Tammo Harder



Alles zur Person "Tammo Harder"


  • Fußball: Comeback-Wunsch

    Fr., 27.10.2017

    Tammo Harders beschwerlicher Weg zurück

    Spielte acht Mal für Deutschland: Tammo Harder. Der Seppenrader wünscht sich nichts sehnlicher als die Rückkehr in den Profifußball.

    Tammo Harder gilt als hoch veranlagt. Der Seppenrader hat 71 Drittligaspiele bestritten und sechs Mal den DFB-Dress getragen. Dann geriet die Karriere des heute 23-Jährigen ins Stocken. Abfinden mag er sich damit nicht.

  • Fußball: Abschied vom BVB

    Sa., 25.06.2016

    Der Seppenrader Tammo Harder wechselt zu Holstein Kiel

    Tammo Harder vor drei Jahren mit einem BVB-Trikot.

    Er suchte eine neue Herausforderung, und die hat Tammo Harder im hohen Norden gefunden. Der 22-jährige Seppenrader wechselt zum Drittligisten Holstein Kiel. 21 Tore in 68 Spielen in der U 23 von Borussia Dortmund reichten nicht für den Sprung in den Profikader des BVB.

  • Fußball-Freundschaftsspiel: SV Burgsteinfurt trifft auf Borussia Dortmund II

    Fr., 29.04.2016

    Tribünenwetter?

    Noch ein wenig unfertig sah die Tribüne im Februar vom Kunstrasen aus betrachtet aus. Jetzt soll das neue Schmuckstück eingeweiht werden. Einer der Mitinitiatoren vom Stammtisch „Schieß du den Elfer“ war Claus Klipp (kl. Bild).

    Anlässlich der Einweihung der neuen Tribüne im VR-Bankl-Stadion hat sich Landesligist SV Burgsteinfurt die Zweite von Borussia Dortmund eingeladen. Die spielt um 16.10 Uhr in Burgsteinfurt gegen den Stemmerter Landesligisten.

  • Fußball: Nach dem Testspiel SV Herbern gegen BVB 2

    Di., 07.07.2015

    „Solche Spiele sind immer schwer“

    Tammo Harder (l.) kommt aus Seppenrade.

    Stürmer Tammo Harder kommt aus Seppenrade. Am Sonntag kickte er mit der U 23 von Borussia Dortmund ganz in der Nähe seiner Heimat. Er wurde in Herbern zur zweiten Halbzeit eingewechselt.

  • Fußball: SV Herbern verliert Test gegen BVB-Reserve mit 0:4

    So., 05.07.2015

    Gegenwehr bricht erst am Ende

    Herberns Philipp Dubicki (hinten) hält BVB-Spieler Burak Camoglu in dieser Szene eng an der Kandare.

    Fast eine Stunde lang bot Landesligist SV Herbern dem Regionalligisten aus Dortmund erfolgreich Paroli. Am Ende setzten sich die größere Spielstärke und die bessere Kondition der Gäste durch.

  • Fußball

    Sa., 16.05.2015

    Borussia Dortmund II steigt aus der 3. Fußball-Liga ab

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund II steht nach dem SSV Jahn Regensburg als zweiter Absteiger aus der 3. Fußball-Liga fest. Die Borussen verloren ihr Heimspiel am Samstag gegen die SG Dynamo Dresden mit 2:3 (1:2) und steigen nach 2009 zum zweiten Mal aus der 3. Liga ab. Michael Hefele (4.) und Jannik Müller (43.) schossen die Gäste aus Sachsen vor der Pause in Front. Mustafa Amini (9.) gelang vor 4100 Zuschauern im Stadion Rote Erde der zwischenzeitliche Ausgleich. Nach der Pause traf Luca Dürholtz (63.) für die Gäste, Tammo Harder (78.) konnte nur noch zum 2:3 verkürzen.

  • Fußball

    Sa., 09.05.2015

    BVB II überrascht mit 3:0 Auswärtssieg in Cottbus

    Cottbus (dpa) - Die abstiegsgefährdete Reserve von Borussia Dortmund hat mit einem 3:0 (0:0)-Auswärtssieg bei Energie Cottbus für eine Überraschung am 36. Spieltag der 3. Fußball-Liga gesorgt und seine Chancen auf den Klassenverbleib erhalten.

  • Fußball

    So., 12.04.2015

    BVB II schöpft Hoffnung: 1:0-Sieg gegen Unterhaching

    Dortmund (dpa) - Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat noch einmal Hoffnung im Kampf um den Klassenverbleib in der 3. Fußball-Liga geschöpft. Die Borussen siegten im Kellerduell gegen die SpVgg Unterhaching mit 1:0 (0:0). Vor 2785 Zuschauern im Stadion Rote Erde war Tammo Harder in der 82. Minute der Schütze des Tages.

  • Fußball

    So., 12.04.2015

    Dortmund II schöpft Hoffnung: 1:0-Sieg gegen Unterhaching

    Dortmund (dpa) - Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat noch einmal Hoffnung im Kampf um den Klassenverbleib in der 3. Fußball-Liga geschöpft. Am Sonntag gewannen die Borussen das Kellerduell gegen die SpVgg Unterhaching mit 1:0 (0:0). Vor 2785 Zuschauern im Stadion Rote Erde war Tammo Harder in der 82. Minute der Schütze des Tages. In einer turbulenten Partie hatte BVB-Torhüter Zlatan Alomerovic nach einem Foul an Pascal Köpke in der 80. Minute die Rote Karte gesehen. Der gefoulte Spieler konnte den fälligen Elfmeter aber nicht nutzen. Zwei Minuten vor dem Ende sah der Hachinger Mario Erb wegen wiederholten Foulspiels die Ampelkarte.

  • Tammo Harder hofft auf die Bundesliga

    Sa., 28.03.2015

    „Ich lebe meinen Traum“

    So bejubelte Tammo Harder im November in der 3. Liga sein Tor für die U 23 des BVB zum 1:1 bei Dynamo Dresden.

    Die Fußball-Bundesliga ist das große Ziel. Der Seppenrader Tammo Harder spielt in der U 23 von Borussia Dortmund in der 3. Liga – mittlerweile als Stammkraft. Und der 21-Jährige trainiert regelmäßig mit dem Klopp-Kader.