Udo Brüggemann



Alles zur Person "Udo Brüggemann"


  • Kolpingsfamilie Borghorst sammelt unter anderem für „Mein Schuh tut gut“

    Do., 09.03.2017

    3300 Euro fließen in Projekte

    Am Vorstandstisch gab es keine Veränderungen: Die Schriftführerin

    Gemeinschaft macht stark. Auf der Generalversammlung der Kolpingsfamilie wurde dies deutlich, als der Kassierer Andreas Faber die Zahlen auf den Tisch legte. Der Verein konnte im vergangenen Jahr mit dem Erlös der Altkleidersammlungen und des Fastenessens 3300 Euro an den Verein „Kein Kind in Steinfurt ohne warme Mahlzeit“ sowie die Kolpingaktionen „Bau einer Zisterne in Brasilien“, „Familien helfen Familien“, der „Uganda-Hilfe“ und an eine Ausbildungswerkstatt in der Partnergemeinde Jagdalpur weiter reichen.

  • Jahreshauptversammlung Kolping Borghorst

    Mi., 11.03.2015

    Umzug gut überstanden

    Im Vorstand  der Kolpingsfamilie gibt es keine Veränderungen.

    Der Umzug in ein neues Domizil, von der Begegnungsstätte am Kirchplatz zum neuen Treff in der Emsdettener Straße, war das herausragende Ereignis in der Kolpingsfamilie. Als Folge der Umbaumaßnahmen des Pfarrhauses hatte man in der ehemaligen Vikarie Maria Magdalena Platz für die vorläufige Bleibe des Pfarrbüros schaffen müssen.

  • Spende der Kolpingsfamilie

    So., 08.03.2015

    300 Euro für „Kein Kind ohne warme Mahlzeit“

    300 Euro überreichte der

    „Wir freuen uns, dass unsere Spende eins zu eins den bedürftigen Schülern in Steinfurt zugute kommt“, sagte Kolping-Vorsitzende Udo Brüggemann bei der Übergabe von 300 Euro an den Förderverein „Kein Kind in Steinfurt ohne warme Mahlzeit“.

  • Borghorster Kolpingsfamilie will Gründer-Geburtstag feiern

    Do., 14.03.2013

    Die Ideen sprudeln schon

    In Orange präsentiert sich der Vorstand der Kolpingsfamilie zum 200. Geburtstag von Adolph Kolping (v.r.): Präses Wilfried Küppers, sein Stellvertreter Reinhard Huesmann, Thomas Vismann, Josef Pohlmann, Petra Föllen, Dr. Hubert Becker, Paul Hölscher, der Vorsitzende Udo Brüggemann und Andreas Faber.

    Die Borghorster Kolpingsfamilie will den 200. Geburtstag ihres Gründers Adolph Kolping feiern. Erste Ideen sind auf der Jahreshauptversammlung bereits formuliert worden.

  • „Ich habe die Arbeit immer gerne getan“

    Mi., 14.03.2012

    Kolping verabschiedet sich von Präses Dr. Hubert Becker und begrüßt Nachfolger Winfried Küppers

    „Ich habe die Arbeit immer gerne getan“ : Kolping verabschiedet sich von Präses Dr. Hubert Becker und begrüßt Nachfolger Winfried Küppers

    „Ich habe die Arbeit immer gerne getan und bin dankbar, dass ich sie machen durfte”, betonte der scheidende Präses der Kolpingsfamilie Borghorst, Dr. Hubert Becker, am Dienstagabend bei seiner Verabschiedung während der Jahreshauptversammlung. Kurz vor dem 80. Geburtstag sei aber wohl der richtige Zeitpunkt zu gehen, meinte der Präses.

  • Kolping-Spendengelder gehen in alle Welt

    Mi., 23.11.2011

    Borghorster können 2700 Euro für den guten Zweck übergeben / Grünkohlessen in der Begegnungsstätte

    Hervorragende Ergebnisse bei den Altkleidersammlungen und dazu ein guter Preis, den die Kolpingsfamilie für das wertvolle Material bekam, waren Voraussetzungen für 2700 Euro, die von dem Sozialverein in diesem Jahr nach dem Motto „Weltweit Gemeinschaft sein“ vor Ort, aber auch in Indien und Afrika verteilt wurden.

  • Steinfurt

    Do., 17.03.2011

    Kolping auf Nachwuchs-Suche

  • Steinfurt

    Mi., 12.01.2011

    500 Euro unterm abgeschmückten Baum

  • Steinfurt

    Mi., 18.03.2009

    Erlöse werden investiert

    Borghorst - Um die gesetzten Ziele zu erreichen, ist die Kolpingsfamilie auf gute Ergebnisse bei ihren Altkleidersammlungen im Frühjahr und Herbst angewiesen. Dies machte Kassierer Andreas Faber in seinem Kassenbericht deutlich...