Uhersky Brod



Alles zur Person "Uhersky Brod"


  • Notfälle

    Mi., 25.02.2015

    Bewegendes Gedenken an Opfer des Amokläufers in Tschechien

    Uhersky Brod (dpa) - Mit einer bewegenden Trauerfeier ist in Tschechien der acht Todesopfer des Amokläufers gedacht worden. Hunderte Trauernde verharrten in stillem Gedenken am Tatort in Uhersky Brod rund 250 Kilometer südöstlich von Prag. Sie zündeten Kerzen an. Der Schütze hatte gestern in einer Gaststätte wahllos auf die Gäste geschossen und sich anschließend selbst getötet. Die Polizei erklärte, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine aggressive Kurzschlusshandlung gehandelt habe.

  • Notfälle

    Mi., 25.02.2015

    Bewegendes Gedenken an Opfer des Amokläufers in Tschechien

    Ein Mann weint während der Gedankveranstaltung in Uhersky Brod.

    «Wie ein Terrorakt»: So beschreiben Anwohner den Amoklauf in der tschechischen Kleinstadt Uhersky Brod. Hunderte Trauernde entzünden Kerzen am Tatort. Politiker diskutieren über die hohe Zahl an Schusswaffen in Tschechien.

  • Notfälle

    Mi., 25.02.2015

    Gedenken an Tote nach Amoklauf in Tschechien

    Uhersky Brod (dpa) - Nach einem Amoklauf mit neun Toten trauert die tschechische Stadt Uhersky Brod um die Opfer. Am Ort der Tragödie, einem Restaurant, sollen Angehörige, Anwohner und Politiker um 10.00 Uhr zu einem kurzen Gedenkakt zusammenkommen.Der Amokläufer hatte gestern wahllos auf die Gäste des Restaurants im Zentrum der Kleinstadt geschossen. Sieben Männer und eine Frau starben. Anschließend soll der Mann sich selbst getötet haben. In der Nacht stürmten Polizisten die Wohnung des Todesschützen. In dem Reihenhaus hatte sich die Ehefrau des Mannes verbarrikadiert.

  • Notfälle

    Mi., 25.02.2015

    Polizei stürmt Wohnung des Amokläufers in Uhersky Brod

    Uhersky Brod (dpa) - Polizisten haben die Wohnung des Amokläufers gestürmt, der im tschechischen Uhersky Brod acht Menschen und sich selbst getötet hatte. In dem Reihenhaus hatte sich die Ehefrau des Mannes verbarrikadiert, wie die Agentur CTK in der Nacht berichtete. Die offenbar verwirrte Frau sei zu einem Krankenwagen geführt und weggefahren worden. Die Polizei wollte die Wohnung nach möglichen weiteren Waffen durchsuchen. Der 62 Jahre alte Schütze hatte am Dienstag sieben Männer und eine Frau in einem Restaurant der Stadt ermordet. Das Motiv für die Bluttat ist bislang nicht bekannt.

  • Notfälle

    Di., 24.02.2015

    Neun Tote bei Amoklauf in Tschechien - Merkel kondoliert

    Uhersky Brod (dpa) - Ein Amokläufer hat in der tschechischen Kleinstadt Uhersky Brod ein Blutbad angerichtet und acht Menschen getötet. Der Täter sei ebenfalls umgekommen, teilte Innenminister Milan Chovanec mit. Der 62-Jährige habe sich selbst erschossen. Der Schütze stürmte am Nachmittag plötzlich in ein Restaurant und eröffnete das Feuer. Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach der tschechischen Bevölkerung ihr Beileid aus. Prags Innenminister schloss einen Terrorakt aus. Es sei die Tat eines verwirrten Einzeltäters, sagte Chovanec.

  • Notfälle

    Di., 24.02.2015

    Neun Tote bei Amoklauf in Tschechien

    Notfälle : Neun Tote bei Amoklauf in Tschechien

    Horror in einer tschechischen Kleinstadt: Ein Mann schießt in einer beliebten Gaststätte wild um sich und tötet acht Menschen. Das Motiv bleibt zunächst rätselhaft.

  • Notfälle

    Di., 24.02.2015

    Neun Tote bei Amoklauf in Tschechien

    Uhersky Brod (dpa) - Ein Amokläufer hat in Tschechien acht Menschen getötet. Das teilte Innenminister Milan Chovanec mit. Der Täter sei ebenfalls umgekommen. Der etwa 60 Jahre alte Mann sei kurz vor halb drei am Nachmittag in das Restaurant Druzba im Zentrum von Uhersky Brod eingedrungen, sagte der Bürgermeister der Stadt im Osten Tschechiens dem Sender CT. Er habe dann mit zwei Faustfeuerwaffen «kopflos um sich geschossen». Chovanec schloss einen Terrorakt aus und sprach von der Tat eines verwirrten Einzeltäters. Das Motiv blieb zunächst unklar.

  • Notfälle

    Di., 24.02.2015

    Innenminister: Acht Tote bei Schießerei in Tschechien

    Uhersky Brod (dpa) - Bei einem Amoklauf im Südosten Tschechien sind nach ersten Informationen acht Menschen gestorben. Das sagte Innenminister Milan Chovanec der Agentur CTK. Der etwa 60 Jahre alte Täter sei unter den Toten. Der Mann sei kurz vor halb drei in ein Restaurant im Zentrum von Uhersky Brod eingedrungen, sagte der Bürgermeister dem tschechischen Fernsehen. Er habe dann mit zwei Faustfeuerwaffen wild um sich geschossen. Es sollen bis zu 25 Schüsse gefallen sein, hieß es. Der Schütze stamme aus dem Ort und sei möglicherweise geistesgestört, sagte der Bürgermeister.

  • Notfälle

    Di., 24.02.2015

    Innenminister: Acht Tote bei Schießerei in Tschechien

    Uhersky Brod (dpa) - Bei einem Amoklauf in Tschechien sind nach ersten Informationen acht Menschen gestorben. Das sagte Innenminister Milan Chovanec der Agentur CTK.

  • Notfälle

    Di., 24.02.2015

    Mehrere Tote bei Schießerei in Tschechien

    Uhersky Brod (dpa) - Bei einem Amoklauf in einem Restaurant im tschechischen Uhersky Brod sind Medienberichten zufolge mehrere Menschen getötet worden. Das tschechische Fernsehen CT berichtete, es könne bis zu neun Tote geben. Ein Mann sei kurz vor halb drei in das Restaurant Druzba eingedrungen und habe wild um sich geschossen, sagte der Bürgermeister der Stadt dem Sender. Es seien bis zu 25 Schüsse gefallen. Die Polizei konnte den Täter den Angaben zufolge festnehmen.