Thorsten Meyer



Alles zur Person "Thorsten Meyer"


  • Katthagen in Heek

    Mo., 16.03.2020

    Ende der Bauarbeiten ist ungewiss

    Die eigentlichen Reparaturarbeiten an der Straße Katthagen sind bereits abgeschlossen, doch noch ist das Ende nicht in Sicht.

    Die Reparaturarbeiten der auf einem Teilstück „kollabierten“ Kanalisation im Katthagen schreiten zügig voran. Doch in Zeiten der Corona-Krise ist ein Abschluss dennoch nicht planbar.

  • Gemeinde will mit dreistelliger Summe das Wasserproblem lösen

    So., 01.03.2020

    Der Heeker Bikepark erhält eine Drainage

    Nicht genutzt werden kann derzeit der Bikepark. Durch das nicht ablaufende Regenwasser ist der Untergrund zu matschig.

    Der Bikepark am Jugendhaus Zak steht unter Wasser. Mit dem Bike über die Piste düsen? Seit Wochen undenkbar. Doch eine Lösung ist in Sicht. Auch, wenn diese kein Allheilmittel sein wird.

  • Katthagen bleibt vorerst gesperrt

    Do., 27.02.2020

    Die Arbeiten werden knifflig

    Auch die Glasfaserleitungen müssen verlegt werden.

    Der Katthagen ist weiterhin gesperrt. Und wird es auch noch viele Tage bleiben. Die Reparaturarbeiten am kaputten Knickschacht in gut drei Metern Tiefe sind komplexer als zunächst vermutet.

  • Rohr is einfach in sich zusammengesackt

    Mi., 26.02.2020

    Schicht im Kanalschacht

    Der Katthagen bleibt vorerst gesperrt. Ein zusammengefallener Kanalschacht hat gestern dort einen Erdrutsch verursacht.

    Etwa vier mal vier Meter groß und gut 1,50 Meter tief – das Loch im Katthagen ist nicht zu übersehen. Über die gesamte Straßenbreite zieht es sich. Kein Durchkommen mehr für Autos. Zur Sicherheit sperrt die Gemeinde die Straße für den gesamten Verkehr auf unbestimmte Zeit.

  • Pegelstand der Dinkel überschreitet kritische Marke

    Di., 25.02.2020

    Baumstämme können wie Torpedos wirken

    Unaufhörlich rauschen die Wassermassen durch die geöffnete Schleusenklappe an der Nienborger Mühle.

    Starke Regenfälle haben am Sonntag die Pegelstände der Dinkel bedenklich anschwellen lassen. In Heek wurde Sonntagnacht um 22 Uhr sogar die kritische Marke von 150 Zentimetern überschritten.

  • Hochwasseralarmplan für den Fall der Fälle

    Fr., 21.02.2020

    Zeitgewinn durch Vernetzung

    So beschaulich die Dinkel meist auch dahinfließt – bei Starkregen kann sie über ihre Ufer treten und die anliegenden Gemeinden unter Wasser setzen.

    Vielen dürften die Bilder noch präsent sein, als die Dinkel 2016 weit über die Ufer trat und große Teile des Gemeindegebietes überflutete. Und auch sechs Jahre zuvor traf es die Gemeinde schwer. Feuerwehr, THW und viele freiwillige Helfer hatten alle Hände voll zu tun, die Wassermassen zu bändigen.

  • Zu viel Müll landet in den Toiletten

    Do., 30.01.2020

    Toilettenabfälle verstopfen Heeker Pumpwerke

    Häufig sitzen die Pumpwerke in der Dinkelgemeinde durch in die Toiletten geworfenen Müll zu.

    Einfach mal Müll und Essenreste in der Toilette runterspülen. Schnell gemacht. Und kein seltenes Phänomen in der Gemeinde Heek. Was viele nicht wissen: Das zieht etliche Probleme nach sich.

  • Bikepark

    Fr., 20.09.2019

    „Die Strecke ist einfach super“

    Für sein neues Mountainbike steht dem 14-jährige Leo jetzt auch die passende Piste zur Verfügung.

    Viele Wochen hat es gedauert, jetzt ist es vollbracht: Der Bikepark in Heek wurde mit vielen jungen Bikern offiziell eröffnet. Dabei zeigte sich: Der Parcours hat viel zu bieten.

  • Schaden im Stiegenpark wird behoben

    Do., 12.09.2019

    Neuer Stromkasten soll Clubs Veranstaltungen erleichtern

    Vom zerstörten Stromkasten bis fast zur Aussichtsplattform wird derzeit ein gut 60 Zentimeter tiefer Graben ausgehoben.

    Neun Monate ist es her, dass Unbekannte mit einem Böller den Stromkasten im Stiegenpark zum Totalschaden machten. Jetzt wird der Schaden behoben.

  • Vollsperrung

    Di., 03.09.2019

    Ein notwendiges Übel

    Der Knotenpunkt A 31/B 70 ist derzeit voll gesperrt. Die Arbeiten gehen aber planmäßig voran.

    Die Arbeiten am Knotenpunkt A31/B70 gehen in die finale Phase. Diese wurde mit einer Vollsperrung der B70 im besagten Bereich eingeleitet. Ein Schritt, der unumgänglich ist.