Udo Nobis



Alles zur Person "Udo Nobis"


  • Verkündigungsgruppe in der Stiftskammer

    Sa., 03.08.2019

    Bildwerk stammt aus dem Jahr 1911

    Die Verkündigungsgruppe: Erzengel Gabriel verkündet der Jungfrau Maria, dass sie ein Kind gebären wird. Die Botschaft ist untermalt mit Symbolen und Texthinweisen, etwa in dem Buch, das Maria in der Hand hält.

    Die „Verkündigungsgruppe“ in der Kirche Ss. Cornelius und Cyprianus ist nicht wie bislang angenommen spätgotischen Ursprungs, sondern stammt aus dem Jahr 1911. Das bestätigte jetzt Joachim Fontaine, anerkannter Experte für Exponate in der Stiftskammer als auch für die Kunstwerke an den Kirchenwänden.

  • Weihnachtliches Konzert in der Stiftskirche

    Di., 15.01.2019

    Frohe Botschaft mit Chormusik

    Gemeinsam und auch mit den Besuchern des Konzerts zusammen sangen die Mitglieder des Kirchenchores (l.), des Chores Cantemus (r.) und die Gäste des Männergesangvereins aus Dorsten-Wulfen (in grauen Sakkos) in der Pfarrkirche Ss. Cornelius und Cyprianus weihnachtliche Lieder.

    Weihnachtliche Lieder stimmten die Chöre der katholischen Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus am späten

  • Küsterin Hildegard Lanvermann seit einem Jahr im Dienst

    Mi., 05.12.2018

    Peu à peu hineingewachsen

    Mit dem Kirchengebäude sowie den anstehenden Aufgaben ist Küsterin Hildegard Lanvermann bestens vertraut. Jetzt hat die Metelenerin noch einen Qualifizierungskurs absolviert.

    Der Gottesdienst in Ss. Cornelius und Cyprianus ist beendet; Pastor Thomas Stapper hat den Schlusssegen erteilt und die Gläubigen verlassen die Kirche. Nur Küsterin Hildegard Lanvermann bleibt noch etwas länger im Gotteshaus. Für sie beginnt jetzt die Nachbereitung der heiligen Messe.

  • Ein Besuch in der Stiftskammer

    Sa., 04.08.2018

    Der Schatz der Kirchengemeinde

    Hinter Glas werden wertvolle liturgische Geräte, Messgewänder und Leuchter aufbewahrt.

    Warum nicht bei den hochsommerlichen Temperaturen eine Stunde in der Kühle der Kirchenmauern verweilen? Die Stiftskammer hat am Sonntag geöffnet und bietet Interessierten mehr als nur alte Bücher, liturgische Geräte und barocke Messgewänder. Die Beschäftigung mit dem Kirchenschatz verspricht einen Einblick in die mehr als 1100-jährige Geschichte des ehemaligen

  • Udo Nobis verabschiedet

    Di., 09.01.2018

    Mit Herzblut und aus Berufung

    Mit Weihnachtsliedern, welche die von ihm geleiteten vier Chöre in der Pfarrkirche sangen, verabschiedete sich Udo Nobis musikalisch von der Gemeinde. Herzlich und persönlich wurde es danach im Pfarrzentrum, wo zahlreiche Menschen Udo Nobis würdigten.

    Küster, Chorleiter und Organist – Udo Nobis hatte 14 Jahre viele Funktionen in der katholischen Pfarrgemeinde. Zahlreiche Vertreter der Chore, Vereine und Verbände verabschiedeten sich von Nobis im Rahmen eines Weihnachtslieder-Nachmittags und eines Empfangs in der Oase.

  • Zwei Nachfolger für Udo Nobis

    Do., 04.01.2018

    Der Musiker und die Küsterin

    Die Orgel in der Metelener Pfarrkirche spielt Sergey Myasoedov (Foto) seit Neujahr, er hat auch die Leitung der Chöre übernommen. Als neue Küsterin fungiert Hildegard Lanvermann.

    Udo Nobis hat die Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus zum Jahreswechsel verlassen. Jetzt wurden zwei Nachfolger vorgestellt, die sich die Aufgaben teilen: Sergey Myasoedov ist der neue Kirchenmusiker, Hildegard Lanvermann die neue Küsterin.

  • Metelen

    Mi., 03.01.2018

    Abschied von Udo Nobis

    Am Sonntag (7. Januar) findet um 17 Uhr in der Pfarrkirche ein Weihnachtsliedersingen aller Chöre statt. Dabei bietet sich die einmalige Gelegenheit, den neuen und den alten Kirchenmusiker der Pfarrgemeinde gemeinsam zu erleben: Sergey Myasoedov spielt die Orgel und Udo Nobis, der anschließend im Pfarrzentrum Oase verabschiedet wird, fungiert ein letztes Mal als Dirigent.

  • Seniorenunion

    Mo., 27.11.2017

    Beeindruckende Frömmigkeit

    Über seine Israelreise berichtete Pastor Thomas Stapper vor den versammelten Senioren. Mit im Bild: Bürgermeister Gregor Krabbe (2.v.l.) und Bernhard Stening (r.). Im Anschluss an den Vortrag wurde sich auch über aktuelle Themen ausgetauscht.

    Die erfreuliche Nachricht, dass die katholische Kirchengemeinde einen Nachfolger für den scheidenden Kirchenmusiker Udo Nobis gefunden hat, schickte Pastor Thomas Stapper seinem Bericht über die Israelreise voraus.

  • Katholische Pfarrgemeinde

    Sa., 23.09.2017

    Organist, Küster und Chorleiter geht

    Immer im Dienst der Gemeinde: Ob am Spieltisch der Kirchenorgel oder beim Überprüfen der liturgischen Gerätschaften in seiner Tätigkeit als Küster – Udo Nobis war 13 Jahre lang eines der markanten Gesichter der Pfarrei Ss. Cornelius und Cyprianus.

    Udo Nobis verlässt nach 13 Jahren, in denen er für die Pfarrgemeinde Ss. Cornelius und Cyprianus als Kirchenmusiker und Küster tätig war, die Pfarrei und wechselt nach Reken. Nobis setzte vor allem im Bereich der Chormusik Akzente. Die Pfarrei sucht bereits einen Nachfolger.

  • Kirchenchor

    Do., 07.09.2017

    Der frühe Vogel zwitschert gern

    Deutlich gefüllt haben sich die Reihen des Cäcilia-Chores bei der morgendlichen Probe im Pfarrzentrum Oase.

    Was tun, wenn immer weniger Sänger die abendlichen Proben des Kirchenchores besuchen? Udo Nobis, der Leiter der Cäcilia-Sangesgemeinschaft, fand eine unkonventionelle Lösung: Ab sofort probt der Chor am Dienstagmorgen. Die Resonanz auf den Termin fiel sehr gut aus.