Udo Kittelmann



Alles zur Person "Udo Kittelmann"


  • Kunst

    Do., 12.09.2019

    Pauline Curnier Jardin erhält Preis der Nationalgalerie

    Berlin (dpa) - Die aus Marseille stammende Künstlerin Pauline Curnier Jardin erhält in diesem Jahr den Preis der Nationalgalerie Berlin. Die einstimmige Entscheidung der Jury wurde am Abend in Berlin vom Direktor der Nationalgalerie, Udo Kittelmann, bekannt gegeben. Die Jury würdigte vor allem die herausfordernde und verunsichernde Sprache der Arbeiten. Die 1980 geborene Curnier Jardin lebt in Berlin. Bei ihren Arbeiten bedient sie sich mit begehbaren Installationen der Mittel des Kinos und verbindet sie mit ihren Skulpturen.

  • Berliner Museen

    Mi., 21.08.2019

    Udo Kittelmann räumt Chefposten der Nationalgalerie

    Udo Kittelmann im Hamburger Bahnhof.

    Als Direktor der Nationalgalerie Berlin sorgt Udo Kittelmann bisher für international beachtete Ausstellungen und spektakuläre Events. Nun hört er überraschend auf.

  • Skulptur

    Sa., 22.06.2019

    «Statue of Liberty» im Berliner Museum für Gegenwart

    Die Skulptur «Statue of Liberty» des Künstlerduos Elmgreen und Dragset steht im Hof des Hamburger Bahnhofs.

    Freiheit und harte Währungen - das symbolisiert die «Statue of Liberty». Künftig kann man sie im Berliner Museum für Gegenwart bestaunen. Zu verdanken ist es einem Kunstsammler.

  • Nationalgalerie Berlin

    Do., 04.04.2019

    Tanzshow nach Mussorgskys «Bilder einer Ausstellung»

    Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie Berlin, bei der Premiere von «Flying Pictures».

    Urban Dance meets Mussorgsky: In Berlin startet eine Tanzshow nach Motiven von «Bilder einer Ausstellung».

  • «Bauherr ist die Kunst»

    Di., 09.10.2018

    Berliner Museum der Moderne wird teurer

    Hermann Parzinger (l-r), Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Monika Grütters, Kulturstaatsministerin, Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie und die Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron vor dem Modell des Museums.

    Sie haben die Elbphilharmonie gebaut, das Olympiastadion in Peking und die Allianz Arena in München. Für Berlin haben Herzog & de Meuron ihren Museumsentwurf nochmal neu auf den Prüfstand gestellt.

  • Mehr Besucher erwünscht

    Do., 22.03.2018

    Einmal im Monat ohne Eintritt ins Museum Hamburger Bahnhof

    Das Berliner Museum Hamburger Bahnhof für Gegenwartskunst lockt mit einer Kostenlos-Aktion ins Haus.

    An jeden ersten Donnerstag im Monat können Kunstfans das Ticket für einen Besuch der Ausstellung im Berliner Museum Hamburger Bahnhof ab 16 Uhr sparen. Das Programm soll ein Jahr laufen.

  • Museen

    Di., 30.08.2016

    Gabriele Knapstein leitet Museum Hamburger Bahnhof

    Berlin (dpa) - Die Kunsthistorikerin Gabriele Knapstein wird neue Leiterin des Hamburger Bahnhofs - Museum für Gegenwart in Berlin. Die 53-Jährige werde am 1. September Nachfolgerin von Eugen Blume, der seit 2001 das Museum leitete, teilten die Staatlichen Museen am Dienstag mit.

  • Kunst

    Fr., 01.07.2016

    Neue Heimat: Beuys' «Kapital» erstmals in Berlin

    Joseph Beuys, Das Kapital Raum 1970-1977, 1980.

    Es gilt als eines der wichtigsten Werke des 20. Jahrhunderts. «Das Kapital» von Joseph Beuys hat seine neue Heimat in Berlin. Eine Premiere fürs Publikum.

  • Kunst

    Do., 28.04.2016

    Gespür für Kunst und Künstler: Frieder Burda wird 80

    Kunstsammler Frieder Burda kauft, was ihm persönlich gefällt.

    Er hat das nötige Kleingeld sowie ein Gespür für Kunst und Künstler. Damit ist er zum renommierten Kunstsammler geworden. Nun wird Frieder Burda 80. Sein «Lebenswerk» ist sein Museum in Baden-Baden. Und das ist finanziell sicher, betont er.

  • Kunst

    Sa., 03.10.2015

    Nachdenken über die Welt: Gursky-Schau in Baden-Baden

    Andreas Gursky vor seinem Werk «Rückblick» aus dem Jahr 2015.

    Teuerster Fotokünstler, die Nähe zur Malerei und Riesen-Formate - die Etiketten kleben an Andreas Gursky. Baden-Baden zeigt ihn jetzt in anderem Licht: als Verführer. Zum Nachdenken allerdings.