Udo Honig



Alles zur Person "Udo Honig"


  • Medien

    Mi., 09.09.2015

    Hoeneß-Film beschert Sat.1 nur mäßige Quote

    Die Schauspieler Uwe Ochsenknecht (r) und Heiner Lauterbachspielten gemeinsam in «Die Udo Honig Story».

    Alle haben sie sich an diesem Abend getummelt: Sat.1 mit dem neuen Hoeneß-Film, RTL II mit der neuen Katzenberger-Inszenierung und das Erste mit der Nachfolgeserie von «Der Dicke». Und wer war am Ende am stärksten? Der alteingesessene Platzhirsch «In aller Freundschaft».

  • Medien

    Mo., 07.09.2015

    «Die Udo Honig Story»: Hoeneß-Satire mit Ochsenknecht

    Heiner Lauterbach (l) und Uwe Ochsenknecht bei der Premiere von «Die Udo Honig Story« in München.

    Kaum ein Prozess schlug so hohe Wellen wie der gegen den Ex-Präsidenten des FC Bayern. Jetzt zeigt eine Sat.1-Satire, wie es dem Steuersünder Uli Hoeneß hinter Gittern gehen könnte - melancholisches Ständchen vom «Kaiser» inklusive.

  • Medien

    So., 06.09.2015

    «Schallend gelacht»: Hannes Jaenicke als «Kaiser»

    Hannes Jaenicke als Franz Kaiser (l) neben Uwe Ochsenknecht, der Udo Honig spielt.

    Wer Franz Beckenbauer darstellt, der kommt um das fast schon obligatorische «Ja gut, äh» nicht herum. Hannes Jaenicke, der die Fußball-Lichtgestalt jetzt in einer Satire über Uli Hoeneß spielt, hat allerdings einen anderen Zugang zum «Kaiser» gefunden.

  • Medien

    Fr., 04.09.2015

    Sat.1 zeigt Hoeneß-Satire

    Die Schauspieler Hannes Jaenicke als Franz Kaiser (l) und Uwe Ochsenknecht als Udo Honig in der Hoeneß-Satire.

    München (dpa) - In der kommenden Woche zeigt Sat.1 die mit Spannung erwartete Satire über den Fall Uli Hoeneß. Am Dienstag (8. September) wird «Die Udo Honig Story» mit Uwe Ochsenknecht (59) in der Hauptrolle ausgestrahlt.

  • Medien

    Mi., 02.09.2015

    Hoeneß-Satire feiert Premiere in München

    Gute Laune: Heiner Lauterbach (l) und Uwe Ochsenknecht bei der Premiere in München.

    Kaum ein Prozess schlug so hohe Wellen wie der gegen den Ex-Präsidenten des FC Bayern. Zum Fall (des) Uli Hoeneß hat so ziemlich jeder eine Meinung. Das gilt auch für Uwe Ochsenknecht, der den Steuersünder jetzt in einer Sat.1-Satire spielt.

  • Medien

    Di., 01.09.2015

    Premiere für Satire «Die Udo Honig Story»

    Hannes Jaenicke als Franz Kaiser (l) und Uwe Ochsenknecht als Udo Honig bei den Dreharbeiten zur Sat.1-Satire "Udo Honig".

    München (dpa) - Sat.1 hat Uli Hoeneß zur Premiere der Satire «Die Udo Honig Story» eingeladen - doch der Ex-Präsident des FC Bayern hat nicht auf die Einladung reagiert. Das sagte eine Sendersprecherin am Dienstag kurz vor der Premiere in München.

  • Medien

    Di., 18.08.2015

    TV-Herbst: Remakes, Serien - und Jauch pendelt aus

    Günther Jauch gibt seinen ARD-Talk auf.

    «Deutschland 83», die «Stadlshow», «Club der roten Bänder», «Blochin» - Das sind nur einige Titel, die im deutschen Fernsehherbst das Publikum zum Gucken animieren sollen. Zunehmend bringen aber auch die Streaminganbieter aus dem Netz Bewegung in den Markt.

  • Medien

    Di., 31.03.2015

    Film über Uli Hoeneß: «Aus der Bundesliga ins Abseits»

    Peter Kremer als Vorstandsvorsitzender vom FC Rot-Weiß (3.v.l.), Hannes Jaenicke als Franz Kaiser (5.v.l.), Uwe Ochsenknecht als Udo Honig (M) und Wolfang Fierek als Paul Greitner (6.v.r.).

    Grünwald (dpa) - Der Fall Uli Hoeneß hat Justiz- und Mediengeschichte geschrieben - und jetzt geht er vielleicht auch noch in die Filmgeschichte ein.

  • Medien

    Mi., 25.02.2015

    Fall Uli Hoeneß als Filmstoff: Drehstart für «Udo Honig»

    Uwe Ochsenknecht spielt die Hauptrolle in «Udo Honig - Kein schlechter Mensch».

    Berlin/München (dpa) - Udo Honig - der Name erinnert verdächtig an einen berühmten Ex-Fußballmanager. Das ist auch so gewollt.

  • Brauchtum

    So., 15.02.2015

    Promis zwischen Feiern und Verzicht

    Uwe Ochsenknecht verlässt sich auf sein Gefühl.

    München (dpa) - Fasten ja, aber nicht unbedingt in den Wochen vor Ostern - so sieht es der Schauspieler Uwe Ochsenknecht. Er verzichte, «wenn ich das Gefühl habe, es ist mal wieder an der Zeit», sagte er der Nachrichtenagentur dpa in München.