Ulf Kirsten



Alles zur Person "Ulf Kirsten"


  • Letzter DDR-Nationaltrainer

    Fr., 04.10.2019

    Schleifer und Sprücheklopfer: Eduard Geyer wird 75

    Am Montag feiert der letzte Nationaltrainer der DDR seinen 75. Geburtstag.

    Den «Ede» kennt so gut wie jeder. Mit seiner knorrigen Art wurde Eduard Geyer zu einer Marke der Fußball-Bundesliga. Am Montag feiert der letzte Nationaltrainer der DDR seinen 75. Geburtstag.

  • Ex-DDR-Nationalspieler

    Di., 25.06.2019

    «Trauriger Tag»: Dynamo-Idol Stübner früh gestorben

    Früh verstorben: Dynamo-Idol Jörg Stübner.

    Dresden (dpa) – Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden und seine Fangemeinde trauern um Vereins-Idol Jörg Stübner. Der ehemalige DDR-Nationalspieler ist am Montagabend im Alter von 53 Jahren gestorben.

  • Vor vierter Torjägerkanone

    Fr., 17.05.2019

    Lewandowski und der «Bomber»: «Eine große Ehre»

    Robert Lewandowski hat die Torjägerkanone bereits dreimal gewonnen.

    Auf seinem Vier-Tore-Vorsprung will sich Robert Lewandowski nicht ausruhen. Der Pole möchte gegen Frankfurt treffen, die Bayern zur 29. Meisterschaft und sich selbst zur vierten Torjägerkanone schießen. Ihm dürfte ein Kunststück gelingen, das zuletzt Ulf Kirsten glückte.

  • Treffsicher

    Do., 16.05.2019

    Bayern-Stürmer Lewandowski vor vierter Torjägerkanone

    Bayern-Stürmer Robert Lewandowski erzielte in dieser Bundesligasaison bisher 22 Tore.

    München (dpa) - Mit dem erneuten Gewinn der Torjägerkanone will Robert Lewandowski zum alleinigen Zweiten hinter Gerd Müller aufsteigen.

  • Fußball

    Mi., 08.05.2019

    Bayer Leverkusen feiert 40 Jahre Bundesliga

    Leverkusen (dpa/lnw) - Bayer Leverkusen feiert drei Tage lang den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga vor 40 Jahren. Vom 10. bis 12. Mai hat der Verein nach Angaben vom Mittwoch eine Vielzahl von ehemaligen Spielern dazu eingeladen, unter ihnen Bernd Schneider, Ulf Kirsten, Stefan Kießling, die Brasilianer Juan, Paulo Sergio und Zé Roberto sowie den Südkoreaner Bum-Kun Cha. Als ehemalige Bayer-Trainer werden zu den Feierlichkeiten Willibert Kremer, Christoph Daum und Klaus Toppmöller dabei sein.

  • Fußball

    So., 06.01.2019

    Leverkusen beim Berliner Klassentreffen das Maß aller Dinge

    Dass Hallenfußball nicht out ist, bewies einmal mehr das AOK-Traditionsmasters in Berlin. Das erstmals an zwei Tagen gespielte Turnier für ehemalige Profis lockte über 15.000 Besucher an. Kirsten, Mattuschka, Kirjakow und Co. haben es noch immer drauf.

  • Fußball

    Sa., 05.01.2019

    Leverkusen gewinnt zum vierten Mal Traditions-Masters

    Berlin (dpa/bb) - Bayer 04 Leverkusen hat beim 10. Traditions-Masters für Fußball-Legenden in Berlin zum bereits vierten Mal den Titel gewonnen. Die von Falko Götz trainierte Mannschaft setzte sich am Samstag im Endspiel mit 10:3 gegen Borussia Dortmund durch. Auf Rang drei landete Titelverteidiger 1. FC Union Berlin. Die Köpenicker gewannen im Neunmeterschießen mit 3:1 gegen die Oldies des Karlsruher SC.

  • Leverkusen-Torjäger

    So., 13.05.2018

    Videobeweis verhindert Kießlings Abschieds-Märchen

    Leverkusens Profis lassen Stefan Kießling zum Abschied hochleben.

    Stefan Kießling hat einen bewegenden Abschied gefeiert - auch ohne Tor-Pointe und ohne Qualifikation für die Champions League. Nach einer Auszeit soll der Torjäger bei Bayer Leverkusen «überall mal reinschnuppern».

  • Fußball-Bundesliga

    Mo., 25.09.2017

    Nach Kirsten und Kießling: Bayer hat wieder einen Torjäger

    Lucas Alario traf bei seinem Debüt in der Fußball-Bundesliga.

    Nach einer wochenlangen Hängepartie überzeugt Neuzugang Lucas Alario bei seinem Debüt für Bayer Leverkusen sofort. Ein Tor und eine Vorlage steuert er zum 3:0 gegen den HSV bei.

  • TV-Tipp

    Do., 01.06.2017

    Global Gladiators

    Oliver Pocher (l-r), Pietro Lombardi, Lilly Becker, Raul Richter, Ulf Kirsten und Mario Galla in Berlin.

    Dem RTL-Klassiker «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» ist bislang die TV-Konkurrenz eine Antwort schuldig geblieben. ProSieben versucht es jetzt mit der Eigenentwicklung «Global Gladiators».