Tamina Kallert



Alles zur Person "Tamina Kallert"


  • Tamina Kallert in der Stadthalle

    Do., 28.03.2019

    Wunderschön ist es auch zu Hause

    Ein Bücherregal voller Reiseführer und Bildbände diente als Kulisse für die Lesung von Tamina Kallert, die von den Dreharbeiten für die WDR-Fernsehreihe „Wunderschön“ erzählte, aber auch Einblicke in ihr Privatleben gab.

    Gibt es bei Lesungen Zugaben? Eher nicht. Bei der beliebten Reise-Moderatorin Tamina Kallert aber schon.

  • Große Nachfrage

    Mi., 13.02.2019

    Tamina Kallert liest in der Stadthalle

    Tamina Kallert liest am 27. März in der Stadthalle.

    Die Nachfrage ist so groß, dass die VHS die Lesung von Tamina Kallert kurzerhand in die Stadthalle verlegt. „Mit kleinem Gepäck“ stellt die Reisejournalistin am 27. März vor, Karten gibt‘s ab Donnerstag, 14. Februar.

  • Lesung mit Tamina Kallert

    Do., 24.01.2019

    Gemeinsam Rucksack ausgepackt

    Nach einem wunderschönen Vortragsabend zu ihrem Erstlingswerk „Mit kleinem Gepäck“ nahm sich Reisejournalistin Tamina Kallert viel Zeit, um Bücher zu signieren und mit den Gästen zu plaudern.

    Auf Einladung des Kulturforums ist Fernseh-Moderatorin Tamina Kallert nach Lengerich gekommen und hat aus ihrem ersten Buch „Mit kleinem Gepäck“ gelesen. Es wurde ein für das Publikum kurzweiliger und informativer Abend.

  • „Autoren lesen“

    Di., 04.09.2018

    Prominenz am Lesetisch

    Kooperationspartner: Michael Vorderbrüggen (Volksbank), Christoph Wessels (Fachbereichsleiter), Ursula Ostendorf (Autohaus Ostendorf), Rudolf Blauth (VHS) und Lars Koenig (Familienbildungsstätte).

    Die 46. VHS-Reihe „Autoren lesen“ startet am 10. September. Sie bringt wieder zahlreiche prominente Verfasser nach Ahlen.

  • Neues VHS-Programm

    Di., 10.07.2018

    Zum Abschied ein Meisterstück

    Gemeinsam mit dem Sendenhorster Bürgermeister Berthold Streffing (r.) und dem Bürgermeistervertreter Jan Schwering aus Drensteinfurt (5.v.r). stellten Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger und VHS-Leiter Rudolf Blauth (3.u.4.v.r.) das neue Programm vor.

    Ganz in Farbe präsentiert sich das neue VHS-Programmheft, das Bürgermeister Dr. Alexander Berger zusammen mit seinen Amtskollegen aus Drensteinfurt und Sendenhorst sowie VHS-Leiter Rudolf Blauth vorstellte. Für Blauth war es der letzte Termin dieser Art: Er geht 2019 in den Ruhestand.

  • Freiluftausstellung wird bis zum 15. Januar gezeigt

    Do., 12.01.2017

    Abschied vom Krippenweg

    Bei klirrender Kälte ist der Krippenweg nochmal so schön.

    Im November wurde aufgebaut, im Januar wird abgebaut: Tausende Besucher haben sich auch in diesem Jahr von der Krippenschau zwischen Dyckburgkirche und St. Petronilla begeistern lassen.

  • Erste Hütten werden aufgebaut

    Fr., 25.11.2016

    Es weihnachtet bald in Warendorfs Stube

    Die ersten Hütten stehen bereits im Weihnachtswäldchen. Die Männer des Baubetriebshofes hievten gestern die Dächer auf die Holzhütten. Bis zur Eröffnung am 2. Dezember verwandelt sich der Marktplatz in einen Tannenwald.

    Verkaufshäuser, Aktionshütten und Bühnen finden sich auf dem mit 200 Tannenbäumen geschmückten Historischen Marktplatz wieder. Am 2. Dezember beginnt der Markt mit der Vereidigung der Nacht- und Feuerwächter. Um 17 Uhr eröffnet der Bürgermeister offiziell mit musikalischen Unterstützung von Rita Althaus und Band das Weihnachtswäldchen für die kommenden 17 Tage.

  • WDR dreht in Handorf für festliche Sendung

    So., 07.12.2014

    „Wunderschöne Weihnacht“ im Münsterland

    Auf dem Handorfer Krippenweg an der St.-Petronilla-Kirche:  Anton Althoff und Tamina Kallert.

    Großer Bahnhof für Maria und Josef in Handorf: 105 selbst gebaute Krippen setzte ein WDR-Team rund um Tamina Kallert bei einem Dreh für das Sonntagabendprogramm „Wunderschön! Weihnachten im Münsterland“ am Sonntagvormittag in Handorf ins Bild. Drei Stunden filmte das Team zwischen Stroh und Tannenzweigen und erfuhr alles über den weihnachtlichen Weg, der die Gemeindeteile Handorf und Dyckburg (Sudmühle, Mariendorf) verbindet und ein Besuchermagnet im östlichen Münsterland geworden ist.

  • Nachrichten Münster

    So., 15.03.2009

    Tamina Kallert interviewt Jörg Adler

  • Lokales

    Do., 31.07.2008

    Pumpernickel fürs Millionenpublikum