Sebastian Vettel



Alles zur Person "Sebastian Vettel"


  • Formel 1

    Mi., 19.09.2018

    Vettel vermisst Ratgeber Michael Schumacher

    Sebastian Vettel (l) und Michael Schumacher im Jahr 2012.

    Berlin (dpa) - Sebastian Vettel vermisst Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher als Ratgeber. «Wenn er gesund wäre, würde ich ihn nach vielen Dingen fragen», sagte der 31 Jahre alte Ferrari-Pilot in einem Interview der «Sport Bild».

  • Formel 1

    Mo., 17.09.2018

    «Auf Wiedersehen Titel»? Vettel trotz Ferrari-Fehlern milde

    Sebastian Vettel kassierte in Singapur einen weiteren Dämpfer im WM-Kampf.

    Nach dem Monza-Desaster klagte Sebastian Vettel über sein Ferrari-Team. Nach der Singapur-Pleite hält sich der viermalige Formel-1-Weltmeister zurück. Dabei sind seine Chancen im Titelduell mit Lewis Hamilton durch Ferrari-Fehler weiter gesunken.

  • Schlagzeilen

    Mo., 17.09.2018

    Pressestimmen zum Großen Preis der Formel 1 in Singapur

    Lewis Hamilton dominierte den Großen Preis von Singapur.

    Berlin (dpa) - Reaktionen zum Großen Preis von Singapur, der Pleite von Sebastian Vettel und dem Sieg von Lewis Hamilton:

  • Formel 1

    Mo., 17.09.2018

    Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

    Der Vorsprung von Lewis Hamilton (l) auf Sebastian Vettel beträgt nun 40 Punkte.

    Im Formel-1-Nachtrennen von Singapur erlebt Sebastian Vettel den nächsten Rückschlag im WM-Duell mit Lewis Hamilton. Der Ferrari-Star wird nur Dritter, sein Mercedes-Rivale gewinnt. Wieder einmal scheint die Scuderia taktisch daneben gelegen zu haben.

  • «Keine Chance»

    So., 16.09.2018

    Vettels WM-Hoffnung schwindet nach Taktik-Irrtum

    In Singapur feiert Lewis Hamilton (M) zwischen dem Max Verstappen (l) auf Rang zwei und Sebastian Vettel seinen Sieg.

    Sebastian Vettel erlebt in Singapur die nächste Pleite. Eine falsche Reifenstrategie von Ferrari lässt ihn nicht über Platz drei hinauskommen. Der Sieger heißt wieder Lewis Hamilton. Der WM-Titel rückt für Vettel in immer weitere Ferne.

  • Motorsport

    So., 16.09.2018

    Hamilton baut WM-Vorsprung mit Sieg in Singapur aus

    Singapur (dpa) - Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Singapur gewonnen und den Vorsprung auf Sebastian Vettel im Kampf um die Formel-1-Weltmeisterschaft weiter vergrößert. Der Brite verteidigte beim Nachtrennen seine Pole Position und feierte in seinem Mercedes den siebten Saisonsieg. Vettel kam im Ferrari nicht über den dritten Platz hinaus. Zwischen die beiden jeweils viermaligen Weltmeister schob sich der Niederländer Max Verstappen im Red Bull.

  • Formel 1

    So., 16.09.2018

    Darauf muss man beim Großen Preis von Singapur achten

    Sebastian Vettel vom Team Scuderia Ferrari steht vor dem Formel-1-Nachtrennen in Singapur unter Druck.

    Ferrari-Pilot Sebastian Vettel startet in den richtungsweisenden Grand Prix von Singapur mit einem Handicap. Der viermalige Formel-1-Weltmeister ist nur auf Position drei. Sein Titelrivale Lewis Hamilton hat auf der Pole alle Vorteile für sich.

  • Formel 1

    Sa., 15.09.2018

    Hamilton schockt Vettel und holt Singapur-Pole

    Lewis Hamilton startet in Singapur von der Pole Position.

    Das hat sich Sebastian Vettel anders vorgestellt. In Singapur war die Pole Position für den Ferrari-Star fest eingeplant. Schließlich braucht er im Duell mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton dringend einen Sieg. Doch der Brite überrascht wieder einmal alle.

  • Motorsport

    Sa., 15.09.2018

    Hamilton holte Singapur-Pole - Vettel nur Dritter

    Singapur (dpa) - Lewis Hamilton hat die Pole Position für das Formel-1-Nachtrennen in Singapur erobert. Der britische Mercedes-Pilot setzte sich in der Qualifikation gegen den Niederländer Max Verstappen im Red Bull und seinem favorisierten Titelrivalen Sebastian Vettel im Ferrari durch. In der WM hat Vettel vor dem 15. von 21 Saisonrennen am Sonntag 30 Punkte Rückstand auf Titelverteidiger Hamilton. Nico Hülkenberg wurde im Renault Zehnter.

  • Motorsport

    Sa., 15.09.2018

    Vettel erster im Abschlusstraining in Singapur

    Singapur (dpa) - Sebastian Vettel ist vor der Qualifikation zum Formel-1-Rennen und Singapur rechtzeitig in Schwung gekommen. Zwei Stunden vor dem Ausscheidungsfahren um die Pole Position fuhr der Ferrari-Star im Abschlusstraining die Bestzeit. In der Abenddämmerung war Vettel um mehr als drei Zehntelsekunden schneller als sein finnischer Teamkollege Kimi Räikkönen. Der britische Weltmeister und WM-Führende Lewis Hamilton landete im Mercedes auf Platz drei vor dem Finnen Valtteri  Bottas im zweiten Silberpfeil.