Stephan Aumann



Alles zur Person "Stephan Aumann"


  • Neuer Wohnraum für Münster

    Di., 08.09.2020

    So teuer werden Eigenheime in dem Quartier York-Kaserne

    Neuer Wohnraum für Münster: So teuer werden Eigenheime in dem Quartier York-Kaserne

    Bezahlbaren Wohnraum für breite Bevölkerungskreise möchte die Stadt Münster in der York-Kaserne schaffen. Doch geht das? Unsere Zeitung hat sich die Ausschreibung für ein knapp 29 000 Quadratmeter großes Baufeld mal näher angesehen...

  • Dirt-Bike-Park im neuen York-Quartier

    Mo., 10.08.2020

    Fahrradfahren mit Fun-Faktor

    Dirt-Bike-Park im neuen York-Quartier: Fahrradfahren mit Fun-Faktor

    Mit dem Fahrrad über Hügel, Erdwälle und Schotterwege: Das macht die Trendsportart Dirt-Bike aus. In Gremmendorf soll auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne jetzt ein Park dafür entstehen.

  • Neue Wohn-Quartiere Oxford und York

    So., 09.08.2020

    Ideen übertrumpfen Kaufpreis

    Versickern und verdunsten lassen statt zu versiegeln: Im Oxford-Quartier soll Regenwasser auf eigens angelegten Grünflächen zum Mikro-Klima beitragen.

    In den beiden neu entstehenden Wohnquartieren in Gievenbeck und Gremmendorf sollen neue Konzepte dafür sorgen, dass sich alte Fehler nicht wiederholen.

  • Ehemalige York- und Oxford-Kasernen

    Fr., 07.08.2020

    Münsters neue Wohnquartiere

    Ehemalige York- und Oxford-Kasernen: Münsters neue Wohnquartiere

    Wie viele Zimmer brauchen wir? Gibt es einen Garten, einen Balkon? Sind Miete oder Kaufpreis bezahlbar? Diese Gedanken haben wohl alle, die eine Wohnung oder ein Haus suchen - ganz egal wo.

  • Klimabeirat besichtigt Oxford-Quartier

    Fr., 10.07.2020

    Mobilität eher „konservativ geplant“

    Der Klimabeirat machte sich vor Ort ein Bild von der Entwicklung auf dem Gelände der Oxford-Kaserne (v.l.): Harald Nölle, Andreas Bittner, Konvoy-Geschäftsführer Stephan Aumann und Helga Hendricks, kommissarische Geschäftsführerin des Klimabeirats der Stadt Münster.

    Um bei der schrittweisen Erschließung, Vergabe und Entwicklung des Areals beteiligt zu sein, will der Klimabeirat darauf hinwirken, zukünftig auch im Bewertungsgremium für die Konversionsflächen vertreten zu sein.

  • Kaufvertrag ist unterzeichnet

    Mo., 06.04.2020

    Lukasgemeinde baut Kirchenzentrum im Oxford-Quartier

    Kaufvertrag ist unterzeichnet: Lukasgemeinde baut Kirchenzentrum im Oxford-Quartier

    Die Tinte auf dem Kaufvertrag ist noch frisch: Die Lukasgemeinde wird im Oxford-Quartier ihr neues Kirchenzentrum bauen. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2021 geplant.

  • Sybille Benning besucht Oxford-Quartier

    Mi., 19.02.2020

    Lukas-Gemeinde wird als Erste bauen

    Vor-Ort-Termin: Sybille Benning mit Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) sowie dem Konversionsmanager der Stadt Münster, Stephan Aumann.

    Besuch von der Bundestagsabgeordneten: Gemeinsam mit Oberbürgermeister Markus Lewe und dem Konversionsmanager der Stadt Münster, Stephan Aumann, hat sich Sybille Benning auf dem Oxford-Areal umgesehen.

  • Münsteraner führen bei Expo Real viele Gespräche

    Mo., 07.10.2019

    Trio treibt die Konversion an

    Die Konversion der ehemaligen Kasernen-Areale in Münster – hier die York-Kaserne – ist bei der „Expo Real“ in München ein Thema für (kl. Bilder v.l.) Dr. Christian Jaeger, Stephan Aumann und Michael Hoppenberg.

    Im fernen München werden derzeit die Weichen für zwei der größten Bauprojekte in Münster in jüngerer Zeit gestellt. Denn auf der Messe Expo Real finden Dr. Christian Jaeger (Wohn- und Stadtbau), Konversionsmanager Stephan Aumann und Rechtsanwalt Michael Hoppenberg derzeit viele Partner für die Konversion der Kasernen in Gievenbeck und Gremmendorf.

  • Zweites Grange-Fest in Gremmendorf

    So., 29.09.2019

    Gewerbe-Festival vor der Haustür

    Gegen schlechtes Wetter helfen manchmal auch kühle Getränke: Die Stimmung beim zweiten Grange-Fest war ausgezeichnet.

    Erstmals fand das Grange-Fest des Gewerbevereins Gremmendorf-Angelmodde direkt im Stadtteil in der ehemaligen York-Kaserne statt. Die Bürgernähe kam an und die Organisatoren waren mit der Resonanz zufrieden.