Enseling und Gregor Mefus (beide stellv. Zugführer Everswinkel), Markus Averbeck (Zugführer Everswinkel) und Bürgermeister Sebastian Seidel.

    Das Fahrzeugkonzept der Freiwilligen Feuerwehr Everswinkel wurde bereits anlässlich der Jahreshauptversammlung im März vorgestellt und hat mit der Beschaffung des „Gerätewagens Logistik“ jetzt Gestalt angenommen. Am Freitagabend mit Beginn des Vitus-Festes wurde das neue Fahrzeug im Rahmen eines kleinen Festaktes eingeweiht. Bürgermeister Sebastian Seidel verband seine Begrüßungsworte mit lobender Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehrfrauen und -männer.

  • Versammlung des CDU-Gemeindeverbandes mit Bürgermeister-Vortrag

    Sa., 15.06.2019

    Bauinteressenten stehen Schlange

    Das Führungsduo Magdalene Wierbrügge und Werner Lemberg begrüßte die Mitglieder zur CDU-Gemeindeverbandsversammlung, in der die Führung neu gewählt wurde und der Bürgermeister eine Zwischenbilanz aktueller kommunaler Projekte zog.

    Der CDU-Gemeindeverband hat sein Spitzenpersonal neu gewählt. Neben den Personalien stand ein Vortrag von Bürgermeister Sebastian Seidel im Mittelpunkt der Versammlung. Der widmete sich den aktuellen kommunalen Projekten und vermittelte eine Zwischenbilanz in Sachen Baugebiete und Gemeindeentwicklungskonzept, riss das Dauerthema Windenergie an und registrierte zufrieden die künftig wieder größere kommunale Planungshoheit in kleinen Dörfern wie Alverskirchen.

  • Straßen-Sanierungsmaßnahme „Am Haus Langen“

    Fr., 14.06.2019

    Steine des Anstoßes

    Mit Rasengittersteinen soll die Straße „Am Haus Langen“ im Bereich des Wäldchens vor einer weiteren „Erosion“ geschützt werden. Vor diesem Beschluss gab es allerdings in der von etlichen Anwohnern besuchten Ausschusssitzung eine emotionale Diskussion.

    Das hatte Bernhard Rotthege, Vorsitzender des Bauausschusses, nach eigenem Bekunden noch nicht erlebt. Das Ausschusszimmer voll mit interessierten Zuhörern und dazu ein Meinungsaustausch mit Anwohnern, der kurzzeitig aus dem Ruder zu laufen drohte beim Thema „Sanierungsmaßnahmen ,Am Haus Langen‘“.

  • Start für Gemeindeentwicklungskonzept

    Mi., 05.06.2019

    Alle Bürger sind gefragt

    An einem Runden Tisch soll ein rundes Konzept entstehen: Zum Auftakt des Projektes „Gemeindeentwicklungskonzept“ für Everswinkel und Alverskirchen legte das Steuerungsteam Vorgehen und Termine fest.

    Städtebauliche Entwicklung, Soziale Infrastruktur, Bürgerschaftliches Engagement, Bildung, Wirtschaft und Tourismus, Verkehr, Energie, Klima und Ressourcenschutz, technische Infrastruktur, Ortsökologie sowie Kultur, Brauchtum und Freizeit: All‘ diese Themen sollen beim neuen Gemeindeentwicklungskonzept für Everswinkel und Alverskirchen auf Verbesserungsmöglichkeiten abgeklopft werden.